(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen
Von links: Luis Fehrenbach, Achim Bauer, Ronny Kern und Sebastian Franzisi

Letzten Samstag durfte unsere Herrenmannschaft in der Hilpoltsteiner Halle gegen die Männer vom TC Grün-Weiß Greding ran. Als Tabellenführer galt es den Platz zu verteidigen. Der TSV Rohr ging wie folgt in die Partie:

  1. Achim Bauer
  2. Luis Fehrenbach
  3. Sebastian Franzisi
  4. Ronny Kern

An Nummer vier startete unser Ronny Kern (LK 18) als erster. Ronny hatte es mit dem auch als Organisator der Sandplatz Turniere bekannte Gredinger Jugendwart Thomas Ochsenkühn (LK13) zu tun. Ronny zeigte wieder einmal tolles und vor allem schnelles Tennis. Am Ende konnte unser Youngster das Match mit 6:2 und 6:1 klar gewinnen. 🙂

Sebastian Franzisi (LK15) musste an Nummer drei spielend gegen den aus der Herren – LK – Turnierszene bekannten Bernd Reindl (LK13) matchen. Er ließ dem Routinier keine echte Chance. Mit 6:0 und 6:1 ging der Sieg klar auf das Konto von Sebastian. 🙂

An Nummer zwei eingesetzt, durfte Luis Fehrenbach (LK14) gegen den starken Andreas Warkentin (LK13) aufschlagen. Luis konnte das Match nach sehenswerter Leistung deutlich mit 6:1 und 6:3 gewinnen. 🙂

Unsere Nummer eins, Achim Bauer (LK10), hatte auf der anderen Seite des Courts Andi Durnik (LK11) stehen. Achim begann stark. Mit 6:1 ging der erste Satz an unsern Käptn. Im zweiten konnte sich Andi aber steigern und gewann den Durchgang mit 2:6. Im abschießenden Matchtiebreak besann sich aber unser Achim wieder zur alten Stärke und gewann diesen mit 10:3. 🙂

Nach den Einzeln stand es 4:0 für Rohr. Um die Meisterschaft in der Wintersaison zu schaffen, wollten unsere Jungs aber das möglichst beste Ergebnis erzielen. Die Rohrer gingen wie folgt in die Doppel:

Im Einser Achim und Sebi gegen Andi und Thomas. Im Zweierdoppel, Luis und Ronny gegen Andreas W. und Bernd.

Achim und Sebi hatten in ihrem Doppel wenig Mühe. Mit 6:1 und 6:2 ging der Sieg glatt nach Rohr.

Luis und Ronny konnten den ersten Satz mit 6:2 gewinnen. Den zweiten Satz mussten sie im Tiebrak knapp den Gredingern überlassen (6:7). Im abschließenden Matchtiebreak konnten sich Luis und Ronny aber nach hartem Kampf mit 15:13 durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch 🙂 an die Rohrer Mannschaft, die damit die Tabellenführung bestätigen konnte. Nächsten Samstag geht es gegen die sehr starken Gegner vom TC RW Hilpoltstein um die Wurst. Da heisst es Daumen drücken.