(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Von links nach rechts: Ronny Kern, Sebastian Franzisi, Yanni Leuthold und Luis Fehrenbach

Am letzten Samstag musste unsere erste Juniorenmannschaft beim Tabellenführer dem ATV 1873 Frankonia Nürnberg antreten. Wie schon im Vorfeld zu erwarten war, keine ganz leichte Aufgabe. Für den TSV Rohr gingen wie folgt an den Start:

  1. Luis Fehrenbach
  2. Sebastian Franzisi
  3. Yanni Leuthold
  4. Ronny Kern

Unsere Nummer vier, Ronny Kern (Jahrgang 2004, LK18) musste gegen den sympatischen German Lampel (Jahrgang 2002, LK18) antreten. Ronny konnte leider an diesem Tag nicht sein gewohnt starkes Spiel abrufen. Mit 2:6 und 0:6 ging das Match an den stark spielenden German. 😉

Yanni Leuthold (Jahrgang 2005, LK16) an Nummer drei eingesetzt, stand auf der anderen Seite des Courts Marko Ninic (Jahrgang 2005, LK17) gegenüber. Mit 6:2 und 6:4 konnte Yanni die Partie nach starkem Spiel gewinnen. 🙂

Sebastian Franzisi (Jahrgang 2003, LK15) an Nummer zwei durfte sein Können mit dem uns gut bekannten Igor Mikrov (Jahrgang 2003, LK15) messen. Mit 2:6 und 3:6 musste Sebastian leider trotz guter Leistung Igor an diesem Tag den Sieg überlassen. 😉

Unsere Nummer eins, Luis Fehrenbach (Jahrgang 2003, LK14) gegen Gabriel Berger (Jahrgang 2001, LK12) hieß die letzte Einzelpartie. Trotz heftigster Gegenwehr musste Luis diesmal mit drei Punkten weniger 4:6, 6:4 und 7:10 den Matchgewinn Gabriel überlassen. 😉

Die Jungs entschieden sich für folgende Doppelaufstellung:

Luis und Yanni im Einser gegen Gabriel und Igor.

Sebi und Ronny im Zweier gegen Marko und Denis Aytugan (Jahrgang 2002, LK23)

Sebi und Ronny konnten ihr Doppel mit 3:6, 6:4 und 10:5 nach toller Kampfleistung gewinnen.

Luis und Yanni mussten, obwohl ebenfalls sehr gut gekämpft und bis an ihre Grenzen gehend mit 3:6, 6:3 und 9:11 leider den Gegnern zum Match gratulieren.

Somit ging der Sieg an diesem Tag vor den zahlreich erschienenen heimischen Fans, Trainern und Betreuern mit 4:2 an die Spieler vom ATV 1873 Frankonia. Beim abschließenden Pizzaessen bei Gabriels Vater in der Tennishallengastwirtschaft wurden noch nette und freundschaftliche Gespräche zwischen den jungen heranwachsenden Männern geführt.