(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Am erstes Spieltag der diesjährigen Winterrunde startete gleich die neu gebildete Damenmannschaft Ü40 II
am 12.10.19 beim TCN gegen die Damen aus Tuchenbach.
Mit am Start waren Cordula, Gabi und Sigrid von der Spielgemeinschaft aus Petersaurach und Muriel.

Damen Ü40 II

Cordula begann an Position 2 gegen Andrea und konnte den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden.
Im zweiten Satz gewann jedoch die Tuchenbacherin  an Stärke und erzielte den Satzausgleich mit 6:2.
Im anschließenden Matchtiebreak gelang es Cordula leider nicht mehr, die Führung zu übernehmen, so dass
die Partie mit einem 5:10 endete.
Zeitgleich spielte Sigrid auf Position 4 gegen Helga. Obwohl Sigrid mit großem Einsatz dabei war, jeden Ball
hart umkämpfte und es der Gegnerin wirklich nicht leicht machte, musste sie sich am Ende doch mit einem 1:6
und 2:6 geschlagen geben.
Ähnlich erging es dann unserer Gabi auf Position 3 gegen Gillian. In einem fairen Spiel unterlag sie letztendlich in
beiden Sätzen mit 0:6 und 1:6.
Auf Position 1 trat Muriel gegen die Tuchenbacherin Gisela an. Gesundheitlich gerade nicht ganz auf dem Höhepunkt schaffte
Muriel  es dennoch, sich durchzusetzen und konnte beide Sätze mit 6:2 und 6:1 klar für sich entscheiden.
In den anschließenden Doppel spielten auf beiden Seiten jeweils die 1 und 2 und die 3 und 4 zusammen.
Allerdings hatten die Rohrer Damen hier gegen die eingespielten Tuchenbacher keine Chance.
Cordula und Muriel kämpften zwar hart, erreichten viele Male einen ewig andauernden „Einstand“, konnten aber dennoch
lediglich nur ein 1:6 und 2:6 herausholen.
Gabi und Sigi erreichten im ersten Satz immerhin ein 3:6, mussten den zweiten dann aber zu Null abgeben.
Insgesamt war es dennoch ein sehr angenehmes Spiel mit fairen Gegnern und die Freude, dabei zu sein behielt immer
die Oberhand. In diesem Sinne können wir durchaus positiv den nächsten Spielen in dieser Winterrunde entgegenblicken.

                                                                        Muriel Letzkus