(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Am Sonntag den 21.06.2020 fand der Auftakt der Herren II in der Sommersaison 2020 statt. Es war sonnig und angenehm warm, die Stimmung konnte nicht besser sein in diesem etwas ungewöhnlichen Spiel. Ungewöhnlich, da aufgrund einiger Verwechslungen die Heimmannschaft, der TSV Rohr in Petersaurach spielen musste, deren Platz von wetterbedingten Problemen geplagt war, sodass nur zwei Plätze bespielbar waren. Manche Spieler hatten deshalb Angst, sie könnten den Spieltag der 2. Bundesliga verpassen, weshalb es relativ zügig zur Sache ging.

Nachdem dann auch der Heim-Mannschaftsführer eingetroffen war wurden die Spielpaarungen bekanntgegeben. Angefangen wurde dann mit den Positionen Zwei und Vier. Auf Platz 1 spielte Paul während auf Platz 2 Sven antrat.

Paul hatten einen guten Tag und gewann souverän mit 6:0, 6:1.

Auf Rang vier gab Sven Fuchs sein Debüt für Rohr, die Nervosität war also groß. Mangelnde Spielerfahrung und ein starker Gegner führten dann leider zu einer Niederlage. (1:6, 0:6)

Da beide Spiele relativ schnell von statten gingen, folgten Tom an erster und Luca an dritter Position.

Tom konnte nach dem Ersten verlorenen Satz den Zweiten gewinnen und kämpfte sich somit in den Super Tie-Break. Diesen drehte er nach einem großen Rückstand noch und gewann somit das Spiel für sich. (4:6, 6:3, 10:8)

Auf dem anderen Platz spielte der derzeitige Mannschaftsführer Luca, die Nummer Drei in diesem Ranking. Auch dieses Spiel wurde nach einigem Hin und Her im Super Tie-Break zugunsten der Heimmannschaft entschieden.

Der Spieltag musste dann also in den Doppeln entschieden werden, da noch ein Spiel zum Gesamtsieg fehlte.

Dieser benötigte Sieg wurde dann von Paul und Luca nach einem Tie-Break im zweiten Satz eingefahren. (6:2, 7:5)

Auf dem anderen Platz schafften es Tom Lämmermann und Sven Fuchs in den Super Tie-Break, in dem sie dann aber leider den besseren Gegnern unterlagen. (6:4, 0:6, 1:10)

Somit endete es in der Summe mit 4:2 für den TSV Rohr. Im nächsten Spiel werden wir beim TC Dietenhofen III gastieren und hoffentlich den nächsten Sieg einfahren.