(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Unsere Chronik

Die ersten Jahre

Die Tennisabteilung ist eine finanziell eigenständige Abteilung des TSV Rohr e.V. Sie wurde am 16. September 1985 im allgemeinen Tennisboom von Boris Becker und Steffi Graf gegründet. Innerhalb weniger Monate konnten im Jahr 1986 die ersten beiden Sandplätze eingeweiht werden. Viele Mitglieder machten ihre ersten Erfahrungen mit dieser Sportart.

Der erste Trainer

Da fast alle Tennisfreunde Newcomer waren, bedurfte es der sportlichen Unterweisung eines Trainers. Mit Ulrich Schneider hatten die Verantwortlichen einen fachkundigen Lehrer gefunden. Bereits nach zwei Jahren wurde eine Mannschaft für die Medenspiele des BTV gemeldet.

1. Vereinsmeisterschaften

Im September 1986 wurden bereits die ersten Vereinsmeisterschaften ausgespielt. Die ersten Vereinsmeister waren im Herreneinzel der spätere Seriensieger Georg Groß vor Ernst Spanner und Franz Koch. Bei den Damen verewigte sich Evi Wick als erste Siegerin
vor Monika Wilde und Petra Trost-Stanik.

Tennisheim

Der Spielbetrieb ohne eigenes Vereinsheim war zwar schön, aber nicht optimal. Auf der Wunschliste der Mitglieder standen Umkleideräume, Toiletten und ein Aufenthaltsraum. Die Erfüllung ließ durch den Bau eines Tennisheims nicht lange auf sich warten. Die Abteilungsversammlung beschloss im Dezember 1987 ein eigenes Vereinsheim zu bauen, das dann bereits am 17. Juni
1989 eingeweiht werden konnte.

3. Freiplatz

In der Folgezeit war durch stetig steigende Mitgliederzahlen und die Abwicklung der Medenspiele der Bedarf für einen dritten Tennisplatz gegeben. Zum Saisonbeginn 1994 konnte dieser für den Spielbetrieb genutzt werden.

10 Jahre Tennis in Rohr

Das zehnjährige Bestehen der Tennisabteilung wurde am 30. September 1995 gebührend gefeiert. Bereits am Vormittag kam es zu einem Turnier der besonderen Art, bei dem die Damen gegen die Herren antraten. Am Abend rundete der gesellige Teil in der Sporthalle des TSV Rohr das Jubiläum ab.

Jahrtausendwende

Der Tennisboom, mit entfacht durch unsere deutschen Tennisprofis Steffi Graf und Boris Becker, hatte etwas nachgelassen und dies merkte man schließlich auch in Rohr durch rückläufige Mitgliederzahlen. Konnte die Abteilung seit der Gründung eine stetige
Aufwärtsentwicklung verzeichnen, so musste sie um die Jahrtausendwende eine gewisse Stagnation feststellen.

Die eigene Tennishalle

Das Jahr 2003 war für die Tennisabteilung der absolute Höhepunkt in der Vereinsgeschichte. Am 28. September konnte, nach
nur sechsmonatiger Bauzeit, eine der schönsten Tennishallen in unserer Region eingeweiht und der Öffentlichkeit zur Besichtigung vorgestellt werden.

Blitzschlag Tennisheim

Ausgerechnet im Jahr 2003, in dem die Abteilung mit dem Bau der Tennishalle ausgelastet war, schlug an der Rohrer Kärwa der Blitz ins Tennisheim ein. Dank des schnellen Eingreifens der FFW Rohr konnte die Grundsubstanz des Gebäudes gerettet werden. Die Renovierung des Brandschadens unter Federführung von Manfred Gastner war bis zur nächsten Saison abgeschlossen.

25 Jahre Tennis in Rohr

Fast genau auf den Tag genau 25 Jahre nachihrer Gründung feierte die Tennisabteilung im September 2010 ihr 25-jähriges Bestehen. Der gut besuchte Festabend in der Tennishalle war ein absolutes Highlight. Nach dem Show-Match zwei der größten Talente Mittelfrankens, einigen Show-Einlagen des Radio F-Teams und den Grußworten wurden Georg Groß, Ernst Spanner, Elfriede Heinrich und Florian Bär für ihr Engagement mit der bronzenen Ehrennadel geehrt. Die silberne Ehrennadel bekamen Jürgen Gastner, Theo Sitzmann und Richard Köhner. Mit der goldene Ehrennadel wurde Manfred Bär ausgezeichnet.

Anbau Umkleiden und Duschen

Durch die steigende Anzahl an Mitgliedern und Mannschaften war er nötig zwei neue Umkleidekabinen zu errichten. Außerdem sollte die Möglichkeit geschaffen werden direkt im Tennisheim zu duschen und nicht immer ins benachbarte Sportheim wandern zu müssen. Dies wurde im Jahr 2011 erreicht, indem die bestehende Dachkonstruktion so verlängert wurde, dass der Anbau sich ideal in den alten Bestandsbau integriert.

30 Jahre Tennis in Rohr

Im Juli 2015 konnte die Tennisabteilung bereits auf 30 Jahre zurückblicken. Dies wurde zum Anlass genommen und beim jährlichen Sommerfest etwas ausgiebiger zu feiern. Auf der Terasse vor der Tennishalle ließen fast 100 Mitglieder die letzten 30 Jahre Revue passieren und feierten bis spät in die Nacht.

Ich will’s genauer wissen!

Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung unserer Chronik. Eine detailliertere Darstellung der ersten 25 Jahre unserer Abteilungsgeschichte kann in der Festschrift, die anlässlich Jubiläums am 18. September 2010 herausgegeben wurde, nachgelesen werden.