(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Sportlerehrung der Stadt Stein 2019 – TSV Rohr mit dabei

Von links oben: Kurt Krömer, Jakob Thierhoff, Luca Korbmann, Simon Kunert,
German Lampel, Luis Fehrenbach und Bernd Seeberger
unten: Nico Schlegel, Jan Guss und Lionel Hofbeck

Bei der Sportlerehrung in der Alten Kirche wurden Athletinnen und Athleten aus Stein und Umgebung für ihre Leistungen im Jahr 2018 von Steins Erstem Bürgermeister Kurt Krömer und Sportreferent Bernd Seeberger gewürdigt.

Die Tennisschulmannschaft „Jungen II“ des Gymnasiums Stein wurde an diesem Abend geehrt. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

1. Nico Schlegl (TSV Stein), 2. Jakob Thierhoff (TSV Stein), 3. Luis Fehrenbach (TSV Rohr), 4. German Lampel (ATV Frankonia Nürnberg), 5. Luca Korbmann (TSV Stein), 6. Simon Kunert (TSV Ammerndorf). Mannschaftsführer Jan Guss und Lionel Hofbeck beide ebenfalls vom TSV Stein. Bestens betreut wurden die Spieler von Lehrer und Coach Christian Schwede.

Die Mannschaft spielte sich mit Siegen gegen die Teams der Gymnasien Wendelstein und Altdorf ins Bezirksfinale Mittelfranken hoch. Im Endspiel konnten sie die Jungs der Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg bezwingen.

Mit einem weiteren Sieg gegen das Clavinus-Gymnasium Bamberg kam es gegen das Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg zum Nordbayerischen Finale. Mit 6:3 konnten die Steiner Jungs die favorisierten Aschaffenburger besiegen.

Als Nordbayerischer Meister ging es schließlich zum Landesfinale Bayern.

Von links oben: Luca, Jan, Jakob, Lionel, German und Christian Schwede
unten: Nico, Luis und Simon

Dort stand als Gegner auf der Anlage des Clubs am Marienberg in Nürnberg die Realschule Taufkirchen bereit. Gegen die sehr starken Spieler, die größtenteils im Tennisleistungszentrum in Oberhaching trainieren, war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Der Sieg ging deutlich an die Profis aus Oberhaching. Die Jungs waren trotzdem sehr glücklich über den Gewinn der Bayerischen Vizemeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch.

Jugendbezirksmeisterschaften Winter 2019

Am 18 – 20.01.2019 standen beim Tennis Center Noris die mittelfränkischen Jugendbezirksmeisterschaften auf dem Programm. Wir konnten mit einer schlagkräftigen Truppe antreten, dabei waren in fast allen Altersklassen (u8 bis u18) Spieler von uns vertreten. Unsere Schützlinge zeigten wirklich tolle Leistungen und erzielten auch einige sehr gute Ergebnisse.

Mara Letzkus konnte in der u8 Konkurrenz einen starken 2. Platz erspielen und freute sich rießig über ihren Pokal. In der u12 weiblich und u12 männlich Konkurrenz spielten sich Andrea Schmidt und Breno Frauenschläger bis ins Halbfinale vor und erreichten nach klasse Leistungen gegen die jeweils zweit Gesetzten sogar das Finale. Am Ende sprangen für beide super zweite Plätze heraus.

Auch in den anderen Konkurrenzen erzielten unsere Kids super Ergebnisse. Zum Beispiel: Viertelfinale u16: Luis/ Viertelfinale u14: Yanni/ Nebenrunde Finale u16: Sebastian/ Nebenrunde Finale u10: Felix.

Man kann wirklich behaupten, dass sich der „kleine“ TSV Rohr in der mittelfränkischen Turnierszene etabliert hat. Fairness, Teamgeist, Freude und professionelles Verhalten sind dabei zentrale Werte mit denen wir als Team in Verbindung gebracht werden möchten und an denen wir uns messen lassen möchten. Um Verhalten/Leistung auf und neben dem Platz bestätigen/verbessern zu können werden wir weiterhin sehr intensiv trainieren.

Bericht: Christoph

Freundschaftsspiel Marathon startet

Am Sonntag, 09.12.18 startet der Freundschaftsspiel Marathon in Fürth!

Die Rohrer Bambini, sowie die Midcourtler werden etliche Freundschaftsspiele gegen 1860 Fürth bestreiten. Jeweils mit 2er Teams geht’s an den Start, gespielt werden 2 Einzel und 1 Doppel.

Unsere Bambini starten mit Julian und Felix am 09.12 in Fürth … am 15.12 gehen unsere Midcourtler Laura und Felias in Rohr an den Start!

Im neuen Jahr geht’s dann weiter … viel Spaß unseren Kids und vielen Dank an die Fürther!

TSV Rohr veranstaltet Kleinfeld Winterrunde

Der TSV Rohr veranstaltet im Winter 2018/19 die U8 Kleinfeld Winterrunde in Mittelfranken. Wir freuen uns über die teilnehmenden Vereine 1860 Fürth, Vds Spardorf, STC RW Ingolstadt und den Gastgeber TSV Rohr.

An drei Spieltagen, 13.01.19, 17.02.19 und 17.03.19 zeigen die Jüngsten im Bezirk ihr Können in der schönsten Tennishalle Bayerns. Mit zwei Spielen pro Spieltag für jede Mannschaft sammeln die „Kleinsten“ jede Menge Spielpraxis.

Zum Abschluss, am 17.03.19 um 17 Uhr werden die Rohrer Jugendleiter eine Siegerehrung für die teilnehmenden Kids machen.

Wir freuen uns, euch in unserer Halle begrüßen zu dürfen und wünschen allen viel Spaß!

Yanni Leuthold holt Vize-Titel bei DTB-Turnier in Augsburg

Yanni Leuthold machte sich in den Herbstferien auf, um beim 15. Metallbau Rädl Cup, einem DTB Jugendturnier der Kategorie J3 beim  TSG Augsburg teilzunehmen. Die Teilnehmerfelder bei DTB Turnieren sind grundsätzlich sehr stark. So war es auch beim Turnier in Augsburg. Yanni zeigte dabei eine hervorragende Leistung und gewann zunächst gegen den an Nr. 3 gesettzen Paul Janson vom TC Sport Scheck München mit 6:4 und 7:6. Im Vierteifinale konnte er sich in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:3 gegen Mika Hörter vom TC Puchheim durchsetzen. Das Halbfinale gegen Simon Kiefel vom TSV Gaimersheim wurde von Yanni ebenso souverän gewonnen. Nur im Finale musste er die Überlegenheit des Kaderspielers aus Etienne Lutz vom BASF TC Ludwigshafen anerkennen und verlor mit 0:6 und 2:6. Wir gratulieren zum Vizetitel in Augsburg! Weiter so!

 

thumbnail of Metallbau Cup Augsburg

Streck-Allianz Jugendcup beim TSV Rohr

Am Samstag, 13.10.18 und Sonntag, 14.10.18 gehörte die Rohrer Tennishalle ganz der Jugend. Der TSV Rohr veranstaltete ein Jugend LK-Turnier im Spiralmodus. 11 Rohrer Kids, in allen 4 Konkurrenzen vertreten, nahmen die Gelegenheit wahr, in der „eigenen Halle“ Turnier zu spielen. Am Samstag schlugen die Mädels und Jungs in der Altersklasse U12 auf und Sonntag waren die U14 TennisCracks an der Reihe. An den beiden Tagen zeigten 40 TeilnehmerInnen aus 20 verschiedenen Vereinen begeisterndes Tennis … Hervorzuheben ist das sehr disziplinierte Verhalten, der faire und respektvolle Umgang unter den Spielern, sowie die gute Atmosphäre auch außerhalb des Courts! Alle, (Spieler, Eltern, Zuschauer, Verantwortliche) waren sich einig, das war Spitze! Die Rohrer Jugendleiter (Brigitte, Christoph und Flo), die als Turnierverantwortliche fungierten, zogen eine absolut positive Bilanz des ersten Streck-Allianz Jugendcup beim TSV Rohr! Herzlicher Dank geht an Andreas Streck, Allianz Generalvertretung, der für jeden Teilnehmer ein Antrittsgeschenk, sowie für einen Sieg bzw zwei Siege einen Preis sponserte!