(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Schnuppertraining in Grundschule Rohr/Regelsbach

Am Mittwoch den 03.04.2019 hatten die Klassen der Grundschule Rohr/Regelsbach die Gelegenheit über fünf Schulstunden verteilt sich am Tennisschläger auszutoben. Das Schnuppern findet jährlich in der tollen Sporthalle der Schule statt und schafft einen kurzen Eindruck was die Kinder von der ersten bis zur 4 Klasse im Sommer bei Sport nach 1 erwarten wird. Sport nach 1 ist ein Kooperationsprogramm zwischen Schule und Verein, dass durch die Unterstützung von Schule, Tennisverein, Förderverein realisiert werden kann. Über 10 Einheiten können die Kinder erste oder weitere Erfahrungen sammeln und sich hoffentlich für diesen Sport begeistern.

So steht schon seit Jahren der Freitag Nachmittag auf unserer Anlage ganz im Zeichen von Sport nach 1.

Wir freuen und uns auf euch…

 

Bambini setzen sich Mittelfrankens Krone auf

Nr. 1 in Mittelfranken … darf sich unsere erste Bambini Mannschaft nennen!

Am letzten Spieltag (23.03.19) konnte sich unsere Bambini 1 mit einem Sieg gegen 1860 Fürth den Meistertitel in der höchsten Spielklasse Mittelfrankens sichern. Die Vorzeichen waren klar … Fürth reichte ein Unentschieden zum Titel, Rohr brauchte einen Sieg! Schwer genug gegen die starken Fürther. Aber unsere Nachwuchshoffnungen starteten perfekt, Breno gegen Cheyenne und Manuel gegen Henry legten in der ersten Runde ein 2:0 vor. Paula auf der 1 gegen Finn musste ihr Spiel abgeben. Nun ruhten alle Hoffnungen auf Andrea … Angefeuert von ihren Mannschaftskollegen verwandelte sie nach über 2 Stunden Spielzeit den Matchball gegen Luis zur 3:1 Führung. Der Titel war greifbar nahe … Nur noch ein Doppel, ging es den Vier durch die Köpfe … Aber wie? Noch nie ist es Paula, Breno, Andrea und Manuel so schwer gefallen, sich für eine Doppelaufstellung zu entscheiden! Nach eingehender Beratung beschlossen sie „runter“ zu spielen, um den Fürthern, egal wie deren Aufstellung ist, immer ein Doppel entgegen zu stellen, das gute Siegchancen hat. Der Plan ging auf, die Fürther rechneten mit einer komplett anderen Aufstellung und somit machte das 2er Doppel den Sieg perfekt! Das Unglaubliche wurde wahr … der Bezirksliga-Meister kommt aus Rohr!!!

Besonders hervorzuheben, an diesem Spieltag, ist der respektvolle und freundliche Umgang der Spieler, sowie deren Eltern, auf und neben dem Platz! Das war Spitze!!!

Großer Dank geht an Julian und Frank, die immer einsatzbereit waren und ihren Teil dazu beigetragen haben, wenn Manuel „geschäftlich“ unterwegs war oder Paula krankheitsbedingt passen musste.

Herzlichen Glückwunsch an Paula, Breno, Andrea, Manuel, Julian und Frank, die sich Mittelfrankens Krone aufsetzten!!!

gegen 1860 Fürth 4:2
gegen TC Herzogenaurach 2:4
gegen TC RW Erlangen 5:1
gegen TSV Stein 5:1
gegen NHTC Nürnberg 4:2
gegen TB Erlangen 6:0

Rohrer Midcourt Turnier

Am Faschingsdienstag 2019 fand in der wunderschönen Rohrer Tennishalle ein Midcourt Turnier statt. 7 Mädels und 9 Jungs zeigten in der Altersklasse U10 ihr Können. Mara, Luca und Noah nahmen die Gelegenheit wahr, daheim Turnier zu spielen. Gespielt wurde in Gruppen auf Zeit mit anschließenden Finalspielen. Sarah, Aurelia, Polina (alle 1860 Fürth) und Sissa (TG Neunkirchen) trugen die Halbfinals, sowie das Finale und Spiel um Platz 3 aus. In beeindruckenden Matches platzierten sich die vier in folgender Reihenfolge. Platz 1 holte sich Aurelia vor Sissa, Dritte wurde Polina vor Sarah. Die Jungs standen den Mädels in nichts nach und zeigten ebenfalls super Tennis auf dem Midcourt. Es qualifizierten sich Marius (Stadtpark Schwabach), Julian (TSV Zusmarshausen), Ferdinand (TC Rot-Weiß Nördlingen) und Luca (TSV Rohr) für die Halbfinalpaarungen. Das Endspiel bestritten Marius und Ferdinand, in dem sich Ferdinand den Titel holte. Platz 3 ging an den Lokalmatador Luca vor Julian. Die Rohrer Jugendleiter Brigitte und Flo, die als Turnierleitung fungierten, zogen ein absolut positives Fazit. Auch die Eltern, der teilnehmenden Kinder, lobten das gut organisierte Turnier sehr. Es hat allen mächtig viel Spaß gemacht!

Rohrer Nachwuchs beim Quali-Turnier zur Bayerischen Meisterschaft

Am kommenden Wochenende, 15.03.19 bis 17.03.19 findet das Qualifikationsturnier zur Bayerischen Jugend-Hallenmeisterschaft beim TCN statt. Der TSV Rohr wird von Andrea, Breno und Yanni vertreten. Yanni (m14) hat sich direkt über die Bayerische Rangliste für das Turnier qualifiziert. Andrea (w12) und Breno (m12) bekamen, aufgrund ihres Vizetitels bei der Bezirksmeisterschaft, eine Wildcard für die Quali. Wir wünschen unseren Nachwuchscracks viel Erfolg!

Foto ist aus dem Archiv ☺

6:0 Sieg unserer Midcourt Mannschaft gegen den 1. FCN

Am 17.02.19 empfing unsere Midcourt Mannschaft die 2. Mannschaft des 1. FC Nürnberg.

Zuerst spielte Jason gegen Leon und Noah gegen Sophie. Beide konnten ihr Spiel  4:1, 4:0 eindeutig gewinnen und ließen ihren Gegnern kaum eine Chance.  Danach traf Felix auf Petra und Luca auf Noel. Trotz einiger guter Ballwechsel gingen auch hier die Spiele klar an unsere Jungs. So gewann Felix sein Match 4:0, 4:0 und Luca 4:0, 4:1.

Somit stand es nach den Einzeln 4:0 für Rohr und Felix, Jason, Noah und Luca wollten nun auch noch die Doppel für sich entschieden.

Felix und Jason spielten im Einser Doppel  gegen die Mädels  des 1. FCN und beendeten das Spiel zügig mit einem 4:0 und 4:0 Sieg. Noah und Luca trafen im Zweier Doppel  auf die Zwillingsbrüder Leon und Noel  und gewannen den ersten Satz mit 4:1. Auch im 2. Satz lagen sie 3:0 in Führung, mussten dann aber durch eigene Fehler und Unkonzentriertheit drei Spiele in Folge abgeben. Beiden gelang es dann aber doch noch das Blatt zu wenden und konnten den 2. Satz mit 5:3 und somit das Spiel gewinnen.

Sportlerehrung der Stadt Stein 2019 – TSV Rohr mit dabei

Von links oben: Kurt Krömer, Jakob Thierhoff, Luca Korbmann, Simon Kunert,
German Lampel, Luis Fehrenbach und Bernd Seeberger
unten: Nico Schlegel, Jan Guss und Lionel Hofbeck

Bei der Sportlerehrung in der Alten Kirche wurden Athletinnen und Athleten aus Stein und Umgebung für ihre Leistungen im Jahr 2018 von Steins Erstem Bürgermeister Kurt Krömer und Sportreferent Bernd Seeberger gewürdigt.

Die Tennisschulmannschaft „Jungen II“ des Gymnasiums Stein wurde an diesem Abend geehrt. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

1. Nico Schlegl (TSV Stein), 2. Jakob Thierhoff (TSV Stein), 3. Luis Fehrenbach (TSV Rohr), 4. German Lampel (ATV Frankonia Nürnberg), 5. Luca Korbmann (TSV Stein), 6. Simon Kunert (TSV Ammerndorf). Mannschaftsführer Jan Guss und Lionel Hofbeck beide ebenfalls vom TSV Stein. Bestens betreut wurden die Spieler von Lehrer und Coach Christian Schwede.

Die Mannschaft spielte sich mit Siegen gegen die Teams der Gymnasien Wendelstein und Altdorf ins Bezirksfinale Mittelfranken hoch. Im Endspiel konnten sie die Jungs der Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg bezwingen.

Mit einem weiteren Sieg gegen das Clavinus-Gymnasium Bamberg kam es gegen das Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg zum Nordbayerischen Finale. Mit 6:3 konnten die Steiner Jungs die favorisierten Aschaffenburger besiegen.

Als Nordbayerischer Meister ging es schließlich zum Landesfinale Bayern.

Von links oben: Luca, Jan, Jakob, Lionel, German und Christian Schwede
unten: Nico, Luis und Simon

Dort stand als Gegner auf der Anlage des Clubs am Marienberg in Nürnberg die Realschule Taufkirchen bereit. Gegen die sehr starken Spieler, die größtenteils im Tennisleistungszentrum in Oberhaching trainieren, war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Der Sieg ging deutlich an die Profis aus Oberhaching. Die Jungs waren trotzdem sehr glücklich über den Gewinn der Bayerischen Vizemeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch.