(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

nächste 0:6 Niederlage der Damen II

Am 28.06.20 spielten Melissa, Ida, Cordula und Evelyn gegen die Damen vom TC Roßtal.

Melissa an 1 und Ida an 2 mussten ihre nach 2 Stunden stark gespielten Einzel an die Roßtaler Damen abgeben. Schnell ging es dagegen bei Cordula (3) und Evelyn (4) zu Ende. So stand es 0:4 nach den Einzeln.

Im 1ser Doppel kämpften Melissa und Ida gegen die am 1&2 Gesetzten und erreichten im 1 Satz sogar einen TieBreak, der 2 Satz dagegen ging dann flott zu Ende. Im zweier Doppel bekamen Cordula und Evelyn eine Brille.

So stand es wieder 0:6 🙁 . Zum Glück hatte das Wetter mit uns Erbarmen und regnete erst nachdem das Doppel fetig gespielt war.

Stabiler Saisonanfang für die Herren II

Am Sonntag den 21.06.2020 fand der Auftakt der Herren II in der Sommersaison 2020 statt. Es war sonnig und angenehm warm, die Stimmung konnte nicht besser sein in diesem etwas ungewöhnlichen Spiel. Ungewöhnlich, da aufgrund einiger Verwechslungen die Heimmannschaft, der TSV Rohr in Petersaurach spielen musste, deren Platz von wetterbedingten Problemen geplagt war, sodass nur zwei Plätze bespielbar waren. Manche Spieler hatten deshalb Angst, sie könnten den Spieltag der 2. Bundesliga verpassen, weshalb es relativ zügig zur Sache ging.

Nachdem dann auch der Heim-Mannschaftsführer eingetroffen war wurden die Spielpaarungen bekanntgegeben. Angefangen wurde dann mit den Positionen Zwei und Vier. Auf Platz 1 spielte Paul während auf Platz 2 Sven antrat.

Paul hatten einen guten Tag und gewann souverän mit 6:0, 6:1.

Auf Rang vier gab Sven Fuchs sein Debüt für Rohr, die Nervosität war also groß. Mangelnde Spielerfahrung und ein starker Gegner führten dann leider zu einer Niederlage. (1:6, 0:6)

Da beide Spiele relativ schnell von statten gingen, folgten Tom an erster und Luca an dritter Position.

Tom konnte nach dem Ersten verlorenen Satz den Zweiten gewinnen und kämpfte sich somit in den Super Tie-Break. Diesen drehte er nach einem großen Rückstand noch und gewann somit das Spiel für sich. (4:6, 6:3, 10:8)

Auf dem anderen Platz spielte der derzeitige Mannschaftsführer Luca, die Nummer Drei in diesem Ranking. Auch dieses Spiel wurde nach einigem Hin und Her im Super Tie-Break zugunsten der Heimmannschaft entschieden.

Der Spieltag musste dann also in den Doppeln entschieden werden, da noch ein Spiel zum Gesamtsieg fehlte.

Dieser benötigte Sieg wurde dann von Paul und Luca nach einem Tie-Break im zweiten Satz eingefahren. (6:2, 7:5)

Auf dem anderen Platz schafften es Tom Lämmermann und Sven Fuchs in den Super Tie-Break, in dem sie dann aber leider den besseren Gegnern unterlagen. (6:4, 0:6, 1:10)

Somit endete es in der Summe mit 4:2 für den TSV Rohr. Im nächsten Spiel werden wir beim TC Dietenhofen III gastieren und hoffentlich den nächsten Sieg einfahren.

Damen 2 spielen Corona-Runden-Auftakt

Am 21.06.2020 fand das erste Spiel der Damen II bei ASN Pfeil Phönix statt. Gestartet wurde auf drei Plätzen mit Alena (1), Marina (2) und Maxi (4).
Alle drei hatten mit ihren Gegnern zu kämpfen und mussten, obwohl es vom Spielerischen her ausgeglichen aussah, leider alle ihre Einzel abgeben.

Die Hoffnung lag nun bei Alicia (3). Im ersten Satz sah es noch vielversprechend aus, doch sie musste sich dann leider mit 4:6 geschlagen geben. Im zweiten Satz reichte es leider auch nicht für ein Come-Back.

Die 4 Einzel waren verloren und auch bei den Doppeln konnte kein Match verbucht werden.
Doch wir haben uns erst warm gemacht…die nächsten Spiele rufen schon und da geben wir Vollgas. 🙂

Mal wieder Land unter beim TCRW Erlangen

15 Uhr Spielbeginn der Knaben…. schön wäre es gewesen! Dann hätte man sich nicht das Trauerspiel unseres ruhmreichen 1. FCNürnberg anschauen müssen! So konnten wir leider erst mit über 90 gruseligen Fussballminuten Verspätung beginnen. Bei den Einzeln lief es noch befriedigend. Marian musste sich zwar genauso wie Manu ihren sehr starken uns  wohl bekannten Gegnern Philipp und Joris geschlagen geben. Dafür konnten aber Breno und Kris gegen Alexander und Niko Punkte holen. Leider konnten wir uns aber dann in den Doppeln mit Breno und Raphael so wie Kris und Manu nicht belohnen und mussten somit leider ohne Zählbares kurz nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause fahren.

Die Chancen verpasst..

Die Chancen verpasst haben am Sonntag die Spielerinnen der Damen I. Gegen einen starken Gegner aus Altenfurt konnten wir uns keinen einzigen Punkt erkämpfen..

Doch die Chancen waren da. Kathrin und Anja mussten ihr Einzel leider beide im Super-Tie-Break abgeben. Alena und Birgit zeigten beide einen starken Auftritt, vor allem jeweils im zweiten Satz. Aber es reichte nicht für den Matchgewinn. Sarah und Lia mussten ihre Einzel leider deutlich in zwei Sätzen abgeben.

Auch in den Doppeln zeigten wir uns in guter Form, doch auch da reichte es nicht für einen Satzgewinn. Somit verabschiedeten wir die Altenfurter mit einem 0:9.

Nächsten Sonntag sind wir zu Gast beim TC Goldbach. Dort werden wir versuchen die nächsten Punkte zu holen 😉

Einmal toller Sieg und anderes mal Regendesaster

Das erste Mädchenspiel dieser Saison war am 21.06. beim STC RW Ingolstadt, mit unserem Neuzugang für Rohr Ronja Wenzl und Ela Maria  (Spielgemeinschaft Eibach), waren noch Andrea und Paula am Start. Die Einzel gingen an Andrea, Ronja und Ela. Bei den Doppeln konnten sich Andrea und Ronja durchsetzen. So war es ein erfolgreicher Nachmittag in Ingolstad, mit 4:2 fuhren die Mädchen wieder nach Hause.

 

Das nächste Spiel am 28.06 gegen den ASV Neumarkt sah dagegen nicht so rosig aus, ein starker Regenschauer unterbrach das Spiel, es konnte anfangs nur noch auf einem Platz weitergespielt werden, so verzögerten sich die Einzel um ca. 3 Stunden. Alle Einzel konnten die Neumarkter Mädels für sich entscheiden, da die Zeit schon ziemlich fortgeschritten war, einigten wir uns bei den Doppeln auf unentschieden, somit ging es 5:1 an Neumarkt. An diesem Spiel waren am Start, Andrea, Paula, Larassati und Rosalija (beide Spielgemeinschaft Eibach).

Bericht Paula Scherzer