(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Bambini – Sommer 16

Bambini 2 Mannschaft in Höchstform

Bambini 2 Mannschaft in Höchstform

Am 26.06.20 hatte unsere Rohrer Bambini 2 Mannschaft den ESV Treuchtlingen zu Gast. Bei wirklich hohen Temperaturen zeigten unsere Spieler alle eine Top-Leistung.

Mara und Felias waren mit ihren Einzel als erstes an der Reihe. Mara lieferte sich mit ihrem Gegner Lenny spektakuläre Ballwechsel. Das kostete bei der Hitze jedoch auf beiden Seiten enorm viel Kraft. Mara konnte nach einem 6:3 im ersten Satz zum Glück durchhalten und gewann denn zweiten Satz sogar mit 6:0. Währenddessen spielte Felias ein souveränes Spiel gegen Philipp. Nach einem schnellen 6:0 im ersten Satz konnte er auch den zweiten mit 6:2 für sich entscheiden. In den darauffolgenden Einzel spielte Laura an Nummer eins gegen Jonas und Noah gegen Jason. Laura fackelte nicht lange rum, ließ mit einer wirklich starken Rückhand ihren Gegner gar nicht zum Zuge kommen, und beendete ihr Spiel als ob sie es heute besonders eilig hätte mit 6:0 und 6:0. Auch Noah konnte sich gegen seinen Gegner Jason durchsetzen und zeigte unermüdlichen Einsatz. Er gewann den ersten Satz mit 6:3 und 6:2. Die Zusammensetzung der Doppel entschieden die Kinder nun selbst. Allerdings ging statt Felias nun Katharina an den Start. So kam es, dass Laura und Noah und Mara und Katharina zusammen gegen Jonas und Lenny bzw. Jason und Philipp antraten. Laura konnte ihren flotten Spielstil fortsetzen und hatte mit Noah einen starken Partner am Netz an ihrer Seite. So gewannen sie souverän mit 6:2 und 6:0. Währenddessen hatten auch Mara und Katharina zusammen viel Spaß in ihrem Doppel und ergänzten sich hervorragend. Freudig gewannen die beiden Mädels 6:0 und 6:0 gegen die beiden Jungs aus Treuchtlingen.

Insgesamt war es trotz Hitze ein ganz toller Spieltag nicht nur mit tollen Leistungen, sondern auch mit sehr viel Spaß als Mannschaft.

Endlich aufs Großfeld

Dies dachten sich Luca, Mara, Johanna und Katharina auf dem Weg nach Burgoberbach. Allerdings musste unsere junge Mannschaft dort im Auftaktspiel der Übergangsrunde gleich mal eine 4:2 Niederlage einstecken.

Die ersten Begegnungen hießen Mara gegen Ben-Lennox und Katharina gegen Leon. Mara konnte ihr Spiel klar mit 1:6, 0:6 für sich entscheiden. Katharina bestritt ein sehr knappes Match gegen Leon und musste sich am Schluss leider in drei Sätzen geschlagen geben.

Die nächsten Einzel spielten Johanna gegen Amelie und Luca gegen Ben. Johanna bestritt ihr erstes Medenspiel und kämpfte tapfer. Leider konnte sie sich gegen die spielerisch starke Amelie nicht durchsetzen und verlor 6:0, 6:1. Luca und Ben lieferten sich einen spannenden ersten Satz, den Luca 5:7 verlor. Im zweiten Satz behielt Ben die Oberhand und Luca verlor auch diesen mit 2:6.

Die Doppel bestritten Luca mit Katharina und Mara mit Johanna. Luca und Katharina verloren ihr Doppel mit 2:6 , 2:6 wobei Ben und Amelie ihnen kaum eine Chance ließen. Anders lief es bei Mara und Johanna. Sie konnten sich in drei emotionalen Sätzen gegen Sina und Leon durchsetzen.

 

 

Bambini 2 Tabellenführer!

0

Nach 3 Spieltagen dürfen wir uns an der Tabellenspitze ausruhen. Ein deutlicher Sieg mit 6:0, durch Til, Marc , Nik und Noah , am 10.11.19 gegen den TSV Ammerndorf . Am 15.12.19 spielte unsere Truppe Marc, Nik, Luca und Noah dann gegen die bambinis vom TC Grossgründlach . 3 Matches gingen durch gegnerisches w.o. an uns und somit endete die Partie 5:1.
wir freuen uns schon auf die nächsten Spiele …

Bericht: Arnold

TSV Rohr dominiert den mittelfränkischen U12-Nachwuchs

Qualität und Quantität zeichnet den U12-Nachwuchs des TSV Rohr aus.

Der Verein meldete drei U12 (Bambini) Mannschaften im Tennisbezirk Mittelfranken
und alle drei Mannschaften absolvierten die Sommerrunde 2019 sehr erfolgreich.
Die erste Mannschaft mit den Stammspielern Paula Scherzer, Breno Frauenschläger,
Andrea Schmidt und Manuel Gastner, bestätigte ihre Stärke aus der Winterrunde, die
sie als Meister absolvierten und erzielte ohne Niederlage, vier Unterschieden
und drei Siegen den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga und damit die
Vizemeisterschaft in Mittelfranken. Dabei wiesen sie so große Tennisvereine wie
Nürnberg, Erlangen und Ingolstadt auf die hinteren Ränge in der Tabelle.

Aber auch die zweite und dritte Mannschaft zeigte ihre Qualität und gewann jeweils
in ihren westmittelfränkischen Ligen den Meistertitel! So gewann die zweite Mannschaft
mit den Stammspielern Julian Uhl, Felix Gugel, Frank Kuler und Jason Kern fünf von sechs
Spiele und damit die Meisterschaft in der Kreisklasse 1 (215-WE) und steht als Aufsteiger
in die Bezirksklasse fest. Rohr 3 gewann mit zwei Unentschieden und drei Siegen die
Meisterschaft der Kreisklasse 2 (221-WE) mit den Stammspielern Nik Arnold, Til Schumann,
Marc Streck und Emma Kuler. Und auch diese Mannschaft steigt damit auf!

Neben den oben genannten Spielern, sehr gut vorbereitet durch die Jugendleiter und Trainer
Christoph Puhl, Florian Leuthold und Brigitte Schmidt, mussten während der Saison einige
„Ersatzspieler“ die Bambini-Mannschaften unterstützen. Zum Teil rückten Spieler aus der
zweiten und dritten Mannschaft für einzelne Spieltage eine Mannschaft höher. Aber auch aus
z.T. deutlich jüngeren Spielklassen rückten Spieler nach und zeigten starkes Tennis. So
trugen auch Luca Schipke, Marieke Hinrichs, Noah Kanzler und Mara Letzkus entscheidend dazu
bei, dass der TSV Rohr in der U12-Jugend mit der mittelfränkischen Vizemeisterschaft und zwei
Aufsteigern aus der Saison geht!

Bericht: Uhl

Meisterlicher Saisonabschluss von Bambini 2

Zum Saisonabschluss spielte die Stammformation Julian, Felix, Frank und Jason am 19.7.19 gegen Burgoberbach. Der Spieltag brachte klare Siege von Felix, Frank und Jason und ein knappes, spannendes Spiel von Julian auf Platz 1, das er im Matchtiebreak denkbar knapp mit 11:9 gewann. Bei den Doppeln ein ähnliches Bild: Klarer Sieg von Felix und Frank (Doppel 2) und Spannung pur im Doppel 1 mit Julian und Jason. Die beiden behielten in schwierigen Situationen die Nerven und gewannen dann im Matchtiebreak den dritten Satz. Endstand: 6:0 und damit Meister in der Kreisklasse 1.

Starke Mannschaftsleistung! Danke auch an Nik, Marc, Noah und Mara, die wichtige Punkte beisteuerten! Herzlichen Glückwunsch!

Ein Spieltag, der in Erinnerung bleiben wird!

Am 12.07.2019 spielten beim vorletzten Bambini 2 Match der Saison Julian, Felix und Jason gegen Roßtal. Für den erkrankten Frank sprangen sehr kurzfristig Mara (Einzel) und Noah (Doppel), die damit ihr erstes Großfeldmatch absolvierten.
Bei den Einzeln nutzte Felix die Regenpause, um sich besser auf den guten Gegner einzustellen, und gewann dann letztendlich klar. Auch Jason gewann mit gutem Tennis klar sein Match. Julian spielte stark, verlor aber knapp gegen seinen guten Gegner.
Das Highlight des Spieltags war das Match der U8-Spielerin Mara! Den ersten Satz gewann sie deutlich mit 6:1, im Laufe des zweiten kräfteraubenden Satzes entwickelte sich ein regelrechter Tenniskrimi. Mehrere Matchbälle wurden von der immer stärker aufspielenden Gegnerin abgewehrt und der gefürchtete Tiebreak musste die Entscheidung für den zweiten Satz bringen. Den achten (!) Matchball verwandelte dann Mara und gewann erschöpft und glücklich dieses Spiel. Großes Lob an die Gegnerin, die Mara zwischendrin tröstete und ihr längere Pausen gönnte, um wieder Kraft zu sammeln!
Für das Doppel sprang dann auch noch ganz spontan Noah ein und spielte gut im Einser-Doppel mit Julian. Sie verloren knapp, was aber für die Mannschaftswertung kein Problem war, da das starke Zweier-Doppel (Felix/Jason) „den Sack zumachte“. 4:2 für Rohr, aber v.a. viel Spaß für alle Mitspieler. 🙂