(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Damen – Sommer 16

Damen beenden Saison auf Platz 2!

Die Rohrer Damenmannschaft hat eine erfolgreiche Sommersaison hinter sich. Mit dem vierten Sieg beendeten wir am 01.07. die Saison gegen den ESV Treuchtlingen II. In der Tabelle stehen wir mit vier Siegen und einer Niederlage auf Platz zwei hinter der TeG Altmühlfranken Mitte. Gegen diese wir mit einem unglücklichen 4:5 unterlagen.. somit muss die K2 noch ein Jahr auf uns warten 😉 aber nächstes Jahr holen wir uns den ersten Platz!

Das nächste Ereignis wird die BTV-Teamchallenge sein. Wir sind wieder wie jedes Jahr mit dabei.. Ein perfekter Abschluss der Freiplatzsaison und eine gute Möglichkeit noch ein paar LK-Punkte zu sammeln. Die Spieltage sind am 15.09. und 22.09.

Anschließend geht es wieder in die Halle und auch die Winterrunde steht ab Ende Oktober an. Im letzten Winter belegten wir in der K1 mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage einen guten dritten Platz. Diesen wollen wir heuer natürlich auch ausbauen und setzen unser Ziel Richtung Aufstieg 🙂

Starker Auftritt der Damen

Im vorletzten Spiel gegen unsere Nachbarn aus Heilsbronn konnten wir den dritten Sieg einfahren. Nach der kürzesten Anreise zu einem Auswärtsspiel diese Saison starteten Anja, Sarah und Elli mit dem Einzel. Aus der ersten Runde konnten wir gleich alle drei Punkte nach Rohr holen. Auch Kathrin, Melina und Marina gewannen ihre Einzel deutlich. Der Sieg war uns sicher 😉 in den anschließenden Doppeln waren wir auch zu keiner Zeit gefährdet. Ohne Satzverlust beendeten wir unser viertes Spiel mit einem 9:0. 🙂

Am Sonntag 01.07. um 10 Uhr treten wir bei unserem letzten Spiel zu Hause gegen die zweite Mannschaft des ESV Treuchtlingen an.

Souveräner Sieg 🙂

Nach der Pfingstpause empfing die Rohrer Damenmannschaft am 17.06. den SV Großweingarten. Mit folgender Aufstellung wollten wir unseren zweiten Sieg einfahren:

  1. Kathrin
  2. Brigitte
  3. Anja
  4. Alena
  5. Marina
  6. Elli

Kathrin, Brigitte, Anja und Elli konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Auch Marina setzte sich mit 7:6/6:1 durch. Alena zeigte bei ihrem ersten Einsatz in der Damenmannschaft ein super Spiel. Nur ganz knapp mit 10:12 musste sie sich im Super-Tie-Break geschlagen geben.

Der Gesamtsieg war bereits nach den Einzeln sicher! Ein ungewohntes Gefühl.. 😉 aber dennoch gaben wir in den Doppeln nochmal alles und konnten zwei Doppelsiege einfahren. Endergebnis 7:2 🙂

Bei unserem nächsten Spiel am Sonntag 24.06. sind wir beim FC Heilsbronn zu Gast.

Knappe Niederlage der Rohrer Damen

Am Sonntag 13.05. stand das zweite Spiel der Rohrer Damen gegen die TeG Altmühlfranken Mitte an. Wir spielten auf der Anlage des FV Dittenheim.

Die erste Einzelrunde bestritten Brigitte, Melina und Marina. Unsere Nummer 2 Brigitte holte den ersten Punkt nach Rohr. Die beiden Anderen mussten sich leider in zwei Sätzen geschlagen geben. Nun waren Kathrin, Anja und Sarah an der Reihe. Kathrin konnte nach verlorenem ersten Satz das Spiel im Super-Tie-Break mit 11:9 für sich entscheiden. Anja musste eine knappe Niederlage hinnehmen und Sarah holte den dritten Punkt in einem engen Match nach Rohr. 3:3 nach den Einzeln.

Somit brauchten wir für den Sieg noch zwei Punkte aus den Doppeln. Für Brigitte kam Melissa ins Spiel. Wir versuchten es mit folgender Doppelaufstellung:

  1.  Kathrin & Melissa
  2.  Anja & Melina
  3.  Sarah & Marina

Das 1er-Doppel begann mit zu vielen Fehlern und musste den ersten Satz 3:6 abgeben. Im Zweiten wurde es knapper, aber es reichte trotzdem nicht für den Satzgewinn. Das zweite Doppel mit Anja und Melina war erfolgreicher und gewann 6:2/7:5. Sarah und Marina kämpften sich nach verlorenem ersten Satz in den Super-Tie-Break, welchen sie aber leider nicht gewinnen konnten..

Mit einem 4:5-Endstand verpassten wir knapp unseren zweiten Sieg. Nach der Pfingstpause geht’s am Sonntag 17.06. mit einem Heimspiel gegen den SV Großweingarten weiter.

Gelungener Saisonstart 🙂

Die Rohrer Damen starteten am Dienstag 01.05. in die neue Saison 2018. Beim ersten Heimspiel begrüßten wir die Gegnerinnen der TeG Altmühlgrund, ein Zusammenschluss der beiden Vereine SV Ornbau und TSV Weidenbach-Triesdorf.

Unsere Einzelaufstellung:

  1.  Kathrin Schmidt
  2.  Brigitte Schmidt
  3.  Anja Brechetsbauer
  4.  Melina Moser
  5.  Marina Helmreich
  6.  Elli Lorber

Es starteten Brigitte, Melina und Elli. Brigitte machte kurzen Prozess und sicherte den ersten Punkt für Rohr. Melina, die über unsere Spielgemeinschaft mit dem TC Roßtal mitspielt, zog ihr nach und gewann 7:5/6:2. Auch Elli konnte den ersten Satz gewinnen, aber insgesamt musste sie sich im Super-Tie-Break mit 7:10 geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde waren Kathrin, Anja und Marina an der Reihe. Kathrin erwischte einen schlechten Tag und verlor in zwei Sätzen. Anja und Marina dagegen zeigten sehr gute Leistungen und somit gingen wir aus den Einzeln mit einer 4:2-Führung raus 😉

In den Doppeln konnten wir den Auftaktsieg perfekt machen 🙂 Kathrin und Anja überzeugten im 1er Doppel, auch Melina und Sarah gewannen das zweite Doppel. Marina und Elli verloren ganz knapp mit 11:13 im Super-Tie-Break. Endstand 6:3 🙂 Mit viel Selbstbewusstsein treten wir am 13.05. um 10 Uhr unser zweites Spiel gegen die TeG Altmühlfranken Mitte an.

Erfolgreicher Saisonabschluss:)

Für die Rohrer Damen endete die Wintersaison bereits am 21.01.18 mit ihrem letzten Spiel gegen den TC Sportpark NW Fürth. Zwei Wochen zuvor konnten wir gegen den TSV Langenzenn unseren zweiten Sieg in diesem Winter feiern. Kathrin, Stephie, Anja und Sarah überzeugten mit einem starken Auftritt und sicherten sich einen 5:1-Erfolg 🙂

Am 21.01.18 traten wir mit folgender Aufstellung an:

  1. Kathrin
  2. Anja
  3. Sarah
  4. Elli

Die erste Einzelrunde begann sehr positiv aus Rohrer Sicht. Anja und Elli konnten beide den ersten Satz für sich entscheiden. Unterstützt von Mann und Tochter, hatte Elli allen Grund zu jubeln. Mit ihrem ersten Einzelsieg in Rohr sicherte sie Punkt Nummer eins an diesem Tag. Anja hielt die Spannung hoch und verwandelte im Super-Tie-Break ihren zweiten Matchball. Punkt Nummer zwei! Nun waren Kathrin und Sarah an der Reihe, um an der guten Leistung ihrer Mannschaftskolleginnen anzuknüpfen. Gesagt, getan! Beide konnten ihr Match deutlich in zwei Sätzen gewinnen und Punkt Nummer drei und vier beisteuern. Damit stand der Sieger am heutigen Tag bereits vorzeitig fest und wir konnten die Doppel ganz entspannt angehen. 🙂

Ohne den gewohnten Druck, aber trotzdem mit Siegeswillen, bestritten wir die Doppel. Kathrin mit Sarah das Einser und Anja mit Elli das Zweier-Doppel. Wieder einmal machte sich das Doppeltraining vom Sommer bemerkbar. Durch aktive Eingriffe am Netz und gute Harmonie in den beiden Paarungen machten wir den Sieg perfekt. Mit einem 6:0-Erfolg beenden wir unsere sehr kurze Saison in diesem Winter. Momentan stehen wir mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage auf Tabellenplatz zwei. Mit etwas Glück ist es möglich, dass wir auch am Saisonende, wenn alle Mannschaften ihre Spiele absolviert haben, noch an dieser guten Position stehen.

Für uns geht es dann im Sommer in der K3 mit einigen neuen und unbekannten Gegnern weiter. Unser Saisonziel wird definitiv der Aufstieg in die K2 sein. Bis dahin werden wir unsere restlichen Mannschaften tatkräftig unterstützen und eine intensive Vorbereitungsphase absolvieren, um voll durchstarten zu können. 🙂

Seite 1 von 812...Letzte »