(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Bambini II – Sommer 17

Rang Verein Beg. Punkte Mp Sätze
1   verbessert TSV Rohr II 5 9:1 25:5 52:10
2 TC Roßtal 5 9:1 24:6 49:16
3 TuS Feuchtwangen 5 6:4 15:15 33:34
4 TSV Ammerndorf II 5 3:7 14:16 33:33
5 TV Leutershausen 5 3:7 11:19 23:40
6   verschlechtert 1. FC Altenmuhr 5 0:10 1:29 2:59
Datum Heim Gast Mp Sätze Spiele Bericht
Fr. 05.05.2017   TuS Feuchtwangen TSV Rohr II 0:6 0:12 21:73 anzeigen
  TC Roßtal 1. FC Altenmuhr 6:0 12:0 72:7 anzeigen
  TV Leutershausen TSV Ammerndorf II 3:3 6:7 42:54 anzeigen
Fr. 12.05.2017   TV Leutershausen TSV Rohr II 0:6 0:12 13:72 anzeigen
  TC Roßtal TSV Ammerndorf II 5:1 10:4 62:36 anzeigen
  1. FC Altenmuhr TuS Feuchtwangen 1:5 2:11 27:70 anzeigen
Fr. 19.05.2017   TSV Rohr II 1. FC Altenmuhr 6:0 12:0 72:1 anzeigen
  TC Roßtal TV Leutershausen 6:0 12:0 73:20 anzeigen
  TSV Ammerndorf II TuS Feuchtwangen 2:4 6:9 49:56 anzeigen
Fr. 30.06.2017   TuS Feuchtwangen TC Roßtal 2:4 4:9 49:65 anzeigen
  TSV Rohr II TSV Ammerndorf II 4:2 8:4 59:32 anzeigen
  1. FC Altenmuhr TV Leutershausen 0:6 0:12 21:73 anzeigen
Fr. 21.07.2017   TSV Rohr II TC Roßtal 3:3 8:6 68:45 anzeigen
  TSV Ammerndorf II 1. FC Altenmuhr 6:0 12:0 72:0 Gast - w.o.
  TV Leutershausen TuS Feuchtwangen 2:4 5:9 50:61 anzeigen

Geschafft!!!

Den ersten Preis für die beste Überschrift bekommen wir leider nicht, der geht  an die Rohrer Herren 30. Aber Meister 2017 der Kreisklasse 2 klingt ja auch nicht schlecht 😉

Zu Gast bei unserem letzten Bambini 2 Mannschaftsspiel waren, die uns mittlerweile sehr bekannten, super netten und fairen Rosstaler Kids und Eltern.

Mit den Rosstalern hatten wir endlich Gegner auf Augenhöhe und keine Opfer, wie in den vorherigen Spielen.

Erster gegen Zweiter!

 

 

 

In die erste Einzelrunde gingen Paul und Paula gegen die Gäste Lukas und Svenja. Beide Spiele gingen auf dem Papier sehr deutlich an die Spielgemeinschaft des TSV Rohr und dem TSV Petersaurach, wobei der Spielverlauf etwas anderes wiederspiegelte. Lukas und Svenja waren bei den Matches eigentlich gleichstarke Gegner und haben ein klasse Spiel gemacht!

In der zweiten Runde durften Melissa gegen Jannis und Alena gegen Julius ran. Ein Sieg für die Meisterschaft musste noch her!!! In beiden hochklassigen Spielen ging es mehrfach hin und her, letztendlich aber bei Alena knapp und bei Melissa unglaublich knapp an die gegnerischen Kids…Beide Mädels gaben alles und der Hitze geschultet waren danach beide nicht mehr in der Lage Doppel zu spielen.

Zur Erinnerung: Ein Sieg musste noch her!!!!

Alena erholte sich zum Glück sehr schnell und wollte unter allen Umständen spielen und ihre Mannschaft mit zur Meisterschafft führen! Melissa konnte wegen starker Kopfschmerzen leider nicht weitermachen, da aber Ida selbstverständlch, obwohl sie nicht zum spielen eingeteilt war, Ihre Mannschaft als Zuschauerin unterstützte, war das Problem sofort gelöst! Danke Ida…. Du bist Spitze! Plan war nun, das Einzer zu „Opfern“ und mit Paul und Paula im Zweier das nötige Unentschieden für die Meisterschaft zu holen! „Opfern“!? Weit gefehlt! Ida und Alena spielten, die Meisterschaft vor Augen, das beste Tennis, dass sie jemals spielten! Die beiden holten mit viel Spass und Spielfreude trotz Rückstand mit 7:5 den ersten Satz. Genauso eng, wie der erste Satz, ging der zweite an Rosstal!

In der Zwischenzeit konnte Paul und Paula im Zweier die Meisterschaft relativ souverän und unspektakulär sichern und wir konnnten uns locker und erleichtert in den Match Tie-Break begeben. Gigantisches Spiel Paul und Paula!!! Der „dritte“ Satz ging dann noch super knapp an Lukas und Julius.

Letztendlich ging der, trotz der Brisants, äusserst entspannte und faire Nachmittag mit einem gerechten unentschieden zu Ende! Nur das wir eben in der kompletten Runde ein Spiel mehr gewinnen konnten und somit

MEISTER der Kreisklasse 2 sind!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch an

Melissa Paul Ida Alena Lia und Paula! Ihr seid zu einem supergeilen Team zusammengewachsen!!!

 

Nächster Schritt auf dem Weg zur Meisterschaft

Einen weiteren grossen Schritt zur Meisterschaft machte unsere Bambini 2 in ihrem vorletzten Spiel gegen Ammerndorf 2. Vor erfreulich vielen Zuschauern aus dem Verein hatten unsere vier diese Woche endlich mal Gegner und keine Opfer!

In der ersten Runde hatte Paul an zwei keinerlei Probleme gegen Hannes, wohin gegen Lia das Pech hatte an vier  gegen den unserer Meinung nach stärksten der vier Ammerndorfer spielen zu müssen. Trotz einer klasse Leistung von Lia musste sie sich gegen Patrick geschlagen geben. Im zweiten Durchgang konnten sich Melissa und Alena in sehr schönen Spielen gegen die guten Gäste Marc und Noah durchsetzen.

Die Doppel spielten beide Teams „runter“ und so waren die Ergebnisse ähnlich wie in den Einzeln. Unser Einser konnte relativ deutlich gewinnen und im Zweier mussten wir uns knapp geschlagen geben.

Am Ende stand ein 4:2 Sieg auf dem Bogen! Nun hängt alles vom letzten Spieltag gegen die starken Rosstaler am 21.7. ab,  bei dem uns theoretisch ein Unentschieden für die Meisterschaft reichen würde! Wäre schön, wenn hier auch wieder zahlreiche Zuschauer am Start wären!

 

Tripple Perfekt bei der Bambini 2

Tripple geschafft!

 

Am 19.05.2017 erreichte unsere Bambini II das Tripple. Sie spielten gegen die Mannschaft aus Altenmuhr.

Auf Pos. 1 spielte Melissa gegen Laurin, sie setzte sich mit 6:0 und 6:0 durch, toll gemacht! Auf Pos. 2 spielte Paul der seiner Gegnerin Fiona keine Change ließ und das Match mit 6:0 und 6:0 für Rohr holte, stark Paul! Auf Pos. 3 holte Alena gegen Eva den 3. Punkt für Rohr mit 6:0 und 6:0, super gemacht!! Die auf 4 spielende Lia gewann Ihr Match gegen Filicitas ebenso mit starken 6:0 und 6:1, toll Lia!!

So stand es nach den Einzeln schon 4:0 für Rohr.

Bei den beiden Doppeln ließen die vier nichts anbrennen und holten sich die beiden Matches mit souveränen 6:0 und 6:0.

Insgesamt gewannen die Bambini heute das Spiel mit 6:0 !!! Tolle Leistung! Gratulation!!!

Text: Cordula Scherzer

Bilder: Alena und Holger Frauenschläger

Bambini 2 schaffen Double

Wir sind doch nicht die Bayern…. Bambini 2 schaffen Double!

unsere Melissa, Paul, Ida und Alena schlagen den TV Leutershausen wie schon im letzten Spiel gegen Feuchtwangen souverän in allen sechs Matches und gewinnen so ihr zweites Mannschaftsspiel.

Die vier coolen Jungs aus Leutershausen waren schon erstaunt darüber, dass hier fast nur Mädels anreisen…. …. und die sollen so stark sein!?

Und so waren Louis, Timo, Marc und Nico auch garnicht so erfreut darüber, sich einzugestehen, dass die drei Mädels um Paul einfach deutlich stärker waren! Nichtsdestowenigertrotz waren sie faire Verlierer und alle acht hatten ihren Spass!!!

Bambini 2 lassen nichts anbrennen

Nichts anbrennen ließen unsere Bambinis Melissa, Paul, Ida und Alena!

Nachdem unsere Gegner von der TuS Feuchtwangen bereits vor Erfurcht erstarrt sind, während wir uns in einheitlichem Outfit warm machten wie die Profis, war uns der Sieg eigentlich schon fast sicher…..

In allen vier Einzeln war für die ambitionierten Jungs aus Feuchtwangen eigentlich nichts zu holen und so gingen auch alle vier Spiele relativ flott mit teilweise sehr deutlichen Ergebnissen zu Ende.

Bei den Doppeln sah die Sache dann schon anders aus! Nach den vier deutlichen Siegen und dem bereits sicherem Sieg, dachten unsere drei Mädels und ihr Hahn im Korb, die Doppel würden auch locker laufen.

Wenn Mann/Frau aber denkt, das würde von selbst laufen und man muss sich nicht mehr reinhängen, geht der Schuss schnell nach hinten los…so hat es ein paar Minuten gedauert, bis sich unsere Spieler wieder halbwegs gefangen haben um doch noch die Punkte für die zwei Doppelpaarungen einzufahren.

Nichtsdestwenigertrotz hat uns eine durchschnittliche Leistung gereicht, um diesen 6:0 Sieg einzutüten! Gegen eventuelle stärkere Gegner können sie ja noch eine Schippe drauflegen…

Tolle Leistung ihr vier…. nächsten Freitag geht es ab nach Leutershausen

Das war Spitze 🙂

Das war Spitze! Unsere Bambinis schließen sich den „Kleinen“ an und bedanken sich ebenfalls für das einmal im Monat stattfindende Matchtraining in unserer Halle. 17 Kids im Alter von 10-12 Jahren schlugen an sieben Samstagen diesen Winter auf und hatten mächtig viel Spaß dabei ☺ DANKE!!!

 

 

Seite 1 von 312...Letzte »