(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Kleinfeld U10 – Sommer 17

Rang Verein Beg. Punkte Mp Sätze
1 TSV Rohr 5 10:0 23:7 50:16
2 TC Allersberg 5 8:2 22:8 48:21
3 ASV Neumarkt 5 4:6 14:16 30:33
4 TC Georgensgmünd 5 4:6 12:18 24:40
5 ARSV Katzwang 5 3:7 13:17 28:37
6 TC GW Greding 5 1:9 6:24 15:48
Datum Spielort Heim Gast Mp Sätze Spiele Bericht
Fr. 05.05.2017   TC GW Greding ASV Neumarkt 1:5 2:10 12:43 anzeigen
  ARSV Katzwang TSV Rohr 2:4 4:9 26:41 anzeigen
  TC Georgensgmünd TC Allersberg 1:5 2:11 13:47 anzeigen
Fr. 12.05.2017   TSV Petersaurach TSV Rohr TC GW Greding 6:0 12:0 48:7 anzeigen
  ASV Neumarkt TC Allersberg 1:5 3:10 18:44 anzeigen
Fr. 19.05.2017   ASV Neumarkt ARSV Katzwang 4:2 8:4 36:30 anzeigen
  TC Georgensgmünd TSV Rohr 1:5 2:11 15:49 anzeigen
  TC Allersberg TC GW Greding 6:0 12:2 43:14 anzeigen
Fr. 26.05.2017   TC Georgensgmünd ASV Neumarkt 4:2 8:5 39:32 anzeigen
  ARSV Katzwang TC GW Greding 3:3 6:7 29:34 anzeigen
  TSV Petersaurach TSV Rohr TC Allersberg 4:2 9:6 39:32 anzeigen
Fr. 23.06.2017   TC Allersberg ARSV Katzwang 4:2 9:5 45:27 anzeigen
  TC GW Greding TC Georgensgmünd 2:4 4:8 26:39 anzeigen
  ASV Neumarkt TSV Rohr 2:4 4:9 25:42 anzeigen
Sa. 01.07.2017   ARSV Katzwang TC Georgensgmünd 4:2 9:4 39:17 anzeigen

Kleinfeld U10 ist Meister!!!

Der TSV Rohr hat seinen zweiten Meister!!!

Unsere Kleinfeld U10 Mannschaft (in der Spielgemeinschaft mit Petersaurach) holte mit Siegen über ARSV Katzwang, TC GW Greding, TC Georgensgmünd, TC Allersberg und ASV Neumarkt hochverdient die Meisterschaft! Nach einer sensationellen Saison, die die Kids gespielt haben, gratulieren wir David, Emma, Felix, Franca, Frank, Luis E, Luis P, Marc, Nik und Til zur Meisterschaft! Das war Spitze!!!

Unsere großen Kleinen weiterhin auf Erfolgskurs!!!

Am Freitag, 26.05.17 empfing unsere Kleinfeld-Mannschaft auf der Anlage TSV Petersaurach bei sonnigem heißem Wetter die Truppe vom TC Allersberg!

Wir gingen mit gemischten Gefühlen an den Start, da der TC Allersberg genauso wie wir bislang alle Spiele gewonnen hatte. Wie sich im Laufe des Spieles herausstellte, war unsere Sorge unbegründet.

Frank auf Rang 2 spielte gegen Hasret und gewann sein Einzel nach langen und guten Ballwechseln in beiden Sätzen mit 4:2.

Emma auf Rang 4 spielte ruhig und konzentriert und siegte gegen Paco mühelos in beiden Sätze mit 4:0.

In der zweiten Runde trat Luis E. auf Rang 1 gegen Lukas an. Da beide auf Augenhöhe waren, sahen die Zuschauer sehr lange und tolle Ballwechsel und den Schiedsrichtern und Zuschauern stand nicht nur wegen dem heißen Wetter der Schweiß auf der Stirn. Luis konnte schlussendlich das Spiel in einem spannenden Match-Tie-Break mit 11:9 für sich entscheiden.

Unsere Franca auf Rang 3 konnte sich im ersten Satz erfolgreich gegen Linda mit 4:2 durchsetzen. Im zweiten Satz holte Linda langsam auf, dieser ging nach spannendem Tie-Break leider an Linda. Auch hier sah man, dass beide auf Augenhöhe spielten. Im anschließenden Match-Tie-Break wehrte sich Franca gegen Linda redlich, musste diesen jedoch leider nach hartem Kampf mit 6:10 an Linda abgeben. Toll gekämpft, Franca!

Nun ging es an die Aufstellung der Doppel. Jungs gegen Jungs, Mädchen gegen Mädchen!!

Franca und Emma im zweier Doppel hatten leider keine Chance gegen die anderen Mädels, da diese aufgrund ihrer Größe am Netz viele Bälle abfingen. Somit ging dieser Punkt leider an TC Allersberg. Franca und Emma hatten trotzdem viel Spaß miteinander und wurden am Schluss richtige Tennisfreundinnen.

Um ein Unentschieden zu verhindern, mussten nun die Jungs bei ihrem Doppel punkten. Hier ging der Schuss im ersten Satz jedoch erst einmal mit 1:4 nach hinten los. Im zweiten Satz wendete sich jedoch das Blatt, Luis E. und Frank rissen sich zusammen und gewannen nach klasse Ballwechseln den zweiten Satz mit 4:1. Auf dieser Erfolgs-Welle schaukelten sich die beiden im Match-Tie-Break nach oben und ließen den Gegnern nur einen einzigen Punkt machen somit stand es am Ende verdient 10:1.

Nach diesen langen und wirklich spannenden Spielen holten wir für unsere Spielgemeinschaft Rohr / Petersaurach ein weiteres 4:2.

Durch das tolle Engagement eines jeden Einzelnen geht unsere Kleinfeld-Mannschaft mit einem spitzen, super ersten Platz mit 8:0 in der Kreisklasse 1 in die Pfingstpause und startet am 23.06.2017 gegen Neumarkt noch einmal voll durch!

Von Familie Kuler / Kleinfeld U10 / 26.05.2017

U10 gewinnt in Georgensgmünd

Am 19.5.17 trafen wir uns auf der Anlage des TC Georgensgmünd. Nachdem auch der Mannschaftsführer endlich die versteckten, nach hinten versetzen Plätze gefunden hatte, wurden wie freundlich begrüßt. Da es spürbar windiger und kälter wurde, wollten wir keine Zeit verlieren und starteten auch unverzüglich mit Nik Arnold an 2 gegen Enya und Felix an 4 gegen Alessia. Für Felix war es eine Herausforderung von der U8 Zählweise plötzlich wieder auf U10 Zählweise umzuswitchen, kam damit dann doch recht schnell zurecht und fühlte sich auch nach dem ersten gewonnenen Satz mit 4:0 sehr sicher. Den zweiten Satz sicherte er sich genauso und somit holte er den 1. Punkt Fuer Rohr , prima !
Ganz so einfach machte es Enya dem Nik nicht , ausgeglichene Ballwechsel bekamen die Zuschauer hier zu sehen und die beiden Cracks ernteten mehrmals Beifall. Erster Satz ging an nik mit 5:3, 2 Satz holte sich Enya mit 4:2, Match tiebreak ….und jetzt verschenkte unser nik leider wichtige Punkte und hatte mit 10:2 das Nachsehen , schade Nik.
Am Nachbar Platz war unser 3. Einzel zwischenzeitlich schon voll im Gange und Til spielte gegen Marie. Den ersten Satz holte sich Til ratz fatz mit 4:1, im zweiten Satz holte Marie nochmal alles aus sich heraus konnte aber mit unserem Til heute nicht mithalten und Til holte den 2. Punkt Fuer Rohr .
An 1 durfte unser petersauracher Luis Plösch gegen Lennox ran, Luis lies nix anbrennen und sicherte sich das Match mit konzentrierter Spielweise , 4:0 und 4:0 , super Luis !
Nachdem es immer ungemütlicher wurde und wir von unseren netten Gastgebern mit Kuscheldecken ausstaffiert wurden, fingen wir schnell mit den Doppel an, Luis und Til spielten das 1 er Doppel gegen Enya und Marie und Nik mit Felix das 2 er Doppel gegen Lennox und die Neu eingewechselte Emelie. Das Doppel von Nik und Felix war schnell beendet mit 4:0 und 4:0 Fuer Rohr , im 1 Doppel sah es nach dem 1 Satz genauso aus , im zweiten Satz gaben die Mädels nochmal Gas und holten 3 spiele , aber die Rohrer Jungs machten den Sack bei 5:3 zu .
5:1 Fuer Rohr , super gemacht Jungs 👍

Unsere Kleinen ganz Gross!!!

Wieder bei bestem Wetter mit herrlichem Sonnenschein empfingen wir am Freitag, den 12.05.2017 auf der Anlage des TSV Petersaurach unsere Gegner aus Greding!

Uns war schon ganz mulmig zumute, weil diese mit 7 Spielern anreisten. Aber dies tat unserem Spiel keinen Abbruch.

Unsere Emma gewann gegen Moritz beide Sätze mit 4:1 sowie 4:0 und freute sich sehr über ihren ersten Sieg im Einzel. Frank punktete mit guten Aufschlägen und gewann gegen Hannah beide Sätze überlegen mit 4:0.

Auch Nik hatte keinerlei Probleme mit seiner Gegnerin Felizia und siegte mühelos in beiden Sätze mit 4:0. Til lieferte schöne Ballwechsel und konnte sich gegen Peter in beiden Sätzen mit 4:1 durchsetzen.

Nun konnten wir nach einer 4:0-Führung entspannt in beide Doppel gehen. Frank suchte sich als Doppel-Partner Til aus. Das Dreamteam hatte viel Spaß und fegte seine Gegner in beiden Sätze mit je 4:0 vom Platz. Auch Emma und Nik gaben eine klasse Vorstellung ab und gewannen nach schönen langen Ballwechseln ihr Doppel mit je 4:2.

Unsere großen Kleinen können echt stolz sein auf diesen super Erfolg!! Weiter so!

Nach einem gemütlichen Beisammensein bei Pizza hatten die Kinder noch nicht genug und tobten sich noch weiter an der Ballwand aus.

Von Frank Kuler / 12.05.2017/ Kleinfeld U10

Kleinfeld U10 startet mit Auswärtssieg in die Saison

Petrus meinte es gut mit uns und schickte uns bestes Tenniswetter nach langem Dauerregen der letzten Tage. Frank, Felix, Franca und Emma unserer Spielgemeinschaft Rohr/ Petersaurach traten gegen Anton, Fynn, Niklas und Lina des ARSV Katzwang an.

Nachdem es ja für einige Spieler unserer Spielgemeinschaft das erste Punktespiel war, gab es auch ordentlich Lampenfieber. Diese legte sich aber relativ schnell, als es dann los ging und jeder wusste, wer sein Gegenspieler war.

Die erste Paarung waren Franca gegen Fynn sowie Emma gegen Lina. Der erste Satz ging leider jeweils 1:4 an die Gegner, jedoch konnten sich die Mädels im zweiten Satz steigern und holten auf. Emma führte hier mit 2:1, musste jedoch dann die folgenden Spiele ganz knapp abgeben und beendete den zweiten Satz mit 3:5. Franca behielt im zweiten Satz die Oberhand und gewann locker mit 4:1 und ging dann in den Matchtiebreak. Hier lies sich Franca nicht die Butter vom Brot nehmen und kämpfte sich tapfer auf ein 10:10 hoch. Leider behielt ihr Gegner die Nerven bis zum Schluss und entschied die letzten beiden Punkte für sich zum 10:12. Tapfer gekämpft, Mädels!

Nun waren unsere Jungs an der Reihe! Frank spielte gegen Anton und Felix gegen Niklas. Frank wies seinen Gegner mit zwei identisch verlaufenden Sätzen im Spielverlauf in die Schranken und gewann beide Sätze überlegen mit 4:2. Felix fegte seinen Gegner mit jeweils 4:0 in beiden Sätzen absolut ruhig und zielgerichtet vom Platz! Sehr gut gespielt und weiter so, Jungs!

Nun ging es nach kurzer Pause um die Aufstellung der Doppel. Nach längerer Diskussion der Erwachsenen untereinander, die sich nicht einig wurden, ließ man die Kinder per Knobeln ihren Partner aussuchen. Emma gewann hierbei das Knobeln und suchte sich als Partnerin Franca aus. Die Jungs waren sehr glücklich über diese Wahl (!!

Wie sich dann später im Ergebnis zeigte, war diese Entscheidung goldrichtig! Emma und Franca traten gegen Niklas und Lina an. Nach anfänglichem Hin und Her behielten die Mädels die Ruhe und brachten beide Sätze mit jeweils 4:2 sicher nach Hause. Frank und Felix spielten ihr Doppel gegen Anton und Fynn und gewannen dieses souverän mit 4:2 im ersten Satz und 4:1 im zweiten Satz! Sie punkteten bei ihren Aufschlägen oft mit einem Ass und verteilten die Bälle wie die Großen!

Somit ging das erste Auswärtsspiel mit 4:2 an die Spielgemeinschaft Rohr/Petersaurach! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Die Bewirtung des ARSV Katzwang war vorbildlich und hinterher ließen wir den Abend noch bei Pommes und Chiggen Nuggets ausklingen!

Freundschaftsspiel unserer Kleinfeld U10

img-20161102-wa0000

An helloween ging es für unsere Kleinfeld Jungs zum Freundschaftsspiel gegen Sachsen ran. Nik bekam es dabei mit Jan, Sohn eines Tennistrainers, zu tun. Rasmus spielte gegen Anna-Lena. Rasmus konnte im ersten Satz noch sehr gut mithalten, verlor aber trotzdem 1:4. Krankheitsbedingt war er allerdings noch geschwächt und musste dann den zweiten Satz klar mit 0:4 verloren geben.

Nik verlor den ersten Satz klar mit 0:4 steigerte sich aber im zweiten Satz enorm. Mit sehenswerten Ballwechseln konterte er im zweiten Satz und konnte ihn sich im Tiebreak sichern. So stand es dann 0:4 und 5:4. Es musste der Match Tiebreak entscheiden. Dieser ging dann mit 10:5 an den starken Jan.

Im anschließenden Doppel gab es dann auch nichts mehr zu holen. Dieses ging an das Duo aus Sachsen.

Trotzdem war es ein schönes Spiel der vier Nachwuchsspieler.

Seite 1 von 212