(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Midcourt – Sommer 17

Rang Verein Beg. Punkte Mp Sätze
1 TSV Rohr 5 10:0 30:0 60:0
2 TC Aurachtal 5 7:3 17:13 37:29
3 TC Roßtal 5 6:4 14:16 32:36
4 SV Barthelmesaurach 5 4:6 14:16 29:35
5 TSV Ammerndorf 5 3:7 8:22 21:48
6 TF Grün-Weiß Fürth 5 0:10 7:23 17:48
Datum Spielort Heim Gast Mp Sätze Spiele Bericht
Sa. 06.05.2017   SV Barthelmesaurach TC Aurachtal 2:4 5:9 38:61 anzeigen
  TF Grün-Weiß Fürth TC Roßtal 2:4 4:8 30:41 anzeigen
Sa. 06.05.2017   TSV Petersaurach TSV Rohr TSV Ammerndorf 6:0 12:0 48:7 anzeigen
Sa. 13.05.2017   TSV Ammerndorf TF Grün-Weiß Fürth 4:2 10:6 74:58 anzeigen
  TC Roßtal SV Barthelmesaurach 4:2 9:4 49:38 anzeigen
So. 14.05.2017   TC Aurachtal TSV Rohr 0:6 0:12 13:49 anzeigen
Sa. 20.05.2017   TC Roßtal TC Aurachtal 3:3 7:8 57:55 anzeigen
  TSV Ammerndorf SV Barthelmesaurach 1:5 3:10 32:52 anzeigen
So. 21.05.2017   TSV Petersaurach TSV Rohr TF Grün-Weiß Fürth 6:0 12:0 48:3 anzeigen
Sa. 27.05.2017   TC Aurachtal TSV Ammerndorf 6:0 12:0 53:8 anzeigen
  TF Grün-Weiß Fürth SV Barthelmesaurach 1:5 2:10 21:46 anzeigen
So. 28.05.2017   TSV Petersaurach TSV Rohr TC Roßtal 6:0 12:0 49:8 anzeigen
Sa. 24.06.2017   TSV Ammerndorf TC Roßtal 3:3 8:8 73:69 anzeigen
So. 25.06.2017   SV Barthelmesaurach TSV Rohr 0:6 0:12 2:52 anzeigen
Fr. 07.07.2017   TC Aurachtal TF Grün-Weiß Fürth 4:2 8:5 43:30 anzeigen

1. Kleinfeldspiel verlegt auf 10. Juni

Das für Mittwoch, den 20. Mai geplante Kleinfeldspiel in Dinkelsbühl ist verschoben worden. Die Gastgeber aus Dinkelsbühl können am ursprünglich angesetzten Termin wegen einer Schulveranstaltung keine komplette Mannschaft aufbieten. Wir haben das Spiel deshalb in die Pfingstferien verlegt. Das Midcourt-Spiel (3/4-Feld) zu Hause gegen Dollnstein findet wie geplant Mittwoch um 15.30 zu Hause statt.

Sondertrainingseinheit zur Saisonvorbereitung

Am gestrigen Mittwochnachmittag fand auf der Anlage des TSV Rohr für alle Tenniskids, die diesen Sommer im Kleinfeld an den Start gehen, ein gemeinsames Mannschaftstraining statt, um sich auf die bevorstehende Kleinfeldrunde nochmals gesondert vorzubereiten. Denn alle Kids, die dieses Jahr noch im Kleinfeld auf Punktejagd gehen, trainieren schon seit längerer Zeit auf dem Großfeld. Für die meisten bedeutet dies eine riesige Umstellung, zumal das Spieldfeld nur halb so groß ist und mit Softbällen gespielt wird. Durch gemeinsames Training von Einzel und Doppel hatten unsere „Kleinen“ die Möglichkeit, sich dieses nötige „Gefühl“ für Ball und Feld zurückzuholen. Weil bei den Kleinfeldspielen neben Tennis auch ein „Motorik-“ (verschiedene Laufstaffeln, mit und ohne Schläger) und „Mannschaftsteil“ (Hockey auf zwei Tore) Pflicht ist, wurde auch dies ausführlich geübt. So können nun alle Kids zuversichtlich in die nächste Woche beginnende Punkterunde blicken. Dabei waren: Lukas Lein, Yannick Rüdinger, Florian Hummel, Marco Helmreich, Marcel Scheuber, Alicia Klement, Maxi Ruckdeschel

Kleinfeld II – unglückliche Niederlage

Unsere Kleinfeld II Mannschaft hatte am 2. Juli bei hoch sommerlichen Temperaturen ihr zweites Saisonspiel gegen den TSV Stein zu bestreiten. In unserer Mannschaft kamen zum Einsatz: Milla Bromberger, Marco Helmreich, Sebastian Zimmermann, Maxi Ruckdeschel und Moni Zimmermann. Ihr Tenniseinzel konnte nur Milla Bromberger, die eigentlich schon 3/4-Feld spielt und dankenswerterweise bei diesem Spiel aushalf, mit 7:3 gewinnen. Marco, Sebastian und Maxi mussten knappe Niederlagen einstecken. Eins der beiden anschließenden Doppel konnte gewonnen werden, so dass vor dem Motorik-Teil bereits ein 6:12 Rückstand zu Buche stand. Doch unsere Mannschaft war im Motorik-Teil sehr stark. Die ersten beiden Staffeln wurden klar gewonnen, so dass uns jeweils 2 Punkte gutgeschrieben wurden. Die dritte Staffel wurde denkbar knapp um eine Körperlänge verloren. Das abschleißende Hockey-Spiel ging durch Tore von Milla und Basti mit 2:1 an uns. Insgesamt stand es somit 13:14 für den TSV Stein. Unsere Jungs und Mädels haben allerdings toll gekämpft und mit etwas mehr Glück wäre der Sieg möglich gewesen. Dieser soll nun im nächsten Spiel eingefahren werden.

Bambini IV – Heimspiel am 20.06.2008 gegen Thalmässing

Am Freitag, den 20.06.2008 mussten unsere Bambini IV ihr zweites Heimspiel antreten. Der Gegner hatte, wie auch unsere Mannschaft, bisher noch keinen Punkt gewonnen. Im Vorfeld wusste man bereits, dass es eng zu gehen würde! Leon Camacho verlor leider sein Einzel knapp im Super-Tiebreak mit 4:10 (1:6, 6:4). Christoph Uebler hingegen konnte den Super-Tiebreak zu seinen Gunsten mit 10:7 (2:6, 6:3) entscheiden. Natalie Klement hatte bei ihrem Spiel leider unglücklich verloren, nämlich mit 3:6 und 2:6. So den letzten Punkt musste nun Sarah Popp für den TSV Rohr holen, um noch eine Chance auf den Gesamtsieg zu haben. Die Partie dauerte über 2 Stunden und wurde mit dem Sieg für Sarah belohnt (6:3, 7:6). Nach den Einzeln stand es nun 2:2. Zum Gesamtsieg reichte es nur, wenn alle zwei Doppel zu gewinnen wären. Auch hier waren die Spiele spannend und sehr eng. Das 1er Doppel mit Christoph Uebler und Leon Camacho konnte mit 7:6 und 6:3 gewonnen werden. Das 2er Doppel wurde leider knapp mit 5:7 und 3:6 verloren. Am Ende – 21.10 Uhr – war ein spannender und sportlicher Tennisnachmittag vorüber. Beim gemeinsamen Abendessen wurden nochmals die sportlichen Höhepunkte zwischen den Mannschaften besprochen. Schon bereits am nächsten Freitag, den 27.06.2008 müssen die Mädels und Jungs der Bambini IV bereits beim TV Georgsgmünd um die nächsten Punkte kämpfen.

Spielbericht Kleinfeld I gegen TC Georgensgmünd

Am 18. Juni fuhr die Kleinfeldmannschaft I zu ihrem zweiten Spiel nach Georgensgmünd. Leider konnten wir diesmal nur mit 4 Spielern anreisen, da Marcel Scheuber krank war und uns daher nicht unterstützen konnte. Wir starteten mit Tennis. Leider gingen gleich in der ersten Runde beide Einzel verloren. Hendrik Voinea unterlag seinem Gegner mit 0:7 und Yannick Rüdinger konnte trotz tollen Spiel leider nicht gewinnen und musste sich nach 20 Minuten mit einem knappen 2:3 geschlagen geben. In der zweiten Runde traten Marco Helmreich und Lucas Lein an. Marco verlor nach einem sehr gutem Spiel mit tollen langen Ballwechseln 1:7. Einzig Lucas konnte sein Einzel 4:2 gewinnen und holte die ersten 3 Punkte für den TSV Rohr. Im Einser-Doppel traten dann Marco und Lucas an. Das Spiel ging oft über Einstand, aber leider konnten die beiden nur 2 Spiele für sich entscheiden und unterlagen 2:5. Im zweiten Doppel setzten wir auf die bewährte erfolgreiche Paarung vom letzten Spiel – Hendrik und Yannik. Aber auch hier war der Gegner einfach stärker und wir mussten uns 1:4 geschlagen geben. Nachdem sich die Mannschaft bei Limo und Kuchen gestärkt hatte, ging es weiter mit dem Motorikteil. Hier konnten wir dank einer tollen Mannschaftsleistung im Hockey als Sieger vom Platz gehen. Lucas hielt als Torwart alle Bälle, Hendrik überzeugte in der Abwehr, Marco gab tolle Vorlagen, wovon Yannick 2 verwandeln konnte. Leider lief es in den anderen Motorikteilen nicht so gut. Hier kam dem Gegner sein reichhaltiger Pool an Auswechselspielern zu gute, während sich unsere vier Spieler – bei heißen Temperaturen – bei jedem Spiel volle Leistung bringen mussten. Mit 6:21 ging diese Partie leider verloren. Beim anschließenden Pizzaessen klang der lange Nachmittag dann fröhlich aus.

Medenspiele 2008

Unsere Midcourtmannschaft geht 2008 in der Kreisklasse an den Start. Mannschaftsmeldung: Bauer, Andreas Salmen, Marco Hudi, Antonella Vogel, Nadine Camacho, Leon Schindhelm, Lisa Bromberger, Milla Scheuber, Marcel Voinea, Hendrik