(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Junioren III – Sommer

Sommer Junioren III Tabelle

Rang Verein Beg. Punkte Mp Sätze
1 TSV Lichtenau 6 12:0 29:7 60:18
2 TC Rothenburg/Tauber 6 10:2 28:8 58:21
3 TSC Neuendettelsau 6 8:4 24:12 52:30
4 TuS Feuchtwangen 6 5:7 15:21 33:45
5 TSV Wilburgstetten 6 3:9 9:27 21:57
6 TSV Rohr III 6 2:10 13:23 34:49
7 TSV Lehrberg 6 2:10 8:28 22:60

Sommer Junioren III Spielplan

Spannend bis zum Schluss

Die Jungs der Rohrer Junioren 3 (Daniel, Julian und Moritz) wurden beim heutigen Heimspiel gegen Roth durch Alena unterstützt! Danke! Klare Siege für Daniel und Moritz – knappe, spannende Spiele für Alena und Julian, die alle im Tiebreak entschieden wurden, führten dann zu einem ausgeglichenen 3:3 und einem langen, aber kurzweiligen, Samstag Vormittag bei herrlichem Wetter 🙂

Endlich wieder Punktspiele!

Zum ersten Spiel für die Junioren 3 – Mannschaft in der „Übergangssaison“ durften die Rohrer Spieler, Paul, Daniel, Julian und Moritz, in Treuchtlingen antreten. Man merkte allen Spielern noch etwas die fehlende Punktspiel-Routine an, aber trotzdem waren alle hochmotiviert und haben sehr gut mitgespielt. Das Unentschieden war fast zum Greifen nah, doch dann hatten die Treuchtlinger doch etwas mehr Oberwasser …. A propos Wasser – das kam dann von oben, siehe Foto, und so endete das Spiel 4:2 für Treuchtlingen.
Trotz der Niederlage hat es allen Spaß gemacht, endlich mal wieder um Punkte auf dem Tenniscourt zu kämpfen! Alle freuen sich auf die nächsten Spiele 🙂

Gemischter Saisonauftakt

Am 5.5.2019 fand das Auftaktspiel der Junioren III gegen den TSV Wilburgstetten bei bewölktem Wetter statt.

Auf Position 1 gesetzt war Daniel Tabler, gefolgt von Maximilian Bergander auf der 2, Maximilian Vogel auf der 3 und Luca Croner auf der Position 4.

Maximilian Bergander und Luca starteten mit ihren Einzeln. Max vergab den ersten Satz mit 6:1. Danach begann er zu kämpfen, schaffte es jedoch nicht ganz den Satz zu drehen und so vergab er auch den zweiten Satz mit 6:4.

Bei Luca sah es hingegen anders aus und er gewann in beiden Sätzen souverän mit jeweils 6:0 und 6:1.

Daraufhin starteten Maximilian Vogel und Daniel Tabler. Maxi haderte genauso wie Max vorher und vergab sein Einzel mit 6:3 und 6:4. Daniel hingegen legte ein gutes Match hin und konnte seinen Gegner mit 6:4 6:4 bezwingen.

Somit stand es 2:2. Dann ging es nach kurzer Pause weiter mit den Doppelspielen. Das Einser-Doppel bestand aus Maximilian Bergander und Maximilian Vogel, während das Zweier-Doppel aus Luca und Daniel bestand.

Luca und Daniel dominierten im Doppel klar und gewannen mit einem starken 6:1 6:3 ihr Doppel-Spiel.

Max und Maxi vergaben den ersten Satz durch einen misslungenen Tie-Break 6:7 (5:7), kamen im zweiten Satz souverän mit 6:1 zurück, aber wurden dennoch von ihrem Gegner des TSV Wilburgstetten im Super-Tie-Break mit 1:10 geschlagen.

Somit stand es nach allen Spielen 3:3, also ein Unentschieden für beide Mannschaften.

Als Saisonauftakt kein optimales Ergebnis, aber dennoch akzeptabel.