(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Knaben – Sommer

Sommer Knaben Tabelle

Sommer Knaben Spielplan

Mal wieder Land unter beim TCRW Erlangen

15 Uhr Spielbeginn der Knaben…. schön wäre es gewesen! Dann hätte man sich nicht das Trauerspiel unseres ruhmreichen 1. FCNürnberg anschauen müssen! So konnten wir leider erst mit über 90 gruseligen Fussballminuten Verspätung beginnen. Bei den Einzeln lief es noch befriedigend. Marian musste sich zwar genauso wie Manu ihren sehr starken uns  wohl bekannten Gegnern Philipp und Joris geschlagen geben. Dafür konnten aber Breno und Kris gegen Alexander und Niko Punkte holen. Leider konnten wir uns aber dann in den Doppeln mit Breno und Raphael so wie Kris und Manu nicht belohnen und mussten somit leider ohne Zählbares kurz nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause fahren.

Schnelle Angelegenheit

Flott ging es beim ersten Knaben Bezirksligaspiel zu. Sowohl auf, als auch wegen der Coronakrise und der damit ausfallenden Verpflegung neben dem Platz.

Am Ende stand innerhalb kürzester Zeit ein klares 5:1 auf den Bogen. Pflichtaufgabe erfüllt!

Das Bild haben wir leider vergessen zu machen, deswegen hier ein altes der Spielerpapas mit leckerem Hopfenblütentee von unserem Coach Christoph 😜

Und so macht jeder im Team das, was er am besten kann….

Endlich des erste mol gwunna

Samstag war es endlich soweit….endlich des erste mol gwunna….rote Laterne abgegeben. Die Leidtragenden waren die Jungs aus Stein. Marian, Breno, Kris und Raphi haben den Knaben aus Stein ziemlich deutlich gezeigt, dass wir hier die  Chefs  am Platz sind. Erster Schritt zum Klassenerhalt in der Bezirksliga mit einem 5:1 geschafft!

Mehr Erhofft…,

Sonntag früh spielten die Knaben 14 gegen Gerbrunn. In der ersten Runde musste sich Frank geschlagen geben. Breno gewann in drei Sätzen. Danach waren Kris und  Marian an der Reihe. Sie mussten sich beide knapp geschlagen geben.

Danach waren die Doppel am Start. Julian kam frisch für Frank ins Spiel. Wir spielten runter  und konnten nur das Einser Doppel gewinnen.

 

Bericht: Breno

Knäblein starten in Sommerrunde

 

Am 01.05.19 hieß es Saisonstart für unsere Knaben 1 in der Bezirksliga. Der Gegner, der 1. FC Nürnberg, kam mit vollbesetzer Mannschaft, so machte er es uns schwer, die Partie für uns zu entscheiden. Dennoch entschieden wir nach 4 super Matches  drei  Einzel für uns und eins mussten wir leider abgeben. Das Unentschieden war sicher, doch der Sieg sollte her. Ein Doppel reichte uns, weshalb wir uns für folgende Aufstellung entschieden:

im Einzerdoppel: Kris-Breno

im Zweierdoppel: Paul-Yanni

Der Plan ging auf, Paul und Yanni konnten den Sieg perfekt machen. Kris und Breno mussten sich trotz guter Leistung geschlagen geben. Insgesamt ein sehr souveräner und verdienter Sieg.

Das zweite Spiel der Saison gegen den TC RW Erlangen, wurde kampflos gewonnen, da es Erlangen an Spielern mangelte und somit klettert der TSV Rohr vorerst auf Platz 1 der Bezirksliga.

Yanni L.

 

Ein Unentschieden zum Saisonende

Am vergangenen Sonntag trat unsere Knaben 1 Mannschaft mit Kris, Breno, Paul und Manu gegen den viertplatzierten Gegner TC Rot-Weiß Gerbrunn zum letzten Spiel dieser Winterrunde an.

Als erstes spielten Breno und Manu.

Breno hatte seinen Gegner Vincent Lehnert von Anfang an im Griff und gewann in 2 Sätzen 6:3 6:0. Tolles Spiel.

Manus Gegner war Lasse Wolfshörndel.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz kam Manu in voller Stärke im zweiten Satz zurück, den er mit 7:5 gewann. Leider musste Manu sich im hart umkämpften Matchtiebreak mit 7:10 geschlagen geben.

In der Zweiten Runde spielten Kris und Paul.

Leider stürzte Kris gleich im ersten Spiel und verletzte sich leicht. Daraufhin war die Konzentration weg und der Gegner Anton Beyes hatte ein leichtes Spiel. Er gewann 0:6 0:6 gegen Kris.

Paul konnte sich gleich im ersten Satz mit 6:3 gegen Gregor Keck durchsetzen. Den zweiten Satz verlor er leider mit 4:6, im Matchtiebreak gewann Paul hervorragend mit 10:8.

Somit stand es 2:2.

Breno und Manu gewannen ihr Doppel mit 6:1, 6:4 somit holten sie das Unentschieden für Rohr.

Kris und Paul mussten ihr Doppel leider abgeben mit 4:6, 2:6.

Es war ein schöner Sonntag mit super Matches.