(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Mädchen – Sommer

Sommer Tabelle Mädchen

Sommer Mädchen Spielplan

Nächste Niederlage der Mädchen

Am 12.07.2020 ging es für die Mädchenmannschaft mit Andrea, Ronja, Paula und dieses mal mit der 9 Jährigen Mara, die das erste mal überhaubt in einer Mädchenmannschaft aushelfen durfte, nach Altenfurt. Andrea und Paula gewannen ihre Einzel, Ronja konnte sich leider nicht gegen Ertl Jovita durchsetzen. Mara schlug sich gegen Prebeck Paula tapfer, sie erkämpfte sich ein 3:6 und 2:6 „sehr stark“ !! Die Doppel konnten wir leider nicht für uns entscheiden und so stand es zum Schluß 2:4 für Altenfurt….

hier werden fleißig Handstände geübt!!

Danke Mara das du bei uns ausgeholfen hast 🙂

Nichts zu holen beim TB Erlangen

Am 05.07.20 ging es für die Mädchenmannschaft, Andrea, Ronja, Paula und Larasai zum TB Erlangen. Die Einzel von Andrea, Paula und Larasati gingen schnell und schmerzlos vorbei, nur Ronja hatte ein spannendes Match. Nachdem sie den ersten Satz 6:2 gewonnen hatte, tat sie sich im zweiten schwerer und dazu kamen noch einige Zuschauer und Exmannschaftskolleginnen die ihre Gegnerin anfeuerten, das brachte Ronja aus Ihrem Konzept und so verlor sie leider ihr Spiel im Match Tie Break 6:10. So stand es nach den Einzeln 0:4.

Das zweier Doppel mit Paula und Larasati tat sich sehr schwer und konnten nichts reißen, das einser Doppel mit Andrea und Ronja gewannen ihren ersten Satz, den zweiten verloren sie und im Match Tie Break war das Glück auch nicht auf ihrer Seite. Zum Schluß stand es 0:6 für Erlangen.

 

 

 

Einmal toller Sieg und anderes mal Regendesaster

Das erste Mädchenspiel dieser Saison war am 21.06. beim STC RW Ingolstadt, mit unserem Neuzugang für Rohr Ronja Wenzl und Ela Maria  (Spielgemeinschaft Eibach), waren noch Andrea und Paula am Start. Die Einzel gingen an Andrea, Ronja und Ela. Bei den Doppeln konnten sich Andrea und Ronja durchsetzen. So war es ein erfolgreicher Nachmittag in Ingolstad, mit 4:2 fuhren die Mädchen wieder nach Hause.

 

Das nächste Spiel am 28.06 gegen den ASV Neumarkt sah dagegen nicht so rosig aus, ein starker Regenschauer unterbrach das Spiel, es konnte anfangs nur noch auf einem Platz weitergespielt werden, so verzögerten sich die Einzel um ca. 3 Stunden. Alle Einzel konnten die Neumarkter Mädels für sich entscheiden, da die Zeit schon ziemlich fortgeschritten war, einigten wir uns bei den Doppeln auf unentschieden, somit ging es 5:1 an Neumarkt. An diesem Spiel waren am Start, Andrea, Paula, Larassati und Rosalija (beide Spielgemeinschaft Eibach).

Bericht Paula Scherzer

 

Zwei Niederlagen in Folge 🙁

Am 15.12. und am 21.12. hatten wir unsere letzten Mädchenspiele für dieses Jahr. Leider konnten wir zweimal keinen Sieg für Rohr heimfahren. Wir hoffen das es im neuen Jahr besser wird!!

Mädchenspiel vom 15.12.2019 gegen Neumarkt 2:4 verloren.

 

Mädchenspiel vom 21.12.2019 gegen Altenfurt 0:6 verloren.

So kann es weitergehen 🙂

Am 17.11.2019 war unser zweites Mädchenmannschaftsspiel gegen den CaM Nürnberg. Gut gelaunt gingen wir in die Einzel, denn wir durften gleich auf 4 Plätzen beginnen!!! Die ersten drei Punkte konnten sich Andrea, Paula und Nadja sichern. Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für Rohr. Die Doppel spielten wir runter, Andrea und Paula machten kurzen Prozess und sicherten sich mit 6:0, 6:0 den Punkt für Rohr. Nadja und Svenja mussten sich leider geschlagen geben. So stand es an diesem „frühen“ Nachmittag dann 4:2 für Rohr, „so kann es weitergehen Mädels“.

 

Der Tag der Match Tie Break´s

Am 13.10.2019 hatte unsere Mädchenmannschaft ihr erstes Spiel der Winterrunde in Altenfurt, gegen Herzogenaurach.

Paula auf Pos. zwei startete gleich mit einem 6:3 gegen Ana Stefanovic, doch dann fand Ana immer besser in ihr Spiel und gewann den zweiten Satz mit 2:6, jetzt hieß es „erster Macht Tie Break“ des Tages der ging leider 8:10 für Ana aus Herzogenaurach aus (schade Paula).

Auf Pos. vier spielte Sianna Leykamm Spielgemeinschaft Ammerndorf, sie ließ der Gegenerin wenig Chance und gewann ihr Spiel klar mit 6:2, 6:2, (Super Sianna).

Auf Pos. drei ging es dann weiter mit Nadja Schaub Spielgemeinschaft Ammerndorf, sie spielte ihr können ebenfalls aus und gewann ihr Spiel sehr deutlich mit 6:0, 6:1, (Super Nadja).

Jetzt kam Andrea auf Pos. 1 zu ihrem Einsatz, sie spielte gegen Cheyenne Springwald, so ein Spiel hatten (Brigitte und Cordula) noch nicht gesehen, es war einfach Wahnsinn, in der Halle hat es nur noch so „geknallt“ man ist mit dem zuschauen nicht mehr nach gekommen!! An Spannung kaum zu überbieten, zwei Satz Tie Break´s leider ging der erste an Cheyenne, aber der zweite ging an Andrea und nun Match Tie Break „der zweite des Tages“ leider mit 5:10 an Cheyenne. (Schade Andrea)

Die Doppel spielten wir runter, die Gegner ebenfalls: Im zweier Doppel machten Sianna und Nadja kurzen Prozess und gewannen das Spiel mit 6:2 und 6:0 (sehr stark Mädels)

Das einser Doppel machte es wieder spannend, der erste Satz ging an Andrea und Paula mit 6:4, den zweiten Satz gaben sie ab  mit 1:6. Nun folgt der Match Tie Break „der dritte des Tages“ aber diesmal war das Glück auf unserer Seite und sie gewannen das Doppel mit 10:7 (super).

So holten sich die Mädels den ersten Sieg für Rohr mit 4:2!!! (bei den Spielen gab es keine Diskussionen alles ging sehr sehr fair zu, war einfach eine gute Stimmung!!)

Paula Scherzer