(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Damen – Winter 17-18


Winter 17-18 Damen Tabelle

Rang Verein Beg. Punkte Mp Sätze
1 TF Grün-Weiß Fürth II 5 9:1 23:7 47:20
2 TSV Altenberg 5 8:2 23:7 48:21
3 TSV Rohr 5 7:3 20:10 46:22
4 TSV Wolkersdorf 5 4:6 10:20 23:42
5 TSV Langenzenn 5 2:8 8:22 20:46
6 TC Sportpark NW Fürth 5 0:10 6:24 16:49

Winter 17-18 Damen Spielplan

Datum Halle Heim Gast Mp Sätze Spiele Bericht
So. 29.10.2017   Tennishalle Weiherhof TSV Langenzenn TC Sportpark NW Fürth 4:2 8:5 57:44 anzeigen
Sa. 04.11.2017   Tennishalle Weiherhof TF Grün-Weiß Fürth II TSV Rohr 3:3 6:9 46:65 anzeigen
So. 05.11.2017   Tennishalle Weiherhof TSV Wolkersdorf TSV Altenberg 0:6 1:12 30:70 anzeigen
So. 19.11.2017   Tennishalle Weiherhof TSV Altenberg TSV Langenzenn 6:0 12:1 71:28 anzeigen
Sa. 25.11.2017   Tennishalle Weiherhof TSV Wolkersdorf TSV Rohr 1:5 2:10 35:67 anzeigen
So. 26.11.2017   Tennishalle Weiherhof TC Sportpark NW Fürth TF Grün-Weiß Fürth II 1:5 3:10 33:65 anzeigen
So. 10.12.2017   Tennishalle Weiherhof TSV Langenzenn TF Grün-Weiß Fürth II 1:5 2:10 32:64 anzeigen
Sa. 16.12.2017   Tennishalle Weiherhof TSV Rohr TSV Altenberg 1:5 5:10 51:59 anzeigen
So. 07.01.2018   Tennishalle Weiherhof TSV Rohr TSV Langenzenn 5:1 10:3 65:36 anzeigen
So. 21.01.2018   Tennishalle Weiherhof TC Sportpark NW Fürth TSV Rohr 0:6 1:12 29:72 anzeigen
Sa. 27.01.2018   Tennishalle Weiherhof TF Grün-Weiß Fürth II TSV Altenberg 5:1 11:4 67:37 anzeigen
So. 28.01.2018   Tennishalle Weiherhof TSV Langenzenn TSV Wolkersdorf 2:4 6:9 49:59 anzeigen
Sa. 17.02.2018   Tennishalle Weiherhof TSV Wolkersdorf TF Grün-Weiß Fürth II 1:5 2:10 32:67 anzeigen
So. 18.02.2018   Tennishalle Weiherhof TSV Altenberg TC Sportpark NW Fürth 5:1 10:3 65:37 anzeigen
So. 04.03.2018   Tennishalle Weiherhof TC Sportpark NW Fürth TSV Wolkersdorf 2:4 4:9 38:60 anzeigen

Wie geil ist das denn!! 🙂

Die Rohrer Damen haben es geschafft! Seit Samstag steht der Aufsteiger der Gruppe 098 K3 West fest.

Im vorletzten Spiel traten wir gegen die Damen aus Ammerndorf an, die ihr letztes Spiel bestritten und ebenfalls ungeschlagen waren. Ohne unsere Nummer 1, aber dafür mit Verstärkung unserer Damen 40 starteten wir in Ammerndorf. Den ersten sicheren Punkt lieferte Brigitte an Position 2, Anna konnte sich an Position 6 leider nicht durchsetzen. Außerdem startete Anja an Position 3, die den ersten Satz deutlich abgeben musste, sich aber im Zweiten immer besser entwickelte. Im Satz-Tie-Break konnte sie 4 Matchbälle abwehren, aber den fünften verwandelte ihre Gegnerin letztendlich doch. Weiter ging’s mit Birgit, Nadine und Sarah. An Position 5 setzte sich Sarah mit einem starken Auftritt durch, auch Birgit gewann ihr Match an Position 1. Als Letztes beendete Nadine ihr Spiel mit positivem Ergebnis. Zwischenstand 4:2 😉

Trotz guter Ausgangsposition für die Doppel setzten wir unseren letzten Joker ein, um nichts dem Zufall zu überlassen. Für Anna kam Heike Vogel ins Spiel. Und wir haben alles richtig gemacht.. zwei der drei Doppel konnten die Punkte nach Rohr holen. Das bedeutete einen Endstand von 6:3. Dieser besiegelte nicht nur den heutigen Sieg, sondern auch den sicheren Aufstieg in die Kreisklasse 2 🙂 Yeah endlich!!

Am Samstag 27.07. um 14 Uhr bestreiten wir unser letztes Spiel dieser Saison daheim gegen Großhaslach.

Weiter auf Erfolgskurs 🙂

Am 30.06. musste die Mannschaft des SV Großweingarten dran glauben. Auch ihr viertes Spiel gewannen die Rohrer Damen mit einem deutlichen Endstand von 9:0. Mit dabei waren Kathrin, Birgit, Brigitte, Christa, Nadine, Sarah und Anna.

Weiter geht’s am Samstag 13.07. in Ammerndorf.

 

Tabellenführer 🙂

Am Samstag 22.06. erkämpfte sich die Rohrer Damenmannschaft die Tabellenführung. Mit einer überragenden Leistung gegen den letztjährigen Absteiger TC Georgensgmünd konnte der dritte Sieg im dritten Spiel eingefahren werden. Mit dabei waren Kathrin, Brigitte, Anja, Nadine, Sarah und Marina.

Weiter geht’s am Sonntag 30.06. mit einem Auswärtsspiel in Großweingarten 😉

Zweiter Sieg der Damen 🙂

Am Samstag 01.06. stand das zweite Saisonspiel für die Rohrer Damen an. Als Gegner empfingen wir die uns gut bekannten Petersauracher. Mit teils deutlichen Einzel- und Doppelsiegen sicherten wir uns die nächsten Punkte. Am Ende des Spieltags stand ein 8:1-Sieg auf dem Papier 😉

Mit von der Partie waren Kathrin, Birgit, Anja, Nadine, Sarah, Marina und Anna 🙂

Unser nächstes Spiel findet am Sa. 22.06. um 14 Uhr in Rohr statt. Gegner ist die Damenmannschaft des TC Georgensgmünd.

Gelungener Saisonstart 🙂

Die Rohrer Damen hatten ihren Auftakt am So. 12.05.19 bei der zweiten Mannschaft des TC Roth. Voll motiviert und mit einem klaren Ziel vor Augen gingen wir in dieses erste Spiel. Diese Saison sollte der Aufstieg her… und der erste Schritt dafür ist gemacht 😉 Durch eine super Mannschaftsleistung konnten wir einen 8:1-Sieg einfahren. Daran beteiligt waren Kathrin, Anja, Nadine, Sarah, Marina und Anna.

Weiter geht’s mit einem Heimspiel am Sa. 01.06.19 gegen den TSV Petersaurach 😉

Damen halten Tabellenplatz 2!

Die Rohrer Damen starteten etwas unglücklich ins neue Jahr. Am 26.01. mussten wir mit einer krankheitsbedingt geschwächten Mannschaft eine 2:4-Niederlage gegen den TV Leutershausen hinnehmen. Dennoch blieben wir trotz des Punktverlusts auf Tabellenplatz zwei.

Am 17.02. folgte die Partie gegen den Tabellenführer. Die Chancen standen schlecht gegen die ungeschlagenen Ammerndorfer Punkte zu holen.. Aber es muss immer erst gespielt werden 😉

Nach kurzfristiger Umdisponierung der Aufstellung starteten wir mit den Einzeln. Auf Position 3 und 4 konnten Anja und Nadine gewinnen, Kathrin und Brigitte mussten sich geschlagen geben. Zwischenstand 2:2!! Kaum zu glauben.. Und so versuchten wir natürlich alles um ein Unentschieden perfekt zu machen. Keine leichte Aufgabe, die Hoffnungen lagen im 2er-Doppel mit Anja und Nadine. Kathrin und Marina mussten sich im 1er-Doppel geschlagen geben. Nach einem verlorenen ersten Satz im Tie-Break holten sich Anja und Nadine Satz 2 mit 6:0. Warum nicht gleich so 😉 Also auf in den Super-Tie-Break, unter den Augen der Mannschaftskolleginnen endete dieser mit 11:9. Und zwar für Rohr 🙂

Das Unmögliche wurde wahr! Wir konnten den sonst überlegenen Ammerndorfern einen Punkt abnehmen und verweilen weiterhin auf Platz 2 😉 Am 23.03. folgt unser letztes Spiel gegen den TSV Altenberg. Mit einem Sieg stehen die Chancen gut um die Vizemeisterschaft perfekt zu machen.