(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Bambini II – Winter 18-19

 

Bambini II: Zum Wintersaison-Auftakt Erfahrung gesammelt

Die Winter-Saison 18/19 wurde für die Rohrer Bambini 2 Mannschaft mit der Aufstellung Julian, Til, Felix und Nik eingeläutet. Der erste Gegner hieß am 21.10. TV Fürth 1860
mit seiner 2. Mannschaft. Alle Matches gingen leider klar verloren und der Saison-Auftakt muss unter der Rubrik „Erfahrung gesammelt“ gesehen werden.

Sowohl Julian als auch Til konnten keine Spielpunkte gegen die souveränen Gegner sammeln. Dabei waren Julians Aufschläge durchaus gut gespielt und Til zeigte druckvoll gespielte Bälle, die leider manchmal etwas zu lang waren. Felix und Nik spielten in ihren Einzeln z.T. gute und lange Ballwechsel. Letztendlich behielten aber die Gegner die Vorherrschaft, so dass die Spiele mit 1:6 und 0:6 (Felix mit Fußverletzung) und 2:6 und 1:6 (Nik) abgegeben wurden.

Die Doppelspiele waren etwas ausgeglichener. Julian und Til spielten in ihrem Doppel mit viel Freude und Spaß und verloren nach vielen Spielen über Einstand mit 2:6 und 1:6. Nik und Felix zeigten spannende lange Ballwechsel und verloren knapper als es scheint mit 2:6 und 2:6.

Das abschließenden Mannschaftsfoto besteht nur aus zwei Spielern (Julian und Nik), die Fotografin hatte nicht früher dran gedacht …

Bericht: Uhl

Leider verloren

Am Freitag den 15.06.2018 hatten unsere Bambini II ihren zweiten Heimkampf gegen Heroldsberg.
Auf eins spielte Paula gegen Nicolas, nach üblichen Anfangsschwierigkeiten fand Paula dann immer mehr in das Match rein, drehte die Partie noch und gewann schließlich mit 2:6, 6:3 und 10:4.
Auf zwei spielte Luca gegen Philip, am Anfang des Spiels sah es noch nach einem engen Match aus, doch Philipp wurde immer sicherer und platzierte die Bälle gut und so verlor Luca schließlich mit 2:6 und 0:6.
Auf drei spielte Lionel gegen Theo, auch am Anfang des Matches war es sehr ausgeglichen, doch auch Theo wurde immer besser und ließ dann Lionel fast keine Chance mehr und so verlor Lionel mit 3:6 und 1:6.
Auf vier spielte Nik gegen Finn, (Nik mit seinen 9 Jahren war er der eigentliche Held des Tages, er sprang für Luis Erl ein) Nik bot ein sehr spannendes Match und gewann schließlich mit 6:1, 5:7 und 10:7. Super gemacht Nik!!
So stand es 2:2 nach den Einzeln!
Im einser Doppel spielten Luca und Paula gegen Nicolas und Philip, leider verloren Paula und Luca ihr Doppel mit 2:6 und 1:6.
Im zweier Doppel spielten Lionel und Nik gegen Theo und Finn, wie schon im Einzel boten Nik und Lionel wieder ein sehr spannendes Match mit 3:6, 6:4 und 1:10, leider auch verloren.
Zum Schluß stand es dann 2:4 für die Gäste aus Heroldsberg, überschattet wurde das Spiel noch von einigen Coaching Versuchen der Eltern während der Spiele Trauriges Smiley
Bericht: Scherzer

TC Roßtal zu Gast beim Bambini-Freundschaftspiel

 

Ein Bambini-Team des TSV Rohr trat am 04.02.18 mit Ben, Nik, Jason und Julian zum Freundschaftspiel gegen den TC Roßtal an.
Die ersten Einzel bestritten Jason und Ben und lieferten sich jeweils spannende und abwechslungsreiche Ballwechsel. Jason verlor am Ende trotz guter Grundlinienschläge gegen seinen starken Roßtaler Gegner mit 0:14. Und auch Ben, der sein erstes Match auf dem Großfeld absolvierte, musste sich seinem Matchpartner geschlagen geben, konnte aber in der letzten Minute noch auf 1:14 verkürzen 😉
Der Plan der Rohrer Mannschaft in den nachfolgenden Einzeln auf 2:2 auszugleichen gelang nur teilweise: Julian lieferte sich spannende Ballwechsel mit gezielten Bällen in die Ecken des Spielfeldes, verlor aber doch mit 3:14, wobei viele Spiele über Einstand gingen und knapper waren als es das Ergebnis ausdrückt. Nik dagegen war von Anfang an in Führung, musste immer wieder mit erfolgreicher Gegenwehr kämpfen und gewann dann aber verdient mit 9:7 gegen seine Gegnerin.
Also 3:1 für den TC Roßtal, ein Ausgleich im Doppel erschien noch möglich, wurde aber durch die stark aufspielenden und gut aufeinander eingespielten Gegner von Julian und Jason klar verhindert. Die Rohrer verloren dieses Doppel mit 1:13. Das zweite Doppel mit Nik und Ben war geprägt von Freude bereitenden Schlagabtäuschen und wechselnden Punktgewinnen und endete gerecht mit 7:7.
Wir bedanken uns beim Gastverein TC Roßtal für die abwechslungsreichen, fairen Spiele und die nette Atmosphäre während der Spiele auf und neben dem Spielfeld.

Freundschaftsspiel Bambini gegen Lichtenau

 

Für unser Freundschaftsspiel am 21.01.18 traten von den Bambini Julian, Jason, Nik und Hendric gegen ihre Gegner von TSV Lichtenau an.
Die erste Runde bestritten Julian und Nick auf der Position 2 bzw. 4. Julian zeigte in konzentrierter Spielweise sein Können und gewann seine Sätze mit 6:1 und 3:0. Auch Nik gewann seine Sätze mit sehr platzierten Bällen, wobei er das Dutzend voll machen konnte mit 6:0 und 6:0. Nun folgten aus terminlichen Gründen die beiden Doppel mit Julian und Hendric im Einser und Jason mit Nik im Zweier.
Beide Duelle waren geprägt von kraftvollen Aufschlägen und harten Grundlinienduellen, wobei immer wieder pfiffige Ideen eingebaut wurden um mit kurzen Stopps und platzierten Bällen entlang der Seitenlinien den Gegner auszuspielen. Am Ende hatten bei Jason und Nik die Lichtenauer mit 6:3 und 0:4 die Nase leicht vorne und Julian und Hendric konnten mit 4:6 und 3:6 den Erfolg auf ihrer Seite verzeichnen.
Im letzten Einzel durften dann noch Jason auf der 3 und Hendric auf Position 1 auf den Platz. Beide hatten jeweils den Gegner aus den Doppel gegenüber stehen und geschenkt wurde sich nichts. Oft ging es bei beiden Spielen mehrmals über Einstand. Jason konnte sich über seine starken langen Grundlinienschläge nach einem 0:3 noch auf ein 5:5 herankämpfen und verlor dann unglücklich sein Spiel mit 5:6.
Bei Hendric nahm man sich bis zum 4:4 jeweils das Aufschlagspiel ab, danach ging aber die Kraft und Konzentration bei Hendric zurück und er verlor seine Sätze mit 4:6 und 2:3.
Wir bedanken uns beim TSV Lichtenau für die sehr spannenden -Endstand 4:4- und fairen Spiele.

Freundschaftsspiel unserer zweiten Bambini

Am Sonntag 26.11.17 trat unsere Bambini II zum ersten Testspiel in dieser Saison an. Als Gegner stand der TSV Petersaurach, der uns aus der Spielgemeinschaft vom Sommer bekannt ist, gegenüber. Für die Rohrer traten Hendric, Julian, Jason und David an.

 

Julian und David, der sein Debüt auf dem Großfeld hatte, mussten sich leider geschlagen geben.

 

 

 

 

 

Im Gegenzug konnten Hendric und Jason mit knapper Führung nach einer Stunde die Punkte nach Rohr holen.

Im Doppel schafften es die zwei „Großen“ Hendric und Julian erneut mit sehr knapper Führung das Spiel für sich zu entscheiden. Jason und David wurden für ihre gute Leistung auf dem großen Feld leider nicht belohnt, aber konnten trotzdem wertvolle Erfahrungen sammeln!

 

Geschafft!!!

Den ersten Preis für die beste Überschrift bekommen wir leider nicht, der geht  an die Rohrer Herren 30. Aber Meister 2017 der Kreisklasse 2 klingt ja auch nicht schlecht 😉

Zu Gast bei unserem letzten Bambini 2 Mannschaftsspiel waren, die uns mittlerweile sehr bekannten, super netten und fairen Rosstaler Kids und Eltern.

Mit den Rosstalern hatten wir endlich Gegner auf Augenhöhe und keine Opfer, wie in den vorherigen Spielen.

Erster gegen Zweiter!

 

 

 

In die erste Einzelrunde gingen Paul und Paula gegen die Gäste Lukas und Svenja. Beide Spiele gingen auf dem Papier sehr deutlich an die Spielgemeinschaft des TSV Rohr und dem TSV Petersaurach, wobei der Spielverlauf etwas anderes wiederspiegelte. Lukas und Svenja waren bei den Matches eigentlich gleichstarke Gegner und haben ein klasse Spiel gemacht!

In der zweiten Runde durften Melissa gegen Jannis und Alena gegen Julius ran. Ein Sieg für die Meisterschaft musste noch her!!! In beiden hochklassigen Spielen ging es mehrfach hin und her, letztendlich aber bei Alena knapp und bei Melissa unglaublich knapp an die gegnerischen Kids…Beide Mädels gaben alles und der Hitze geschultet waren danach beide nicht mehr in der Lage Doppel zu spielen.

Zur Erinnerung: Ein Sieg musste noch her!!!!

Alena erholte sich zum Glück sehr schnell und wollte unter allen Umständen spielen und ihre Mannschaft mit zur Meisterschafft führen! Melissa konnte wegen starker Kopfschmerzen leider nicht weitermachen, da aber Ida selbstverständlch, obwohl sie nicht zum spielen eingeteilt war, Ihre Mannschaft als Zuschauerin unterstützte, war das Problem sofort gelöst! Danke Ida…. Du bist Spitze! Plan war nun, das Einzer zu „Opfern“ und mit Paul und Paula im Zweier das nötige Unentschieden für die Meisterschaft zu holen! „Opfern“!? Weit gefehlt! Ida und Alena spielten, die Meisterschaft vor Augen, das beste Tennis, dass sie jemals spielten! Die beiden holten mit viel Spass und Spielfreude trotz Rückstand mit 7:5 den ersten Satz. Genauso eng, wie der erste Satz, ging der zweite an Rosstal!

In der Zwischenzeit konnte Paul und Paula im Zweier die Meisterschaft relativ souverän und unspektakulär sichern und wir konnnten uns locker und erleichtert in den Match Tie-Break begeben. Gigantisches Spiel Paul und Paula!!! Der „dritte“ Satz ging dann noch super knapp an Lukas und Julius.

Letztendlich ging der, trotz der Brisants, äusserst entspannte und faire Nachmittag mit einem gerechten unentschieden zu Ende! Nur das wir eben in der kompletten Runde ein Spiel mehr gewinnen konnten und somit

MEISTER der Kreisklasse 2 sind!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch an

Melissa Paul Ida Alena Lia und Paula! Ihr seid zu einem supergeilen Team zusammengewachsen!!!