(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Damen 50 – Winter 18-19

 

Winter 18-19 Damen50 Tabelle

D50-leider kein Sieg😢…und kein Foto😅

Am 8.2.20 traten die Damen 50 gegen den TSV Altenberg an. Die Hoffnung war im besten Fall  zwei Punkte zu holen, na gut,  auch mit einem Punkt also Unentschieden wäre man zufrieden gewesen🙃 Es kam aber ganz anders;)

Die stark aufspielenden Altenbergerinnen schnappten sich in der ersten Einzelrunde beide Siege. Christa und Gudrun konnten sich leider nicht durchsetzen. Marika bezwang dann in der zweiten Runde die Gegnerin im Match Tiebreak und Birgit konnte in 2 Sätzen auch den Punkt für Rohr erspielen👍🏼
Somit war alles wieder offen…2:2 nach den Einzeln!

Die Doppel sollten die Entscheidung bringen. Leider konnte man sich in beiden Doppeln nicht behaupten und die Damen 50 aus Altenberg fuhren mit einem 4:2 Sieg nach Hause! Alles in allem wurde hart und fair gefightet, entscheidend ist wieder einmal wer den EINEN Fehler mehr macht 🤪😉!

D50er im Krimi zum Tabellenersten

Das Match am Sonntag gegen den SV Weiherhof war ein ( Tiebreak- )Krimi, der glücklicherweise mit einem 4:2 Sieg für Rohr endete. Insgesamt wurden 6 Tiebreaks ( 2x Satztiebreak, 4x Matchtiebreak ) gespielt.

Mit von der Partie waren Christa, Marika, Gudrun und Gaby. Christa setzte sich im Matchtiebreak gegen die Nummer 1 von Weiherhof durch. Marika kämpfte sich im Einzel durch einen  Satz- und einen Matchtiebreak. Leider konnte sich hier die Spielerin von Weiherhof durchsetzen. Gudrun kam wieder mal glatt und ohne „Verlängerung“ in 2 Gewinnsätzen zum Sieg. Gaby holte sich mit einer immer stärker werdenden Leistung den Sieg im Matchtiebreak. Mit einem 3:1 ging es in die Doppel.

Hier taktierte man auf ein Siegdoppel welches zum Gesamtsieg führte:). Marika und Gudrun im 1er Doppel kämpften sich im ersten Satz mit einem Satztiebreak in Führung, gaben dann den zweiten Satz mit 6:4 ab, denn man wollte ja unbedingt noch einen Matchteibreak spielen:-)….leider konnten die beiden diesen nicht für sich entscheiden.

Christa und Gaby im 2er Doppel hingegen spielten dann souverän in 2 Sätzen das Siegerdoppel zum Endsieg von 4:2 und somit auch zur Tabellenführung!!

Prima Leistung Ladies:-)

 

 

 

 

D50 wieder erfolgreich 👍🏼

Am 3.Advent traten die D50 in Herpersdorf gegen den aktuellen Tabellenführer Wendelstein an. Pünktlich um 11Uhr waren alle auf dem Platz und der TSV Rohr konnte die erste Runde Einzel mit Birgit und Gudrun gewinnen. Auch die zweiten Einzel mit Doris und Christa konnten in 2 Sätzen für Rohr entschieden werden. Somit 4:0 für Rohr und der Gesamtsieg war schon gesichert😄

Im Doppel konnten sich  Doris und Birgit gegen die Wendelsteiner in 2 klaren Sätzen behaupten😊Christa und Gudrun mussten sich leider den Gegnerinnen geschlagen geben😌Aber der klare 5:1 Sieg für den TSV Rohr bringt die D50 nun auf den zweiten Tabellenplatz…😬

Klarer Sieg für D50


Am 30.11. standen wir D50 den Spielerinnen des Noris WB Nürnberg gegenüber. Heike, Birgit, Marika und Gudrun konnten in souveränen 2Satz Siegen alle 4 Einzel und beide Doppel gewinnen. Somit konnten wir mit einem 6:0 Sieg glücklich nach Hause fahren ( und das weit vor Mitternacht 😂😅) und freuen uns auf unser nächstes Spiel am 15.12.

 

 

 

 

Damen 50…der 1.Sieg👍🏼

Am 16.11. durften wir Damen 50 gegen Worzeldorf antreten. Wir waren gut aufgestellt und auf Sieg eingeschworen;) Im Team waren diesmal Birgit, Christa, Marika und Gudrun. Gudrun ließ ihrer Gegnerin keine Chance und gewann mit ihrem geduldigen Spiel klar in 2 Sätzen! Christa kämpfte sich gegen die 2LK bessere Spielerin aus Worzeldorf bis in den Matchtiebreak und gewann diesen ziemlich klar. Marika musste sich gegen die wuchtigen Vorhände der Gegnerin wehren und am Ende geschlagen geben. Birgit konnte in 2 Sätzen gewinnen, also stand es nun 3:1 nach den Einzeln.

Wiedereinmal konnten wir durch eine ausgeklügelte Doppelaufstellung punkten und schafften es mit 2 Siegen zum Gesamtsieg von  5:1. Die erfolgreichen Doppel waren Birgit/Marika (1) und Christa/Gudrun (2).😀👏🏼

Einziger Kritikpunkt des erfolgreichen Tages ist die Tennishalle in Herpersdorf. Schlechter Boden mit gebrochenen Grundlinien, defekte Lichterreihen, saukalt, Duschen verschimmelt, in wahrsten Sinne des Wortes eine Bruchbude…..das ist echt eine Zumutung und trübt das Tenniserlebnis!!!! Dies wurde schon mehrmals von verschiedenen Mannschaften  auf den Spielberichten vermerkt.

 

Damen 50 gegen Langenzenn

Im Auftaktspiel der Winterrunde 2019/20 mussten die Rohrer Damen 50 eine 2:4 Niederlage hinnehmen. Drei Einzel wurden abgegeben.

Elisabeth spielte sehr konzentriert, wurde aber 3:6/1:6 geschlagen. Gaby unterlag im ersten Satz knapp, gab aber den 2.Satz komplett ab, 6:7/0:6. Elfriede hat sich, nach einer langen Tennisabstinenz, hineingekniet. Sie unterlag dann aber doch mit 1:6/6:7. Einzig Christa brachte ihr Spiel souverän mit 6:0/6:0 nach Hause.

Leider konnten die Doppel kein Unentschieden mehr erspielen. Christa und Gaby gewannen ihr Doppel locker mit 6:2/6:2. Elfriede und Elisabeth unterlagen im 2er Doppel 2:6/06.