(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Neuigkeiten

Hier erfahrt Ihr Aktuelles rund und die Tennisabteilung und Tennishalle des TSV Rohr!

Jetzt Abo sichern

Nachdem die Punkterunde vorbei ist, steht in einigen Wochen bereits wieder die nächste Winterrunde vor der Tür. Buche deshalb bereits jetzt Dein Abo für den kommenden Winter und sichere Dir jede Woche Deinen Wunschtermin. Die aktuelle Belegung kann in unserem Online-Buchungssystem eingesehen werden. Wir würden uns freuen, Dich als neuen Abonnenten in einer der schönsten Tennishalle Süddeutschlands begrüßen zu dürfen!

 

zum Onlinebuchungssystem

Dominanter Nachwuchs

Das Schwabacher Tagblatt berichtete in seiner Ausgabe vom 7. August über das sehr erfolgreiche Abschneiden unserer drei Bambini Mannschaften.

 

Tennis-Herrenmannschaft des TSV Rohr steigt in die Bezirksklasse 2 auf

 

Die Herrenmannschaft der Tennisabteilung des TSV Rohr erspielte sich in der Sommerrunde 2019 den ersten Platz in der Kreisliga 1 Ost und macht damit den Aufstieg in die Bezirksklasse 2 perfekt!

Nach den ersten  vier siegreichen Spieltagen stand das vermeintlche Endspiel um die Meisterschaft gegen die bis dahin punktgleichen Spieler des TSV Stein 2 an. In Rohrer Bestbesetzung, Ünterstützung kam aus der Herren 30 Mannschaft, konnte ein Heimsieg eingefahren und die Tabellenführung übernommen werden. Diese konnte man am letzten Spieltag gegen TSV Altenberg 2 erfolgreich verteidigen und den Aufstieg gebührend feiern . Der sportliche Erfolg ist letzlich Zeichen einer konstant geschlossenen Mannschaftsleistung an der Spieler aus der Knaben-,Jugend-, Herren 30- und Herrenmannschaft beteiligt waren. Das altersübergreifende Miteinander genießt nach wie vor einen übergeordneten hohen Stellenwert im Rohrer Vereinsleben. Die Anzahl der gemeldeten Mannschaften des TSV Rohr und deren Abschneiden in der diesjährigen Sommerspielzeit zeigt, dass dies der richtige Weg zu sein scheint……

Spieler der Herrenmannschaft und Anzahl der Einsätze:

Ronny Kern (5),Yanni Leuthold (5), Florian Leuthold (5), Sebastian Franzisi (4), Tom Lämmermann (4), Christoph Puhl (4), Achim Bauer (3), Phillip Braun (3), Luis Fehrenbach (2), Matze Bär (1), Heiko Schemmerer (1), Flo Bär (1)

 

 

 

TSV Rohr dominiert den mittelfränkischen U12-Nachwuchs

Qualität und Quantität zeichnet den U12-Nachwuchs des TSV Rohr aus.

Der Verein meldete drei U12 (Bambini) Mannschaften im Tennisbezirk Mittelfranken
und alle drei Mannschaften absolvierten die Sommerrunde 2019 sehr erfolgreich.
Die erste Mannschaft mit den Stammspielern Paula Scherzer, Breno Frauenschläger,
Andrea Schmidt und Manuel Gastner, bestätigte ihre Stärke aus der Winterrunde, die
sie als Meister absolvierten und erzielte ohne Niederlage, vier Unterschieden
und drei Siegen den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga und damit die
Vizemeisterschaft in Mittelfranken. Dabei wiesen sie so große Tennisvereine wie
Nürnberg, Erlangen und Ingolstadt auf die hinteren Ränge in der Tabelle.

Aber auch die zweite und dritte Mannschaft zeigte ihre Qualität und gewann jeweils
in ihren westmittelfränkischen Ligen den Meistertitel! So gewann die zweite Mannschaft
mit den Stammspielern Julian Uhl, Felix Gugel, Frank Kuler und Jason Kern fünf von sechs
Spiele und damit die Meisterschaft in der Kreisklasse 1 (215-WE) und steht als Aufsteiger
in die Bezirksklasse fest. Rohr 3 gewann mit zwei Unentschieden und drei Siegen die
Meisterschaft der Kreisklasse 2 (221-WE) mit den Stammspielern Nik Arnold, Til Schumann,
Marc Streck und Emma Kuler. Und auch diese Mannschaft steigt damit auf!

Neben den oben genannten Spielern, sehr gut vorbereitet durch die Jugendleiter und Trainer
Christoph Puhl, Florian Leuthold und Brigitte Schmidt, mussten während der Saison einige
„Ersatzspieler“ die Bambini-Mannschaften unterstützen. Zum Teil rückten Spieler aus der
zweiten und dritten Mannschaft für einzelne Spieltage eine Mannschaft höher. Aber auch aus
z.T. deutlich jüngeren Spielklassen rückten Spieler nach und zeigten starkes Tennis. So
trugen auch Luca Schipke, Marieke Hinrichs, Noah Kanzler und Mara Letzkus entscheidend dazu
bei, dass der TSV Rohr in der U12-Jugend mit der mittelfränkischen Vizemeisterschaft und zwei
Aufsteigern aus der Saison geht!

Bericht: Uhl

Letztes Sommer-Match gegen TsU Feuchtwangen


Das letzte Match der Sommer-Runde fand am 27. Juli zwischen dem TSV Rohr und dem TsU Feuchtwangen auf den heimischen Plätzen statt. Mit der normalen Aufstellung ging es ein letztes mal los. Es starteten wie gewohnt die Positionen 2 und 4, das heißt Maxi Vogel und Luca Croner. Maxi verlor sein Match trotz solider Leistung gegen seinen Gegner. Luca macht hingegen einen Sieg klar. Danach ging es weiter mit 1 und 3, das bedeutet Max Bergander und Moritz Heller waren dran. Nachdem Max sein Match sicher mit 6:2 6:0 gewann, haderte Moritz und musste sich nach einem gewonnenen und einem verlorenen Satz im Super-Tie-Break geschlagen geben.
Die Doppel, mit 1,2 bzw. 3,4 Besetzung gingen so aus: Max und Maxi verloren und Moritz und Luca holten das Unentschieden raus. Somit endet die Saison wie sie gestartet hatte und die Klasse bleibt erhalten.

Letzte Beiträge

Newsletter Matchball

Archive

Kategorien