(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Neuigkeiten

Hier erfahrt Ihr Aktuelles rund und die Tennisabteilung und Tennishalle des TSV Rohr!

Corona: Tennishalle ab sofort geschlossen

Ab 13. November ist Indoor-Sport in Bayern verboten, somit muss leider unsere Tennishallen geschlossen bleiben!

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am späten Abend des 12. November eine >>Änderung der >>8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verkündet. Darin heißt es, dass der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzstudios und anderen Sportstätten untersagt ist. Dieser Beschluss tritt ab heute, Freitag, dem 13. November, in Kraft. Ausschlaggebend für diese Maßnahme war ein Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes. Dieser hatte unter Verweis auf das Gleichheitsprinzip am Donnerstag die bisherige Schließung von Fitnessstudios aufgehoben, weil auf der anderen Seite sonstige Sportstätten für Individualsport geöffnet seien. Aus Gründen der Gleichbehandlung hat nun Bayern beschlossen, alle Indoor-Sportstätten zu schließen. Auch wenn diese Entscheidung für uns für Tennis nicht nachvollziehbar ist, da wir mit unserem Hygeinekonzept alle Vorgaben erfüllen könnten, sind wir leider an die Verordnung gebunden und unsere Tennishalle bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Wir hoffen, dass diese Maßnahme tatsächlich nur bis Ende November gilt und wir Euch danach wieder bei uns begrüßen dürfen. Bleibt gesund und (hoffentlich) bis bald

Eure Abteilungsleitung

Bambini II trifft auf den TB Erlangen

Am 01.November fand das erste Spiel unserer Rohrer Bambini II Mannschaft statt. Mit am Start waren Mara, Noah, Katharina und Emma. Noah kämpfte klasse gegen seinen schweren Gegner, zeigte großen läuferischen Einsatz, konnte jedoch nur ein 3:6 und 1:6 erspielen. Zeitgleich lief es bei Emma ganz anders. Sie konnte den ersten Satz zügig und souverän mit 6:1 für sich entscheiden. Im zweiten Satz wendete sich aber das Blatt. Leider mußte sie den mit 1:6 und das Matchtiebreak mit 10:4 an den Erlanger abgeben. Auch Mara konnte trotz großem Einsatz auf dem rutschigen Platz in Herpersdorf nicht die Oberhand gewinnen. Nachdem sie den ersten Satz mit 3:6 verlor, konnte sie sich im zweiten zwar auf ein 6:6 herantasten, verlor dann aber den Satztiebreak. Auch Katharina hatte es mit einem schweren Gegner zu tun und konnte lediglich ein 3:6 und 2:6 herausspielen. Bei diesem Spielstand konnten die Kinder natürlich selbst die Doppelaufstellung entscheiden. So traten Mara und Emma als Team und Noah und Katharina zusammen an. Der Gegner entschied sich ebenfalls für die Aufstellung 1 und 4 und 2 und 3, so dass jeder wieder seinem Gegner  aus dem Einzel gegenüber stand. Noah und Katharina kämpfen um jeden Ball, konnten aber leider nur ein 3:6 und 1:6 erreichen. Mara und Emma legten sehr stark los, machten viele Punkte am Netz und gewannen den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten holten die Erlanger mit 6:4 auf. Der anschließende Matchtiebreak gestaltete sich nochmals als sehr spannend, aber letztlich konnten ihn unsere beiden Mädels klar mit 10:5 für sich entscheiden. Wenigstens ein Trostpunkt für unsere Mannschaft.

 

Corona aktuell – Tennis mit Einschränkung möglich

Bund und Länder am Donnerstag, den 28. Oktober einen weitreichenden Beschluss zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie getroffen. In der 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist geregelt, dass Tennis unter Einschränkungen weiter gespielt werden darf. Denn die Ausübung von Individualsport, worunter Tennis fällt,  ist alleine, zu zweit oder mit Angehörigen aus dem eigenen Hausstand erlaubt (§ 10). Wir haben deswegen unser Hygieneschutz- und Sportkonzept überarbeitet.

  • Es darf somit nur Einzel (2 Personen pro Platz) gespielt werden. Ausnahme: Mitglieder des eigenen Hausstandes. (Doppel mit allen Spielern aus demselben Hausstand. Ein Doppel aus zwei Hausständen ist, engegen unserer ersten Einschätzung nicht zulässig)
  • Unser Bistro ist komplett geschlossen. Es werden auch keine Getränke mehr zum Verauf angeboten.
  • Abos, die bislang immer Doppel gespielt haben, sollten soweit möglich die beiden Stunden auf zwei Einzel aufteilen.
  • Umkleiden und Toiletten können unter Beachtung der Hygieneschuztmaßnahmen genutzt werden.
  • Die Spiele der BTV Winterrunde im November entfallen und werden mitte Dezember neu terminiert.
  • Gruppentraining ist leider nicht möglich. Wir versuchen das Jugendtraining im Wechsel und angepasster Form trotzdem stattfinden zu lassen.

Wir appellieren an das Verantwortungsbewusstsein aller Tennisspieler. Halten Sie sich vollumfänglich und genau an die allgemein gültigen Schutzregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platzverweis.

thumbnail of Hygeinekonzept Tennishalle Rohr – November

Auftakt Damen 40😀

Am 24.10.20 sind die Damen 40 zum ersten Winterrunden Medenspiel gegen ihre Gegnerinnen aus Altdorf angetreten. Diese Saison wird im GS Tenniszentrum in Langwasser gespielt. Mit von der Partie beim Auftakt waren Doris, Birgit, Anja und Gudrun. Die Altdorferinnen kamen mit einer starken Mannschaft.
In der ersten Einzelrunde kämpften Birgit und Gudrun. Gudrun konnte sich im Match-Tiebreak durchsetzen und gewann. Birgit hatte leider kein Glück und konnte sich, trotz langer Ballwechsel und einem knappen 7:5 im ersten Satz nicht durchsetzen 😩.
Doris kannte ihre Gegnerin bereits aus vergangenen Saison-Begegnungen und stimmte sich dementsprechend ein. Eine interessante Partie, leider mit dem schlechteren Ergebnis für Rohr😢.Anja gewann souverän in zwei Sätzen. Somit stand es 2:2 nach den Einzeln.
Zum Doppel ( beide wollten gewonnen werden- aber auch von beiden Mannschaften 😊)wurde entsprechend taktiert…unser 1er Doppel mit Doris und Anja hatte ziemlich schnell ein relativ klares Ergebnis, leider nicht für das Punktekonto der Rohrer Damen. Im 2er Doppel wurde gefightet und der Kampf hat sich für Birgit und Gudrun gelohnt, d.h. sie haben gewonnen und damit ein Unentschieden 3:3 herausgespielt👍🏼🍀
Ok es ist noch Luft nach oben…aber dennoch können die Damen 40 zufrieden sein☺️Foto mit Maske …eben ganz vorschriftsmäßig🤩😷

Herren und Junioren 1 zum Saisonauftakt erfolgreich

Am Wochenende hatten die Junioren 1 und Herren 1 ihren Wintersaisonauftakt. Die Junioren durften gegen den amtierenden Meister TSV Altenfurt ran und die Herren spielten gegen TSV Wolkersdorf. Mit jeweils gleicher Aufstellung, Yanni, Jonas, Ronny und Sebi, wurden zwei deutliche Siege heimgefahren: Die Junioren konnte 6:0 und die Herren 5:1 gewinnen. Ein sehr gelungener Saisonauftakt.

Abschluss-Sieg der Midcourt I

Am 13.09.20 ging es für Marc, Luca, Laura und Mara  zum TC Herzogenaurach.

Zuerst spielten Mara gegen Carla und Luca traf auf Agastya.
Mara konnte sich schnell und überlegen einen Sieg sichern. Luca hingegen tat sich deutlich schwerer gegen Agastya und musste sein Spiel knapp abgeben.

Danach starteten Laura gegen Emil und Marc spielte gegen Tim. Auch Laura behielt in ihrem Spiel klar die Oberhand und konnte das Spiel deutlich gewinnen.

Marc und Tim lieferten sich super Ballwechsel, wobei Marc die entscheidenden Punkte machen konnte und das Spiel gewann.

Nach einer kurzen Pause ging es in die beiden Doppel. Marc und Luca spielten nicht ihr bestes Match und ließen sich durch ihre Gegner ablenken,  konnten aber  ihr Spiel in zwei Sätzen gewinnen. Mara und Laura machten es spannend und entschieden das Doppel erst im Match-Tiebreak für sich.

Durch diesen Sieg und den Einsatz von Marc, Luca, Lenny, Lion, Noah, Alexander, Katharina, Mara und Laura bei den zurückliegenden Spielen konnte sich die Mannschaft auf Platz 3 der Tabelle platzieren.

Wir freuen uns auf die nächste Runde😀

 

 

 

Letzte Beiträge

Newsletter Matchball

Archive

Kategorien