(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

Am gestrigen Sonntag fuhren die Herren, nach eher schwachen Leistungen zu Saisonbeginn, gegen Großhabersdorf bereits den dritten Sieg in Folge ein. In den Einzeln gewannen Phillip Braun (6:2, 6:1), Flo Bär (6:0, 6:0) und Tobias Bär (6:3, 6:2) deutlich, Markus Sill nach einer durchwachsenen Leistung knapp mit 6:2, 6:7 und 10:8. Auch Mannschaftsführer Alex Bär konnte sich nach verlorenem 1. Satz (2:6) steigern, gewann den 2. Satz (6:1) und schließlich auch den Super-Tiebreak mit 10:7. Legidlich Horst Höfling musste sich, trotz starker Leistung, seinem deutlich jüngeren Kontrahenten geschlagen geben (4:6, 6:2, 7:10). So war das Spiel bereits nach den Einzeln entschieden. Die Doppel im Anschluss schienen nur noch Formsache. Während, wie erwartet, F.Bär/Höfling (6:3, 6:1) und A.Bär/T.Bär (7:6, 6:1) klar gewannen, verloren Sill/Braun, nach unterirdischer Leistung, ihr Doppel mit 4:6 und 4:6. Jedoch änderte dies kaum etwas am guten Gesamtergebnis (7:2). Mit diesem Sieg ist der Klassenerhalt also endgültig gesichert, sodass man das letzte Spiel gegen Fichte Ansbach am 28.6 nun gelassen angehen kann.