(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Zu den diesjährigen Landkreismeisterschaften hatten sich von unserem Verein, Lucas Lein (U10), Andi Bauer und Leon Camacho (U12 männlich), Antonelle Hudi (U12 weiblich), Anja Brechetsbauer und Lea Camacho (U14 weiblich) angemeldet. Alle unsere Spieler überstanden die erste Runde, Lucas Lein mit 6:4 und 6:4; Antonelle Hudi mit 6:3 und 6:4; alle anderen gewannen in der ersten Runde mit 6:0 und 6:0. Lucas hatte ein etwas schwereres Spiel als die anderen, da seine Gegnerin 2 Jahre älter war. In der zweiten Runde wurde es nun etwas schwieriger. Andi verlor sehr knapp in zwei Sätzen mit 4:6 und 5:7. Leon musste sich leider dem späteren Sieger, Tobias Schirmer, mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben. Lucas konnte leider seinen Erfolg vom Vortag nicht weiterführen und verlor auch knapp mit 3:6 und 4:6. Anja Brechetsbauer verlor auch leider ihr 2. Match mit 1:6 und 3:6. Antonella Hudi (6:2, 6:3) und Lea Camacho (6:1, 6:3) gewannen auch ihr zweites Spiel und standen somit beide am Sonntag im Finale. Antonella hatte eine kleine, aber bereits “spielerisch sehr große” Gegnerin. Insgesamt war das Spiel durch sehr lange Ballwechsel geprägt. Letztendlich hatte meistens derjenige das Spiel gewonnen, der am Ende weniger Fehler machte – “alte Tennisweisheit”. Das Spiel war insgesamt sehr ausgeglichen. Lea kannte ihre Gegnerin bereits aus einem Hallentunier. Damals konnte sie sie bereits schlagen. Lea konnte schon im Vorfeld auf einen weiteren Sieg hoffen, um somit Landkreismeister 2009 zu werden. Lea zeigte endlich einmal was in ihr steckt und konnte mit tollen Longline-Bällen ihre Gegnerin immer wieder passieren. Mit einem klaren Sieg von 6:2 und 6:3 sicherte sie sich ihren ersten Titel. Vielleicht werden im nächsten Jahr weitere Jugendliche teilnehmen. Für die Gewinnerin/den Gewinner gab es eine tolle Head Tennistasche oder einen Head Tennisrucksack, zusätzlich noch 2 kleine Sachpreise und natürlich den obligatorischen Pokal. Alle teilnehmenden Rohrer Spielerinnen/Spieler waren glücklich nicht gleich in der ersten Runde zu verlieren. An dieser Stelle vor allem vielen, vielen Dank an den tollen Trainer Stani Strunc, der die Kinder im Training immer wieder neu für den Tennissport begeistern kann und uns somit sportlich weiterbringt. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf das Training nach der Sommerpause. Das Organisationsteam des FV Wendelstein hat während der Tuniertage sehr viele Bilder gemacht. Diese können Sie auf der Homepage des FV Wendelstein (http:/www.fv-wendelstein.de www.fv-wendelstein.de ) anschauen. Mit dem Erreichen des Halbfinales haben sich zusätzlich für ein weiteres Ranglistentunier Antonella Hudi, Anja Brechtetsbauer und Lea Camacho qualifiziert. Dieses findet im September auf dem Gelände des SV 1873 Nürnberg-Süd statt. /bilder/webnews/Sommer09/lkm09__small.JPG