(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Zu Beginn des Tages wurden wir mit Sonnenschein belohnt, leider wurde das Wetter nachmittags jedoch schlechter, aber nicht so schlecht dass wir hätten abbrechen müssen. Um den Spielablauf schneller zu gestalten, konnten wir auf zwei Plätzen parallel dazu in Colmberg spielen. Gabriele die auf Position 4 spielte, verlor ihr Einzel leider mit 6:7 und 6:4, obwohl sie beides mal mit 4:1 geführt hatte. Sabrina (5) spielte wieder ein langes spannendes Match, dass Sie jedoch im 3. Satz verlor. Den ersten Satz hatte Sie mit 6:2 gewonnen, verlor jedoch den 2. Satz im Tiebreak mit 7:6 und auch den Super-Tiebreak mit 10:12. Stefanie (6) gewann als Einzige ihr Einzel mit 4:6, 6:1 und 10:2 im Super-Tiebreak. Patricia (2) verlor ihr Einzel mit 1:6 und 0:6, sie war jedoch unglücklich darüber, da jedes Spiel über Einstand ging. Elfriede (3) empfand ihr Einzel als grausam, da für sie der Platz „zu schmal und zu kurz“ gewesen war und verlor mit 1:6 und 3:6. Alex kämpfte auf Position 1, war jedoch der stärkeren Spielerin von Lehrberg unterlegen (2:6 und 4:6). Die Doppelaufstellung lautete 1+2, 3+4 und 5+6 genauso wie das Doppel der Gegner, so hatte jede ihre Einzelgegnerin im Doppel wieder. Ab 13:00 Uhr wurde es leider bewölkter und auch kühler, besonders für die Zuschauer, teilweise regnete es leicht bei den Doppeln. Das Einzer-Doppel verlor mit 1:6 und 3:6. Das Zweier- und Dreier-Doppel gaben in Ihren Spielen noch einmal richtig Gas und wollten das Spielen so richtig auskosten. Beide Doppel gewannen im Super-Tiebreak. Elfriede und Gabriele mit 6:7, 7:6, 10:5 und Sabrina und Stefanie mit 5:7, 7:6 und 10:7. So war das Endergebnis 6:3 für Lehrberg. Wir möchten uns noch beim TSV Lehrberg für die nette Gastfreundschaft bedanken und der besseren Mannschaft zu ihrem Sieg gratulieren.