(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

Am 27.6. spielten wir gegen die Juniorinnen in Eibach. Wir wollten eigentlich ein schnelles Spiel machen, dass wir rechtzeitig zum Spiel der deutschen Nationalelf wieder in Rohr sind, doch daraus wurde nichts. Wir starteten auf zwei Plätzen mit Kathrin Schmidt und Isabell Binder. Isabell gewann klar und deutlich 6:0/6:0. Nach Isabell begann Melinda Croner zu Spielen, währenddessen beendete Kathrin ihren ersten Satz. Dieser war sehr spannend und lang, da sie, als es 6:6 stand, einen Tie-Break spielten, der normalerweise bis 7 geht, aber die beiden machten es wirklich richtig spannend und am Ende hieß es dann leider 20:18 für die Gegnerin. Kathrin und Melinda beendeten ihr Spiel dann fast gleichzeitig. Dann hieß es 6:1/6:1 für Melinda, aber Kathrin verlor leider im Super-Tie-Break, insgeamt hieß es bei ihr dann 6:7/6:3/7:10. Im letzten Einzel gewann Laura Schwarz schließlich im Super-Tie-Break. Bei ihr stand es insgesamt 3:6/6:4/10:6. Nach den Einzeln haben wir die Hoffnung dann aufgegeben, dass wir noch rechtzeitig zum Fußballspiel nach Hause kommen, doch zum Glück von allen stellten die Gastgeber des TC Eibach einen Fernseher auf. Kathrin und Isabell erledigten ihr Doppel in kurzer Zeit, wo es am Ende 6:0/6:1 für uns stand. Die beiden waren dann rechtzeitig zum Fußballspiel fertig geworden und konnten die Partie mitverfolgen. Laura und Melinda waren währenddessen im zweiten Satz, den ersten Satz verloren sie 6:2, und da wir den Sieg sowieso schon sicher hatten, gaben sie sich zum Schluss nicht mehr viel Mühe, damit wir alle schneller Richtung Rohr kamen. Das Essen haben wir ausfallen lassen um wenigstens rechtzeitig zur zweiten Halbzeit in Rohr in der Turnhalle oder zu Hause zu sein. Insgesamt sind wir glücklich über den Sieg, doch wir ärgerten uns, dass wir das Fußballspiel nicht komplett schauen konnten. Im Anschluss an den Sieg der deutschen Mannschaft erfuhren wir dann noch, dass das nächste Spiel der Nationalmannschaft am selben Tag ist, wo wir unser letztes Spiel in Langenzenn haben. Wir hoffen alle nur, dass es nicht wieder so lange dauert.