(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Unsere Herren traten am Pfingst-Sonntag zum Nachholspiel auf den „schwarzen“ Ascheplätzen in Wilhermsdorf in folgender Besetzung an.: Matze Flo B. Alex Flo L. Heiko Andi In der ersten Runde mussten sich Flo L. und Andi H. leider jeweils in zwei Sätzen ihren Gegnern geschlagen geben. Flo B. gewann den 1. Satz mit 6:2, offenbarte dann aber bei brütender Hitze konditionelle Schächen und verlor letztlich, nachdem er schon selbst im Super-Tie-Break einen Matchball hatte, mit 10:12. Somit stand es nach der ersten Runde bereits 0:3. In der zweiten Runde machten es Matze und Heiko besser. Sie gewannen beide klar in zwei Sätzen. Besonders erwähnenswert war dabei der Auftritt von Heiko, der nach ca. 15-jähriger Punktspielabstinenz sein erstes Einzel bestritt und dabei eine hervorragende Leistung ablieferte. Alex machte leider zu viele vermeidbare Fehler und unterlag in zwei Sätzen. Die Ausgangslage war somit äußerst schwierig. Dennoch wurde versucht den Rückstand durch den Gewinn aller drei Doppel wettzumachen. Dies hätte auch beinahe geklappt. Sowohl Doppel 1 mit Alex und Flo B. als auch Doppel 3 mit Heiko und Flo L. konnten ihre Doppel nach Hause bringen. Leider musste Doppel 2 mit Matze und Andi die Überlegenheit der Gegner anerkennen. Somit stand letztlich die zweite 4:5 Niederlage zu Buche. Mit etwas mehr Glück wäre an diesem Tag auch ein Sieg möglich gewesen. Die Herren ließen den Nachmittag auf der Wilhermsdorfer Kärwa ausklingen.