(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Am Sonntag 14.06.15 fand das zweite Spiel der Rohrer Damen statt. Wir waren bei den Aufsteigern in Cadolzburg zu Gast. Die erste Einzelrunde begann mit den Positionen 1, 4 und 6. Angela startete an Rang 1. Durch ihre ruhige und sichere Spielweise konnte sie das Spiel deutlich mit 0:6/1:6 für sich entscheiden. Sarah kämpfte an Position 4 und verlor den ersten Satz knapp mit 6:4. Sie schaffte es leider nicht das Spiel noch zu drehen und gab die Punkte an die Gegnerin ab. Auch Marina konnte keinen Punkt für Rohr holen (6:2/6:0). Die Hoffnungen lagen in der zweiten Einzelrunde. Melinda und Kathrin an den Positionen 2 und 3 hatten starke Gegnerinnen, die die Bälle sehr gut platzierten und die Punkte nach Cadolzburg holten. Eine knappe Geschichte war es bei Isabell. Den ersten Satz musste sie an die Gegnerin abgeben (6:1). Doch im zweiten Satz steigerte sie sich und gewann diesen mit 3:6. Im Super-Tie-Break kamen dann die Nerven ins Spiel, die ihr leider den Sieg kosteten. Somit stand es nach den Einzeln 10:2 gegen uns. Theoretisch wäre bei diesem Stand noch ein Sieg möglich. Im Doppel kam Anja Brechetsbauer für unsere Nummer 1 Angela. Wir entschieden uns für eine 7er-Aufstellung. Sarah und Anja, die sonst bei den Juniorinnen schon zusammen in den Doppeln gekämpft haben, übernahmen das 3er-Doppel. Doch der erhoffte Sieg blieb aus (6:4/6:3), wie auch im 2er-Doppel. Dieses bestritten Isabell und Kathrin. Leider fanden die beiden nicht richtig ins Spiel, auch ein Wechsel der Vorhand- und Rückhandseite im zweiten Satz brachte keinen Satzgewinn. Lediglich das Rohrer 1er-Doppel mit Melinda und Marina konnte überzeugen (2:6/6:3/7:10). Wenn auch knapp im Super-Tie-Break, wo alle mitfieberten. Am Ende blieb der erhoffte Sieg gegen die Aufsteiger aus Cadolzburg aus, aber wir freuten uns trotzdem über den Einzel- und Doppelerfolg unserer Mitspielerinnen Angela, Melinda und Marina. Bei unserem nächsten Spiel am 28.06.15 sind wir in Bad Windsheim zu Gast. Dort treten wir gegen die zweite Damenmannschaft an.