(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Unsere Herren gaben sich auch im letzten Spiel gegen Stein keine Blöße und sind somit mit 12:0 Punkten verdient Kreismeister und Aufsteiger in die Bezirksklasse. Die hochsommerlichen Temperaturen waren an diesem Nachmittag grenzwertig. Das Thermometer stieg auf bis zu 38 Grad im Schatten. Unsere Herren begannen ersatzgeschwächt mit Flo Leuthold auf Position 2, Alex Bär auf Postion 4 und Helmi an Position 6. Flo unterliefen zu Beginn zu viele leichte Fehler und er verschlaf den ersten Satz gegen den Routinier Uli Heuberger komplett. Dank einer Leistungssteigerung konnte er aber den zweiten Satz und auch den Super-Tie-Break für sich entscheiden. Alex zeigte eine solide Leistung und gewann im Liebesrausch bereits sein zweites Match in Folge und beendet die Saison somit ungeschlagen. Helmi trat gegen den Steiner Laufwunder an und hatte durchaus die Chance das Spiel für sich zu entscheiden, konnte diese aber leider nicht nutzen, so dass es am Ende zweimal 3:6 hieß. In der zweiten Runde liefen Flo Bär, Heiko und Tommy “Nadal” Mühle für Rohr auf. Flo, gewann trotz katastrophaler Vorbereitung und durchzechter Nacht relativ klar mit 6:2 und 6:2. Tommy, nach eigener Aussage mit massiven mentalen Problemen, musste beim 0:6 und 2:6 die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Heiko lieferte sich mit Rainer einen großen Kampf mit dem besseren Ende für sich. Nachdem er im Super-Tie-Break fast einen 9:5 Vorsprung verspielt hätte, war die Erleichterung nach dem erlösenden Matchball groß. Nachdem unsere Jungs noch zwei Doppel gewinnen konnten, stand es am Ende gegen nette Gäste aus Stein 14:7 für uns. In dieser Saison mitgespielt und zum Aufstieg beigetragen haben: Matthias Bär, Philipp Braun, Florian Bär, Sven Seltmann, Florian Leuthold, Tobias Bär, Heiko Schemmerer, Alexander Bär, Roman Braun, Thomas Mühle, Marcus Helminger, Ferdl Stubenrauch und Dirk Fehrenbach. Herzlichen Glückwunsch nochmal zum Meistertitel!