(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Unser TeamAm Sonntag, 28.02 spielte unsere Midcourt U10 Mannschaft ihr nächstes Freundschaftsspiel. Gegner war der TV 1860 Fürth.

Breno spielte an eins gegen Oliver. “Puh ist der stark!” war Breno’s Kommentar als er Mitte des ersten Satzes seine Trinkflasche holte. Von da an biss er sich förmlich ins Match und gewann den ersten Satz mit 5:3. Mit diesem Satzgewinn zog er dem starken Oliver ein bisschen den Zahn und holte sich nach einer Klasse Leistung auch den zweiten Satz … Mit 5:3 und 4:1 ging der Punkt an Rohr.

Manuel gegen Andreas hieß die Paarung auf zwei. Unser Rohrer Crack war ein bisschen müde, Andreas nutzte die Chance und gewann den ersten Satz. Da legte Manuel den Schalter um und war plötzlich hellwach … Mit starkem Spiel holte er sich den zweiten Satz 4:2, auch im entscheidenden Matchtiebreak ließ er nichts mehr anbrennen und gewann diesen souverän 10:4.

Andrea spielte an drei gegen Kilian. Mit druckvollem Spiel startete sie ins Match, war auch bis zur entscheidenden Phase des ersten Satzes immer wieder in Führung. Aber mit zunehmender Spieldauer landeten ihre gut gedachten Bälle immer häufiger knapp im Aus und somit musste sie den ersten Satz mit 3:5 abgeben. Dann war die Luft raus, mit 0:4 ging auch der zweite Satz an Kilian.
Midcourt gegen Fürth
Paula gegen Leonhard hieß die Paarung auf vier. Paula versuchte alles gegen den überlegenen Fürther, sie machte ein gutes Spiel, aber Leonhard machte in den entscheidenden Momenten die Punkte und holte mit 4:1 und 4:0 den Punkt für Fürth.

Somit stand es nach den Einzeln 2:2 … 🙂

Das Einserdoppel spielten Breno und Manuel gegen Oliver und Andreas … Mit 4:2 und 4:2 holten unsere Jungs nach super Leistung den Sieg.

Im Zweierdoppel traten Andrea und Paula gegen Kilian und Leonhard an … Unsere beiden Mädels mussten sich mit 1:4 und 1:4 geschlagen geben.

Mit einem 3:3 verabschiedeten sich unsere Cracks … bis zum nächsten Test am 13.03 gegen Feucht.

Tja  … und wenn da wir Verantwortlichen die Doppel ein bisschen intelligenter aufgestellt hätten, wäre sogar ein Sieg drin gewesen … Aber was soll’s, den Kids hat’s mächtig Spass gemacht und das ist ja das allerwichtigste … oder net 🙂 😉 🙂