(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Knaben

Am gestrigen Sonntag standen, sportlich gesehen zwei wichtige Entscheidungen beim TSV Rohr an. Auf der Großbildleinwand konnte das Achtelfinale der Deutschen Fußballnationalmannschaft mitverfolgt werden und auf den Tennisplätzen, live das Spiel der 1. Knabenmannschaft gegen die Kids vom Hesselberg.

Die Rohrer Jungs konnten in Bestbesetzung an den Start gehen.

  1. Luis Fehrenbach
  2. Sebastian Franzisi
  3. Yanni Leuthold
  4. Nico Straußberger

Unsere Nummer vier Nico Straußberger, hatte es mit dem kleiner Bruder der Nummer eins Jose Antonio Hüttner zu tun. Nico, der im Training schon super Tennis zeigt, hat von Anfang an versucht, dass auch im Match umzusetzen. Dies ist ihm auch schon zuweilen super gelungen. Gerade bei den Grundschlägen schafft es unser Schwabachtaler immer öfter, die Schlagbewegung bis zum Ende auszuführen und so mehr Geschwindigkeit und Kontrolle in die Bälle zu bringen. Deshalb konnte er gegen den quirligen Jose Antonio den ersten Satz mit 6:4 gewinnen. Im zweiten Durchgang gewann Nico noch mehr Vertrauen in seine Schläge und setzte sich mit 6:1 klar durch. Super Nico. Du wirst sehen, aus dir wir noch ein richtig guter Tennisspieler. 😉

IMG_5977

Unser Younster und Nummer drei  Yanni Leuthold, durfte sich mit Tim Güthle messen. Yanni legte wie immer gleich voll los. Mit 6:2 holte er den ersten Satz für Rohr gegen den 2 Jahre älteren Tim. Yanni, der sich durch einen kurzen Blick ab und zu Inspiration vom zeitgleich neben ihm spielenden Sebi holte, ließ auch im zweiten nichts anbrennen. Mit 6:1 ging dieser glatt an den Rohrer Spieler. Prima Yanni. Toll gespielt. 🙂

IMG_5978

Sebi unsere Nummer zwei durfte sein Können gegen die letztjährige Nummer eins und Käpt’n der Wassertrüdinger, Moritz Reulein testen. Der super sympathische Wassertrüdinger zeigte gleich, dass auch am Hesselberg gutes Tennis gespielt wird. Sir Sebi musste im ersten Satz schon sein Können aufbieten, um den Satz mit 6:3 zu gewinnen. Im zweiten Durchgang lief es dann glatter für den Rohrer mit Windsbacher Herkunft. Mit starken Aufschlägen, sowie temporeichen Grundschlägen gewann Sir Sebi diesen glatt mit 6:1. Gut gemacht Sebi. 😉

IMG_5613

Unsere Nummer eins Luis Fehrenbach hatte es mit der Wassertrüdigner Nachwuchshoffnung Lars Martin Hüttner zu tun. Luis, zeigte im Match von Anfang an starkes Tennis. Voll fokussiert auf den Sieg ließ er dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Bei 6:0 und 5:0 hatte Luis bei 40:15 und eigenem Aufschlag den ersten Matchball. Der Wassertrüdinger bot daraufhin nochmals sein ganzen Können auf und konnte das Aufschlagspiel von Luis nochmals drehen und gewinnen. Im nächsten Spiel machte Luis aber durch ein schnelles Re-Break dann den Sieg für Rohr perfekt. Mit 6:1 ging der zweite Satz an Luis. Super gemacht Luis. Hast dich voll auf den Sieg konzentriert und den Sack zu gemacht. 🙂

IMG_5998

Somt stand es nach den Einzeln bereits 8:0. Die Kids entschieden sich für folgende Doppelaufstellung: Sebi Yanni gegen Lars-Maximilian und Moritz im Einserdoppel und Luis mit Nico gegen Tim und Jose Antonio im Zweierdoppel.

Während  Luis und Nico ihr Doppel sehr deutlich mit 6:2, 6:0 gewannen, mussten Sebi und Yanni im zweiten Satz nochmals kämpfen. Mit 6:1 und 7:5 gewannen sie schlussendlich die Partie.

Somit hat sich die Rohrer Truppe durch den glatten 14:0 Sieg auf den 3. Tabellenplatz vorgekämpft und sich die Chance auf einen Aufstieg in die Bezirksklasse gewahrt.IMG_5979

IMG_5980