(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

image

 

Am Sonntag, 17.07.16 hieß es für Andrea und Breno um 7.45 Uhr Abfahrt nach Ingolstadt. Auf der wunderschönen Tennisanlage des DRC Ingolstadt startete von unseren beiden Cracks Breno als erster ins Turnier. Breno hatte es gleich mit dem Lokalmadator und späteren Finalisten David Krippl zu tun … Mit 4:0 und 4:1 ging das Match an den Ingolstädter. Jetzt durfte Andrea ins Geschehen eingreifen … Sie ging nach einer souveränen Vorstellung mit 4:1 und 4:0 gegen Julia Gauweiler vom TSV Rohrbach als Siegerin vom Platz! Bravo Andrea! 🙂   Jetzt war wieder Breno an der Reihe … Mit 4:0 und 4:1 fegte er Leon Zimmermann vom TV 1848 Erlangen vom Platz! Super Breno! 🙂   aufgrund der Niederlage im ersten Spiel wurde Breno Zweiter in seiner Gruppe und konnte sich leider nicht fürs Halbfinale qualifizieren. Das zweite Gruppenspiel für Andrea ging gegen Elisabeth Paul vom DRC Ingolstadt … In einem packenden Match konnte Andrea Satz eins mit 4:1 für sich entscheiden, der zweite ging mit 5:4 an die Ingolstädterin … und in einem wahren Krimi ging der Matchtiebreak mit 10:8 an unser Rohrer Mädel! Klasse Leistung! 🙂   Im letzten Gruppenspiel hieß die Gegnerin Hannah Hoffmann vom STC RW Ingolstadt … ein Sieg musste her um das Halbfinale zu erreichen … Gesagt getan, mit einer hoch konzentrierten Leistung siegte Andrea 5:3 und 4:1 …. 🙂   das war schon eine kleine Sensation! 

Die Mädels in der ersten Halbfinalpaarung kamen aus den Vereinen STC RW Ingolstadt und TC Rot-Weiß Kulmbach, in der zweiten Paarung TC RW Eichstätt und dem TSV ROHR … “Wo liegt das denn” 🙂

Und los gings gegen Lucia Babin … Das war ein mega Match, 4:1 für Lucia, aber dann legte Andrea den Schalter um und holte sich Satz zwei 4:0 … wieder musste die Entscheidung im Matchtiebreak her … Andrea gab alles und sicherte sich nervenstark den Einzug ins FINALE … 10:7 … Herzlichen Glückwunsch!   Breno, Holger und Mama Brigitte sahen sich verwundert an und konnten es kaum glauben! 😉

Stehend KO musste Andrea im Finale ihren vier vorausgegangen Matches Tribut zollen … Nichtsdestotrotz kämpfte sie gegen die übermächtige Katharina Rausch vom TC Rot-Weiß Kulmbach um jeden Ball … musste den Turniersieg aber mit einem 1:4 und 2:4 Katharina überlassen!

Mächtig stolz nahm sie ihren Pokal und den Sachpreis für den sensationellen ZWEITEN Platz in Empfang 😉   knapp am Siegerauto vorbei 😉  🙂  😉

 

image

 

image