(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

 

Mit Volldampf in die neue Saison!
Vier gelungene Tage in der Vulkaneifel sind nun vorbei und der Grundstein für eine erfolgreiche Spielzeit ist gesetzt. 12 Gladiatoren der Spielgemeinschaft der Tennisabteilungen des TSV Rohr und des TSV Petersaurach erklärten sich bereit, die Vorbereitungsphase für die anstehende Spielzeit in einem Tenniscamp zu absolvieren. Begleitet wurde die Truppe von einem 10-köpfigen Betreuerteam, welches sowohl aus dem Trainerstab, als auch Catering- und Organisationsteam bestand. Hierfür bot das Sporthotel & Resort Grafenwald bei Daun die besten Voraussetzungen. Die Hotelanlage beinhaltet eine hochmoderne Tennishalle mit vier Plätzen, als auch einen Außenplatz. Eine Multifunktionsspielfläche für die täglichen Fußballeinheiten, welche als Ergänzung für das Ausdauertraining dienten. Zudem nutzten die Kids ihre Freizeit mit einer Runde Tischtennis und schulten ihren Taktiksinn beim Freiluftschach- und Damespiel. Nach einem anstrengenden Tag ließen es sich die Athleten im Schwimmbad oder Sauna gut gehen und auch die Betreuer und Eltern durften sich entspannen.
Anfangs hielt sich die Begeisterung bei den Jungs und Mädels in Grenzen, nachdem Coach Christoph Puhl allen den Umfang der geplanten Trainingseinheiten klar gemacht hat. Chef-Trainer Puhli und seine Co-Trainer Brigitte Schmidt und Florian Leuthold hatten ein sportliches und abwechslungsreiches Programm für die Beckers und Grafs der nächsten Generation vorbereitet. Die erste Trainingseinheit beinhaltete beispielsweise ein lockeres Warm-Up durch Body Percussion, koordinative Übungen, leichte Sprünge und Stretching. Anschließend absolvierten die Trainingsgruppen tennisspezifische Übungsformen, nachdem man sich vorher locker warm gespielt hatte. Dann ging es in die Mittagspause, in der es Zeit zur Stärkung und zum Durchatmen hieß. Das Chefkoch-Team Holger und Olga versorgten sowohl die Kinder, als auch die mitgereisten Betreuer die Woche über mit einem kraftspendenden, ausgewogenem Mittag- und Abendessen. Danach ging es ins Matchtraining und auch an der Fitness wurde gearbeitet. Außerdem wurde die Tennis Volley Challenge in den Tagesablauf integriert, welche auf unserer Website zu sehen ist. (oder auch bald auf unserer Website zu sehen) Insgesamt zeigte sich das Trainergespann nach der intensiven Woche sehr zufrieden und lobte die tolle Entwicklung und Aufnahmefähigkeit ihrer Schützlinge.
Diese wunderbare Woche in der Eifel stimmte definitiv alle zuversichtlich für die kommende Saison. Die bunte Truppe fand während des Aufenthaltes immer mehr zueinander und die Kids verschiedenster Altersklassen machten auch im Kollektiv einen super Eindruck. Das Beisammensein an den Abenden, als auch die gemeinsame Freizeit schuf einen außergewöhnlichen Zusammenhalt und daher ist auch im nächsten Jahr ein Tenniscamp geplant. Zu guter Letzt geht ein riesiges Dankeschön an die Firma RECK Busreisen und Touristik GmbH, die den Bus mitsamt Busfahrer stellten und uns somit diese unvergessliche Woche möglich gemacht haben.