(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Es ging also am Samstag gegen Flügelrad, mit Ernst, Dieter, Klaus Petsch und Horst.

Im ersten Durchgang hatte Ernst Anfangs doch so seine Startschwierigkeiten, weshalb der erste Satz mit 3:6 auch an Flügelrad ging. Anschließend war Ernst aber warm und machte mit 6:0 eine sehr gute Figur. Im Match Tiebreak, ja hoppla, war er aber recht schnell mit 3:7 ganz schön hinten. Allerdings kennen wir ja unseren Ernstl : aufgeben ist nicht und folglich konnte er sich doch mit 10:8 durchsetzen.

Klaus war im ersten Satz ebenfalls nicht so erfolgreich, wie er das von sich erwartet und musste auch 3:6 abgeben. Er konnte sich jedoch steigern und seine Fehlerquote verringern ,was ihm dann auch Satz 2 mit 7:5 einbrachte. Im Match Tiebreak lag er ebenfalls schnell zurück und konnte mit Biss und Selbstvertrauen ein 4:7 noch aufholen und das gesamte Match mit 10:7 für sich entscheiden.

Im 2. Durchgang hatten dann Dieter und Horst die Chance, ihre Einzelpunkte zu holen .

Dieter durfte wie immer viel laufen, da sein Gegner die Bälle sehr gut verteilen konnte. Trotz seiner großen Anstrengung gelang es ihm aber nicht, ein 3:6 zu verhindern. Also musste es dann im 2.Satz anders werden. Der Kampf ging weiter und Dieter machte mehr richtig und weniger Fehler, weshalb er auch in den Tiebreak gehen konnte und diesen mit 7:2 für sich entschied. Mental gut gerüstet ging er also in den Match Tiebreak. Kurioserweise machte er jetzt wieder mehr Fehler, was ihn den Sieg kostete. Mit 5:10 war dann auch Schluss und das erste Einzel ging an Flügelrad.

Bei Horst war es verhältnismäßig entspannt. Mit 6:2 und 6:0 holte er souverän seinen Punkt. Somit konnte die Begegnung schon mal nicht mehr verloren gehen.

Das Doppel Ernst / Klaus tat sich im ersten Satz auch etwas schwer, konnten diesen jedoch mit 7:5 nach Hause fahren. In Satz 2 lief es dann recht rund und so wurden sie mit einem 6:2 belohnt.

Dieter und Horst setzten sich mit jeweils 6:1 und 6:1 durch, allerdings war es nicht so deutlich, wie es das Ergebnis darstellt. Verdient war es aber auf alle Fälle.

Hurra trara die H 50 haben ihr erstes Spiel verdient gewonnen!!!!!!

Es waren schöne, spannende Spiele, ohne das es jemals einen Streitpunkt gab. Danke dafür an die Spieler von Flügelrad, aber so soll es ja auch sein….

Jetzt haben wir uns mal kurz von der Abstiegszone entfernt, haben aber schon 4 Spiele, die anderen erst 2 oder 3 und wir hoffen natürlich, das die Klasse erhalten werden kann.

Das war`s mal wieder von den H 50, freuen uns über den Sieg und wünschen unseren anderen Mannschaften ebenfalls schöne Siege in den kommenden Begegnungen.

Grüße

Wolly Longlein….