(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

Unsere 30er traten am 9. Juni zu Hause gegen die Herren 30 von 1860 Fürth an. Laut Meldeliste sind die 30er die mit Abstand stärkste Mannscahft in der Runde. So ist unter anderem unser Andi Kauntz in der Mannschaft gemeldet. Zum Glück für unsere Jungs traten diese Spitzenspieler jedoch nicht mit an. Einzig Alexander Lux aus der Herren II – Mannschaft verstärkte die Fürther. Der Roher Capitano, der die Begegnung akribisch vorbereitet hatte schickte folgende Mannschaft an den Start:

  1. Matthias Bär
  2. Philipp Braun
  3. Florian Bär
  4. Andi Streck
  5. Tobias Bär
  6. Heiko Schmmerer

Die Partie entwickelte sich sehr einseitig zu unseren Gunsten. Bereits nach circa einer Stunde hatten Philipp, Andi und Heiko jeweils glatt in zwei Sätzen gewonnen. Während der zweiten Runde zogen heftige Gewitterwolken auf und ein Niederschlag von 71 Liter pro Quadratmetern, der Rohr sogar in die Tagesthemen brachten, machten ein Weiterspielen unmöglich. Tobi schaffte es noch im Schnelldurchgang vor dem Gewitter fertig zu werden. Dank unserer Halle konnte die Begegnung trotzdem zu Ende gespielt werden. Flo machte in der Halle die 5:0 Führung und somit den Gesamtsieg perfekt. Matze hatte auf Sand den 1. Satz noch mit 6:4 gewonnen, das schnellere Hallenspiel kam seinem Gegener, LK 9, jedoch mehr entgegen als ihm, so dass er sich letztlich knapp im Super-Tie-Break geschlgen geben musste.

Auch die drei anschließenden Doppel waren eine relativ klare Sache, so dass es am Ende 8:1, 17:2 Sätze und 107:21 Spiele für Rohr stand. Dank der zeitgleichen Niederlage der Roschdler gegen Flügelrad konnten unsere Herren 30 die Tabellenführung übernehmen. Besten Dank noch an unseren Grillmasder Charly, der uns in gewohnter Manier unterstützte.

Die nächste Begegnung findet am 23. Juni in Ickelheim statt. Unsere Mannschaft will die Tabellenführung auf jeden Fall verteidigen.