(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

Am Samstag machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen auf den Weg zu unseren Gegnerinnen nach Titting im Altmühltal.

In der ersten Runde spielten Birgit, Hanna und Gudrun. Zumindest solange bis es zum angekündigten Gewitter mit Wolkenbruch kam.

Nach kleineren ersten Regenunterbrechungen konnte nur Birgit ihr Spiel zu Ende bringen. Leider ging dies mit 6:4, 6:3 an die Gegnerin. Nachdem das Unwetter stärker wurde

musste Hanna im zweiten Satz mit Matchball der Gegnerin das Spiel unterbrechen und Gudrun stand bei 2:4 im Matchtiebreak zur Regenpause.

Nachdem die Plätze in kurzer Zeit unter Wasser standen, haben wir das Spiel auf Sonntag verlegen müssen.

Ein kurzes Spiel am Sonntag hatte Hanna, die den Matchball vom Vortag gegen sich nicht leider nicht abwehren konnte. Somit die zweite Niederlage für die Mannschaft.

Gudruns Gegnerin konnte nicht mehr antreten, so wurde das Spiel an uns „geschenkt“, somit 2:1.

Heike kam nicht so richtig in ihr Spiel, kämpfte mit den Slicebällen der Gegnerin und verlor in zwei Sätzen, allerdings konnte sie im zweiten Satz noch bis zum Satz Tiebreak  aufholen.

Christa gewann 6:4 im ersten, verlor den zweiten Satz mit 6:3, konnte aber den Matchtiebreak für sich erkämpfen.

Marianne begann mit Schmerzen im Knie, musste dadurch ihr Spiel mit 6:0 und 6:1 der Gegnerin überlassen.

Nach den Einzeln stand es nun 4:2 für Titting. Somit brauchten wir drei starke Doppel. Anja kam als Ersatz für Marianne spontan noch „nachgereist“.

Anja und Heike konnten leider ihr gewohntes, scharfes und schnelles Spiel nicht durchsetzen und verloren in zwei Sätzen.

Gudrun und Christa taten sich auch anfangs schwer mit den Angriffsbällen der Gegnerinnen, die beide zum Netz aufrückten und verloren ebenfalls in zwei Sätzen.

Birgit und Hanna kämpften sich durch ihr Doppel und gingen am Ende mit einem Sieg im Matchtiebreak vom Platz.

Endergebnis 6:3 für die Tittinger Damen 40.

Bericht: Riss-Müller