(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Hallo Tennisfans,

das 3. Spiel gegen Thalmässing ist geschafft. Es war sehr spannend, hier der Bericht:

Die Einzelaufstellung mit unserem “doppel D” Dietmar und Dieter, Horst, Ernst, Schorsch und Thomas ließ wie immer Hoffnungen aufkommen, das wir was reißen könnten. Denn schließlich sind wir ja alle gut drauf !!

Dietmar an der 2 konnte sich im ersten Satz nicht wie erhofft durchsetzen und gab mit 4:6 ab. Der 2 Satz war dann aus Sicht von Dietmar besser, er war aber nicht zufrieden mit seinem Spiel. Trotzdem glich er mit 7:5 aus und durfte in den Matchtiebreak. Dietmar näherte sich zeitlich den Rekordzeiten von Ernst denn das Spiel endete nach rund 2,5 Std. und einem 9:11 für die Gäste.

Ernst hatte keine Probleme und holte Punkt 1 für uns mit einer tollen Leistung, die mit 6:0 und 6:0 endete.

Thomas hatte mit seinem Gegner mehr Probleme und konnte ein 1:6 im ersten Satz nicht verhindern. Er nahm sich vor, den 2. Satz für sich zu entscheiden, schaffte  es aber nicht und so war dann bei 3:6 Schluss.

In der 2. Runde durfte sich Dieter an einem technisch sehr gut spielenden Gegner aufreiben. Leider erwischte Dieter einen schwarzen Tag, konnte nicht das zeigen, was er kann und musste sich somit mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben.

Schorsch machte es Ernst nach, gab seinem Kontrahenten insgesamt ein Spiel und gewann ebenfalls verdient mit 6:0 und 6:1

Horst an der 3 konnte sich im ersten Satz mit 6:2 durchsetzen, im zweiten Durchgang hatte er ein paar Hänger, wo er mehrmals Spielbälle zum 4:2 vergab.  Nachdem er den Ausgleich zum 3:3 hinnehmen musste, besann er sich aber wieder auf seine Stärken und konnte mit 6:3 den Sieg einfahren.

Somit stand es nach den Einzeln 3:3. Es mussten also 2 Siege her !!!!!!

Um es kurz zu machen, spielten im Einser Dieter und Horst. Mit gutem Spiel und frechem Einsatz war dann auch mit 6:3 und 6:3 die erste Hürde genommen, gefolgt vom Zweier Doppel mit einem 6:2 und 6:2 durch Ernst und Schorsch. Das Dreier Doppel  mit Thomas und Boris kam allerdings mit 0:6 und 2:6 unter die Räder, was aber nicht schlimm ist, weil einer muss eben gewinnen, und das waren diesmal die Gegner.

Am Ende konnten wir dann doch den Erfolg für uns verbuchen, wenn auch mit 5:4 recht knapp.

Somit haben wir jetzt schon mal 4 Punkte auf dem Konto, das Match gegen Dinkelsbühl von letzter Woche wird noch weiter gespielt, weil es wegen Regen abgebrochen werden musste. Der Bericht dazu folgt natürlich zu gegebener Zeit.

Euch allen weiterhin eine erfolgreiche Runde

Grüße Horst Höfling