(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

 

Am Sonntag, den 12.05.19 fuhr unsere Midcourt Mannschaft zum ersten Spiel der Sommerrunde nach Fürth. Beim TV 1860 trafen Felix, Jason, Marc und Luca auf Leyla, Mina, Aurelia und Polina. Bei sehr kühlen Temperaturen starteten Jason und Mina sowie Luca und Polina. Beide mussten ihre Spiele nach spannenden Ballwechseln an die starken Mädels aus Fürth abgeben.

Danach traten Felix gegen Leyla und Marc gegen Aurelia an. Auch hier lieferte sich Marc ein enges Match mit Aurelia und verlor äußerst knapp in drei Sätzen. Für Felix lief es deutlich besser. Er konnte sein Spiel souverän gewinnen. Somit hieß es nach den Einzeln 3:1 für Fürth. Das wollten die Jungs so nicht stehen lassen und das Ziel war es nun, zumindest ein Unentschieden mit nach Hause zu nehmen.

So entschieden sie sich, dass Felix und Marc im 1er Doppel gegen Leyla und Aurelia und im 2er Doppel Jason mit Luca gegen Mina und Polina spielten. Mit viel Teamgeist und gutem Spiel ließen unsere Jungs den Mädels aus Fürth kaum eine Chance, sodass am Ende beide Doppel nach Rohr gingen und sich die Jungs ein Unentschieden sichern konnten.

Den zweiten Spieltag am Sonntag, den 19.05.2019 bestritt unsere Midcourt Mannschaft in gleicher Besetzung und empfing die Mannschaft des TC Neunkirchen Brand. Aufgrund des plötzlich einsetzenden Regens und der Tatsache, dass die Damen bis zum Abend spielen wollten, verlegten wir den Spieltag in unsere Halle.

Dort startete Jason gegen Henri und Luca traf auf Karl. Jason, welcher leider nach dem Einzel krankheitsbedingt abbrechen musste, kämpfte sich durch sein Einzel und musste es mit 2:4 und 0:4 an Henri abgeben. Luca setzte sich mit 4:1 und 4:0 klar gegen Karl durch, der an diesem Tag sein erstes Medenspiel bestritt.

Im Anschluss spielten Marc gegen Mathilda und Felix gegen Emil. Marc gewann sein Spiel souverän mit 4:0, 4:0. Felix und Emil lieferten sich ein spannendes Spiel, das Felix mit 4:0 und 4:1 für sich entscheiden konnte. Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für Rohr und es musste nur noch ein Doppel gewonnen werden.

Nachdem Jason leider für sein Doppel ausfiel, entschieden sich die Jungs für Felix und Marc, dass sie den Sieg nach Rohr holen sollten. Sie trafen in ihrem Doppel auf Emil und Henri und siegten klar mit 4:0 und 4:0. Somit konnten wir mit 4:2 gewinnen.