(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Zum letzten Spiel der Saison durften unsere Herren 30 nach Neunkirchen am Brand reisen. Der Wetterbericht verhieß nichts gutes und sagte viele Regenschauer voraus. Pünktlich gegen 14 Uhr kamen aber sogar ein paar Sonnenstrahlen heraus. Neben der 1. Herren 30 aus Neunkirchen um den ehemaligen Bundesliga Spieler und jetzigem Chefcoach der Neunkirchener Talentschmiede Daniel Dolbea begannen Matze, Philipp und Andi. Leider kam nach einer guten halben Stunde der erste große Schauer und es hieß erstmal warten. Die Neunkirchener erwiesen sich als  sehr gute Gastgeber und zapften in der Regenunterbrechung gleich das erste Fass Bier an. 🍻

Nach gut einer Stunde konnte es weitergehen. Leider musste der Gegner von Philipp weg und konnte das Match nicht zu Ende spielen. Andi zeigte beim 6:2 und 6:1 kaum Schwächen. Matze wurde durch die Regenunterbrechung aus dem Rhythmus gerissen und konnte nicht an seine letzten Spiele anknüpfen. Er unterlag in zwei Sätzen.

In der zweiten Runde musste der Gegner von Alex auch aufgeben, so dass es bereits 3:1 für Rohr stand. Tobi und Flo auf Position 4 und 3 machten ihre Sache gut und fuhren zwei klare Siege für Rohr ein. Somit war die Partie bereits entschieden. Da die Plätze nach einem erneuten Duscher wieder unbespielbar waren, wurden die Doppel nicht mehr gespielt.

Die Herren 30 beenden somit die erste Saison in der Bezirksklasse auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz und ließen die Saison gemütlich bei Herberts Rock und zumindest soweit die weibliche Zustimmung vorlag am FFW Fest in Kloster ausklingen. 😂