(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite wählen

Im ersten Punktespiel in der neuen Hallenrunde mussten die Rohrer Marian, Raphael, Felix und Marc gegen den
TC RW Eichstätt antreten.
In einem sehr ausgeglichenen Match verlor Raphael den ersten Satz knapp mit 4:6. Im zweiten Satz konnte sich
Raphael steigern und gewann diesen verdient mit 6:3. So musste der Super-Tiebreak entscheiden. Diesen verlor
er unglücklich mit 9:11.
Im zweiten Spiel dominierte Marc seinen Gegner und konnte den ersten Satz souverän mit 6:1 für sich
entscheiden. Im zweiten Satz führte Marc mit 5:1 und sah schon wie der sichere Sieger aus. Doch plötzlich
führte der Gegner mit 5:6. Nach dem 6:6 musste der Satz-Tiebreak entscheiden. Marc gewann diesen 7:3.
Beim dritten Einzel hatte Felix gegen seinen älteren Gegner keine Chance und verlor mit 0:6 und 1:6.
Marian setzte sich in seinem Match gegen Leo ganz klar mit 6:1 und 6:2 durch. Somit hieß es nach den Einzeln
2:2.
Im ersten Doppel spielten Marian und Felix. Es war ein ausgeglichenes Match, das die beiden knapp mit 6:4 und
6:4 für sich entscheiden konnten.
Im zweiten Doppel mit Raphael und Marc spielte man auf Augenhöhe gegen die Eichstätter Benjamin und
Dominik. Im Ersten Satz musste der Tiebreak entscheiden. Diesen konnten unsere Jungs mit 8:6 für sich
entscheiden. Den zweiten Satz verloren die Beiden mit 3:6. Somit musste der Match-Tiebreak das Spiel
entscheiden. Raphael und Marc kämpften im Tiebreak und konnten diesen mit 10:6 gewinnen.
Nach einer kämpferisch überzeugenden Vorstellung gewannen die Rohrer am Ende verdient mit 4:2 das erste
Punktespiel.
09.11.2019
Werner Gugel