(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Mannschaften TSV Rohr

Im Oktober starten unsere Mannschaften wieder in die Winterrunde. Die Gruppeneinteilung der Mannschaften ist bereits online und die namentliche Meldung steht kurz bevor.

Der TSV Rohr ist, wie immer, in vielen Altersklassen vertreten. Angefangen von den ganz Kleinen, die im Kleinfeld um die Punkte kämpfen, bis hin zu unseren Herren und Damen im Bereich der Altersklasse Ü50.

Auch von der Qualität her können sich unsere Mannschaften sehen lassen. So haben wir im Erwachsenenbereich mit den Damen 50 und Herren 30 zwei Mannschaften, die in der Bezirksliga antreten. Außerdem spielen unsere Damen 00, Herren 00 und Herren 50 in der Bezirksklasse. Vervollständigt wird unsere Meldung von jeweils einer zweiten Mannschaft bei den Damen und Herren 00, einer Mixed und den Damen 40.

Im Jugendbereich haben bei uns alle die Chance bei Mannschaftsspielen anzutreten. In diesem Winter sind wir mit mind. einer Mannschaft pro Altersklasse vertreten. Unsere Junioren, Knaben, Mädchen und Bambini bestreiten ihre Spiele in der höchsten Spielklasse in Mittelfranken. Desweiteren haben wir Juniorinnen und jeweils eine zweite Mannschaft bei den Knaben und Bambini gemeldet. Damit ist der Großfeldbereich komplett abgedeckt. Um früh Erfahrungen im Mannschaftswettkampf zu sammeln, nimmt auch eine Midcourt- und eine Kleinfeld-Mannschaft an der Winterrunde teil.

Wenn Du Interesse hast in einer unserer Mannschaften mitzuspielen, melde Dich bei einem unserer Sport- oder Jugendwarte oder direkt beim Mannschaftsführer.

Mixed-Mannschaft beim TSV Rohr ;)

Zum ersten Mal hat der TSV Rohr in der Medenrunde eine Mixed-Mannschaft gemeldet. In dieser vereinen wir unsere Damen und Herren genauso wie die verschiedenen Spielstärken. In den ersten vier Spielen war trotz der ein oder anderen Niederlage immer viel Spaß und Gschmarri dabei 😉 Bisher haben folgende Rohrer & Rohrerinnen mitgespielt: Kathrin, Alena, Anja, Ida & Maxi; Lorenz, Luca & Sven.

Durch die positiven Rückmeldungen werden wir auch in der bevorstehenden Wintersaison wieder mit einer Mixed-Mannschaft teilnehmen.

Durchwachsene erste Saisonhälfte der Damen

Nach der Niederlage gegen Sachsen folgten für die Rohrer Damen zwei weitere Niederlagen. Die Partie gegen Arberg verloren wir äußerst knapp mit 4:5. Das Spiel gegen Fürth konnten wir aufgrund des Regens nicht am eigentlichen Spieltag beenden. Bei einem Stand von 0:3 mussten wir abbrechen und das Match um zwei Wochen verschieben. Mit dem Motto “Neuer Tag, neues Glück” starteten wir in die restlichen Einzel, doch leider konnten wir nur ein Einzel gewinnen, womit die nächste Niederlage feststand. Dadurch standen wir zwischenzeitlich auf dem letzten Tabellenplatz.

In unserem vierten Spiel am 25.07. sicherten wir uns den ersten Sieg der Saison. Die Damen des SV Insingen besiegten wir mit 6:3. Das sind wichtige Punkte im Abstiegskampf, welche uns momentan auf Platz 5 bringen.

Es sollte noch mindestens ein Sieg her, damit wir die Klasse halten können. Nach der Pause folgen im September zwei weitere Spiele, am 18.09. gegen Burgoberbach und am 26.09. gegen Dürrwangen. Bis dahin heißt es “Trainieren, trainieren, trainieren!” 😉

Verpatzter Saisonstart

Am Sonntag 27.06. hatten die Damen auch endlich ihr erstes Mannschaftsspiel. Wir treffen diese Saison auf hauptsächlich neue Gegner. Nach unserem Aufstieg 2019 waren wir im letzten Jahr durch die geringere Anzahl an Mannschaften in die Ost-Gruppe eingeteilt worden. Heuer sind wir wieder standardmäßig in der West-Gruppe der Kreisklasse 1.

Unser erster Gegner war der 1.FC Sachsen. Für Rohr spielten Kathrin, Tamara, Lia, Alena, Sarah und Ida. Aus den sechs Einzelspielen konnte leider nur Ida den Punkt nach Rohr holen. Nachdem Sarah im Einzel Probleme mit ihrem Oberschenkel hatte, orderten wir kurzerhand Andrea für das Doppel. Trotz der Verstärkung konnten wir aus den drei Doppeln auch nur einen Sieg durch Tamara & Ida holen.

Alles in allem ein sehr durchwachsener Saisonstart… Am 04.07. geht es weiter mit einem Heimspiel gegen den SV Arberg.

Sieg gegen DJK Eintracht Nürnberg :)

Am Sonntag 12.07. war die Rohrer Damen I bei DJK Eintracht Nürnberg zu Gast. Wir gingen mit folgender Aufstellung an den Start:

  1. Birgit
  2. Kathrin
  3. Anja
  4. Tamara
  5. Lia
  6. Ida

Kathrin gewann im Schnelldurchlauf mit 6:3/6:2. Tamara und Ida hatten etwas länger zu kämpfen. Ida konnte ihr Einzel mit 6:4/6:4 gewinnen. Tamara verlor den ersten Satz denkbar knapp im Tie-Break, doch leider konnte sie das Match im zweiten Satz nicht mehr drehen. Birgit und Anja verloren, trotz guter Leistung, mit deutlichem Ergebnis. Den dritten Punkt holte Lia nach Rohr. Ungefährdet gewann sie mit 6:1/6:3.

Der Stand nach den Einzeln 3:3. Also mussten mind. zwei Punkte aus den Doppeln her. Wir hatten den kleinen Vorteil, dass wir nach einer Verletzungspause zumindest im Doppel wieder auf Nadine zurückgreifen konnten. Wir entschieden uns für eine 7er-Aufstellung.

  1. Birgit & Ida
  2. Kathrin & Tamara
  3. Nadine & Anja

Das 2er- & 3er-Doppel drehten die Ergebnistafeln ziemlich im Gleichschritt, was uns dann auch die erhofften Punkte brachte, die wir zum Sieg brauchten. Ergebnis der beiden Doppel 6:4/6:1. Das 1er-Doppel war von langen Ballwechseln geprägt und konnte den ersten Satz auch mit 6:4 gewinnen. Im Zweiten konnten die Gegner ausgleichen und es ging in den Match-Tie-Break. Diesen sicherten sich leider die Damen aus Nürnberg. Aber der Gesamtsieg ging mit 5:4 an uns 🙂

Am Sonntag 26.07. haben wir unser letztes Spiel, wir spielen daheim gegen den TC Hersbruck.

Zweite Niederlage der Damen I

 

Am Sonntag 05.07., zu Gast beim TC Goldbach, war eine der erfreulichsten Nachrichten an diesem Tag die, dass wir auf sechs Plätzen beginnen konnten. Denn ansonsten lief es für unsere Truppe nicht allzu gut. Mit dabei waren Kathrin, Anja, Melissa, Alena, Tamara und Marina. Kurz nach 12 Uhr stand fest, dass wir an diesem Tag nicht mit einem Sieg nach Rohr fahren werden. Tamara war die Einzige, die ihr Einzel gewinnen konnte. Wodurch wir in den Doppeln mal wieder die Möglichkeit hatten, ein paar neue Kombinationen zu testen. Kathrin & Tamara, Anja & Alena, Melissa & Marina. Doch auch hier konnten wir nur einen Punkt ergattern, das 3er-Doppel mit Melissa & Marina konnte sich letztlich im Super-Tie-Break durchsetzen. Mit einem Endstand von 2:7 endete der Spieltag.

Am kommenden Sonntag 12.07. haben wir die Chance unsere Bilanz wieder auszugleichen. Ein drittes Mal auswärts in Nürnberg, diesmal beim DJK Eintracht Nürnberg.

Die Chancen verpasst..

Die Chancen verpasst haben am Sonntag die Spielerinnen der Damen I. Gegen einen starken Gegner aus Altenfurt konnten wir uns keinen einzigen Punkt erkämpfen..

Doch die Chancen waren da. Kathrin und Anja mussten ihr Einzel leider beide im Super-Tie-Break abgeben. Alena und Birgit zeigten beide einen starken Auftritt, vor allem jeweils im zweiten Satz. Aber es reichte nicht für den Matchgewinn. Sarah und Lia mussten ihre Einzel leider deutlich in zwei Sätzen abgeben.

Auch in den Doppeln zeigten wir uns in guter Form, doch auch da reichte es nicht für einen Satzgewinn. Somit verabschiedeten wir die Altenfurter mit einem 0:9.

Nächsten Sonntag sind wir zu Gast beim TC Goldbach. Dort werden wir versuchen die nächsten Punkte zu holen 😉

Testphase K1 beginnt!

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr spielen die Rohrer Damen heuer in der Kreisklasse 1 – und durch die Übergangssaison können wir zumindest schon mal nicht gleich wieder absteigen 😀 aber das ist natürlich nicht unser Ziel. Ein vorderer Tabellenplatz wird anvisiert!

Los ging’s am Sonntag 21.06. um 08:15 Uhr auf unseren Plätzen in Rohr. Einspielen war angesagt 😉 Gemeinsam mit der zweiten Damenmannschaft bereiteten wir uns auf unsere Spiele vor. Anschließend starteten beide Mannschaften in Richtung Nürnberg.

Die Damen I war beim Post SV Nürnberg zu Gast. Die erste Einzelrunde, bestehend aus Anja, Melissa und Ida, zeigte sich durchaus positiv. Nachdem Anja in zwei Sätzen gewinnen konnte, ging es auf Platz 2 & 3 in den Super-Tie-Break. Einer ging an die Heimmannschaft, einer an die Gäste.

Weiter ging’s mit Kathrin, Sarah und Tamara. Letztere holte sich das Einzel deutlich mit 6:2/6:1. Bei Sarah war es umkämpfter, aber sie behielt die Oberhand und brachte das vierte Einzel nach Rohr. Zu guter Letzt stand Kathrin noch auf dem Platz. Auch sie konnte ihr Einzel gewinnen, wenn auch nur knapp im Match-Tie-Break.

Daraus ergibt sich ein 5:1 nach den Einzeln 🙂 Wir nutzten die Chance, dass wir ohne Druck aufspielen konnten und testeten die 7er-Aufstellung.

  • 2+5  Anja & Tamara
  • 1+6  Kathrin & Ida
  • 3+4  Sarah & Melissa

Und wir waren in zwei der drei Doppel erfolgreich. Nur das 1er-Doppel musste sich geschlagen geben.

Mit einem Endstand von 7:2 für uns traten wir zufrieden die Heimreise an 🙂 weiter geht’s am nächsten Sonntag 28.06. mit einem Heimspiel gegen den TSV Altenfurt III.

Sogar unsere Autos sind aufs Mannschaftsoutfit abgestimmt 😀

Bezirksklasse, wir kommen!!

Wir haben es geschafft 🙂 bei unserem vorletzten Spiel diesen Winter konnten wir den Aufstieg klar machen.

Am Samstag 15.02. um 17 Uhr starteten wir in unser fünftes von sechs Spielen gegen bekannte Gegner. Die Damen des TSV Altenberg kennen wir aus den letzten beiden Wintersaisons, wodurch wir wussten, dass es keine leichte Aufgabe wird.

Die erste Einzelrunde mit Nadine und Sarah verlief nach Plan, 2:0 😉 weiter ging’s mit Kathrin und Anja. Beide Matches sehr ausgeglichen und niemand konnte sich absetzen. Kathrin landete als Erste im Super-Tie-Break und musste sich leider mit 7:10 geschlagen geben. Alle Hoffnungen ruhten auf Anja, die sich mittlerweile auch im Super-Tie-Break befand. Doch auch sie unterlag ihrer Gegnerin mit 8:10.. 2:2!

Wir hatten uns eine komfortablere Ausgangssituation gewünscht. Aber dennoch waren wir davon überzeugt “einfach” beide Doppel zu gewinnen. Folgende Aufstellung sollte uns zum Sieg und damit Aufstieg bringen:

  1. Kathrin & Sarah
  2. Nadine & Anja

Los geht’s! Das 1er-Doppel zeigte sich anfangs nicht von seiner besten Seite und verlor den ersten Satz relativ schnell mit 2:6. Doppel Nr.2 sicherte sich den ersten Satz mit 6:3. Auf Platz 1 kämpften wir uns langsam in das Spiel, aber lagen dann doch mit 3:5 hinten. Anschließend konnten wir zwei Matchbälle abwehren und lagen mit 5:5 wieder im Rennen. Während wir uns im Tie-Break durchsetzten und den Satzausgleich schafften, beendeten Nadine und Anja ihr Doppel mit 6:3/6:3. Nun brauchten wir noch 10 Punkte.. und die erkämpften wir uns mit einem Endstand von 10:4. YES!! 🙂

Einfach richtig geil 😀 im nächsten Winter spielt die Rohrer Damenmannschaft in der BEZIRKSKLASSE!! Am So 15.03. um 15 Uhr beenden wir die Saison mit dem letzten Spiel gegen den TV Leutershausen.

 

Der Höhenflug geht weiter!!

Und weiter geht’s in Sachen Aufstieg! Die Rohrer Damen haben gegen den TC Roth den nächsten Sieg eingefahren.

Wie gewohnt spielten Kathrin, Nadine, Anja und Sarah. Mit zwei verlorenen Super-Tie-Breaks hatten wir eine ungewohnte Situation von einem 2:2 nach den Einzeln. Das bedeutete wir müssen beide Doppel gewinnen. Wir entschieden uns nach langer Überlegung für folgende Aufstellung:

  1. Nadine & Anja
  2. Kathrin & Sarah

Das 2er-Doppel erledigte seine Sache relativ deutlich in zwei Sätzen. Somit war das Unentschieden schon mal sicher, aber wir wollten mehr. Nadine und Anja erkämpften sich den ersten Satz im Tie-Break und bestätigten im zweiten Satz ihre gute Leistung mit einem 6:3. Yeah 🙂

Zwei Spiele folgen noch. Wir brauchen noch einen Sieg und der Aufstieg in die Bezirksklasse ist sicher. Der nächste Gegner ist der TSV Altenberg. Wir spielen am 15.02. um 17 Uhr in unserer Halle in Rohr. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen 🙂