(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Knaben II mit einem Unentschieden gegen den Tabellenersten

An unserem 5. Spieltag traf unsere Knabenmannschaft vom TSV Rohr auf den aktuellen Tabellenführer, den TeG Altmühlgrund. Ein wichtiges Endergebnis für unseren Tabellenstand.

Als erstes stellten sich Ben E. und Lukas gegenüber. Ben startete gut in das Spiel und in dem ersten Satz gab es wirklich schöne Punkte zu sehen. Nur leider hat es nicht ganz für Ben gelangt. Der zweite Satz startete sehr abwechslungsreich und es war wirklich knapp, bis sein Gegner dann doch leider das Break schaffte und vorn lag. Das Endergebnis war dann 6:4 6:3 für den TeG.

Währenddessen einen Platz weiter stellten sich Katharina und Laura gegenüber.

Von Anfang an war Katharina die Bessere. Es waren sehr schöne Punkte dabei, doch am Ende hatte ihre Gegnerin keine Chance mehr. Ein dominantes Ergebnis von Katharina mit 6:3 6:2.

Nun spielte Ben G. gegen den 3 Jahre älteren Pascal. Top motiviert starteten beide ins Spiel und Ben konnte den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Satz hat Bens Gegner fast nur noch sicher gespielt und Ben fand keine Lösung mehr dagegen zu halten und der TeG gewann den zweiten Satz. Nun ging es in den Match-Tiebreak. Nun spielten beide fast nur noch sicher und die Punkte zogen sich sehr lange. Ein hin und ein her. Doch am Ende konnte sich Ben durchsetzen und gewann ein starkes Spiel mit 6:3 4:6 und 10:7.

Parallel spielte Noah gegen Patrick. Leider war Patrick von Anfang an der Bessere und auch Noah fand keine Lösung mehr. Auch der zweite Satz lief nicht besser und Noah musste am Ende aufgeben. Trotzdem in schönes Spiel, mit ein paar schönen Punkten – 4:6 4:6. Trotzdem hat Noah super gekämpft und alles aus sich raus geholt.

Im 1er Doppel spielten bei uns Ben G. und Noah gegen die 2 und 3 des TeG. Es war ein so starkes Spiel von beiden Seiten doch leider langte es am Ende nicht ganz. Auch wegen zeitlichen Problemen mussten wir den 2. Satz als Match-Tiebreak spielen. Am Ende ging es dann 6:3 und 12:10 für den TeG aus.

Im zweier Doppel stellten sich Ben E. und Katharina der 1 und der 4 gegenüber.

Von Anfang an waren Ben und Katharina besser und wir gewannen den 1. Satz.

Auch im Match-Tiebreak zeigten sich keine Schwächen und sie gewannen 6:2 und 10:5.

Sie können trotzdem sehr stolz auf das Unentschieden gegen den Tabellenführer sein, denn unser Gegner war wirklich stark. Und außerdem war das ein so wichtiges Ergebnis für unseren Tabellenstand.

Meistertitel mit Hindernissen

Zum letzten Mannschaftsspiel traten unsere Kids Felix, Jason, Til und Laura am Sonntag gegen den SV Weiherhof an.

Nach einigen Verwirrungen und Verzögerungen konnten sie dann mit 1-stündiger Verspätung auf vier Plätzen starten.

Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle, und weil Luca in der Knaben I aushalf, konnte glücklicherweise Laura bei den Knaben II aushelfen. Auf vier spielte sie zu Beginn etwas nervös, wurde aber zunehmend sicherer und hatte dann schließlich keine Probleme, ihren Gegner klar mit 6:2 und 6:0 zu besiegen. Toll gespielt Laura!

Til war seinem Gegner eigentlich deutlich überlegen, ließ sich aber von dessen ständig hohen Bällen zu sehr ärgern und verunsichern und musste sich am Ende leider geschlagen geben.

Jason brauchte etwas Zeit, um ins Spiel zu finden, und musste den ersten Satz abgeben. Im zweiten Satz konnte er sich aber zunehmend auf seine Stärken, insbesondere auf seine scharfen Schmetterbälle verlassen und siegte am Ende klar mit 6:0 und 10:2 im Matchtiebreak.

Felix war seine Nervosität zu Beginn des Spiels gegen seinen mehr als 2 Köpfe größeren Gegner deutlich anzumerken. Beim 11. Einstand im zweiten Spiel stellten sich die Zuschauer auf ein langes Match ein – was dann aber doch nicht so eintraf. Felix spielte immer stabiler und selbstbewusster und gewann am Ende klar mit 6:2 und 6:2.

Bei der Doppelaufstellung einigten sich die Kids ziemlich schnell und traten mit Felix und Laura im ersten und mit Jason und Til im zweiten Doppel an.

Beide unserer Teams stellten sich schnell aufeinander ein und konnten mit sichtbarer Spielfreude beide Doppel für sich entscheiden.

Der Tabellensieg und damit der Meistertitel waren geschafft! Als Überraschungsgast kam am Ende noch Team-Mitglied Luca vorbei, um mit einem Glas alkoholfreien Sekt anzustoßen und zu feiern.

Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Meistertitel!

Knaben II siegen zum Saisonauftakt

Am Freitag starteten Ben, Jason, Felix und Luca beim TSV Ammerndorf in die Sommerrunde.

Alle Einzel konnten problemlos und zügig für Rohr entschieden werden.
Bei den darauffolgenden Doppeln konnten Felix und Luca ihr Spiel ebenso schnell für sich entscheiden.
Jason und Ben verloren zunächst den ersten Satz und fanden nicht in ihr Spiel. Dies änderte sich jedoch im zweiten Satz und beide ließen dem Gegner kaum eine Chance. In einem spannenden Matchtiebreak, behielten sie die Nerven und konnten so auch das zweite Doppel gewinnen.

Abschluss der Knaben II

Die letzten Bälle der Medenrunde sind in der Winterrunde gespielt und unsere junge Knaben II Mannschaft konnte sich nach je einem Sieg gegen den SC Worzeldorf II und den TF Grün-Weiß Fürth, je einem Unentschieden gegen den ESV Flügelrad und der TeG Altmühlgrund sowie einem verlorenen Spieltag gegen den Tabellenersten aus Ammerdorf, einen sehr guten dritten Platz sichern. Weiter so👍

 

 

TSV Rohr II – ESV Flügelrad III

 

Am zweiten Spieltag der Knabenmannschaft II am 23.10.21 trafen Felix, Jason, Til und Luca auf die Jungs des ESV Flügelrad.

Ohne viel zu Zeit zu verlieren, begannen auch gleich die ersten zwei Spiele. An Position vier ging Luca an den Start und konnte sein Spiel souverän mit 6:0, 6:1 gewinnen.

Deutlich schwerer hatte es Jason an Position 2. Er lieferte sich harte Ballwechsel mit seinem Gegner, der so gut wie keine Fehler machte. Am Ende musste Jason sein Spiel leider mit 1:6, 1:6 abgeben.

Die zweite Runde bestritt Felix an eins und Til an drei.

Til dominierte von Anfang an das Spiel und ließ seinem Gegner kaum eine Chance. So konnte er sein Spiel klar mit 6:1, 6:1 gewinnen.

Felix und sein Gegner lieferten sich ein spannendes Match und jedes Spiel wurde erst nach mehrmaligem Einstand/Vorteil/Einstand …….entschieden. Am Ende verlor Felix äußerst knapp mit 4:6 und 3:6.

Daher gingen die Jungs mit einem 2:2 in eine kurze Pause, um aus Zeitgründen gleich danach wieder mit den Doppeln zu beginnen.

Hier starteten Jason und Luca im 2er Doppel und konnten im Schnelldurchlauf ihr Spiel gewinnen. Im 1er Doppel spielten Felix und Til gegen die starke Nummer 1 und 2. Beide verloren in einem langen, umkämpften Spiel ganz knapp im Match-Tie-Break.

Daher hieß es am Ende Unentschieden gegen eine faire und sportliche Mannschaft des ESV Flügelrad.

TSV Rohr II – TF Grün-Weiß Fürth II

 

Die Wintersaison begann für die 2. Knabenmannschaft am 09.10.21, in der Halle in Herpersdorf, mit einem Heimspiel gegen die TF Grün-Weiß Fürth.

Mit dabei waren zunächst Felix, Jason, Til und Luca. Alle vier konnten ihre Einzel gewinnen und somit stand es 4:0 für uns vor den Doppelbegegnungen.  Nachdem sich Luca bei seinem Einzel verletzte, konnte zwischenzeitlich Noah erreicht werden, der seine Freizeitpläne sofort änderte und selbstverständlich einsprang. Hier nochmal ein großes Dankeschön an Noah.

Mit Felix an seiner Seite startete Noah im zweier Doppel. Diese Partie war an Spannung kaum zu überbieten. Bei einem Spielstand von 4:3 im ersten Satz, hieß es mindestens 30 Mal Einstand/Vorteil/Einstand…….und gefühlt eine Stunde später konnten sich beide den ersten Satz mit 6:4 sichern.

In der Zwischenzeit beendeten Jason und Til ihr Doppel und mussten sich leider in zwei Sätzen geschlagen geben.

Im Zweier Doppel ging es spannend weiter und unsere Gegner siegten im zweiten Satz mit 3:6. Somit hieß es Matchtiebreak in der mittlerweile fast leeren Tennishalle. Und auch dieser Satz war nervenaufreibend für alle Spieler und Zuschauer. Felix und Noah behielten allerdings die Nerven und konnten sich den Satz mit 10:7 holen.

Daher hieß es am Ende des Tages 5:1 für uns. Dies war ein super Mannschaftserfolg zum Saisonauftakt.