(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Bambini II – Sommer

Sommer Bambini II Spielplan

Bambini II gegen TC Herzogenaurach II

Am 16.07.2021 machte sich auch unsere zweite Bambini Mannschaft auf den Weg nach Herzogenaurach. Mit dabei waren Katharina, Noah, Laura und Luca.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten alle vier gleichzeitig ihre Einzel starten und beendeten fast zeitgleich ihre Spiele. Nachdem Laura und Noah ihre Spiele leider abgeben mussten und Katharina sowie Luca ihr Match gewannen, stand es in der Pause 2:2.

Nach einer kurzen Spielersitzung war für die Vier das Ziel schnell gesteckt. Sie waren sich einig, dass es nicht bei dem Unentschieden bleiben soll, sondern sie den Spieltag gewinnen möchten. So starteten sie nach einem kleinen Snack gestärkt und motiviert in die Doppel.

Allerdings schien das Vorhaben zu Beginn der Doppel etwas zu hoch gesteckt, da unsere Gegner ebenfalls gewinnen wollten. Nach kurzer Zeit lagen Laura und Luca im ersten Satz 0:4 zurück und Katharina sowie Noah verloren den ersten Satz klar mit 3:6.

Danach konnten jedoch beide Paarungen entschlossen das Spiel drehen und mit tollen Ballwechseln, vollem Einsatz und vor allem Teamgeist die Doppel gewinnen.

So konnte unsere Bambini II Mannschaft einen 4:2 Sieg für Rohr mit nach Hause nehmen.

Bambini II vs. CaM Nürnberg

Am 25.06.2021 empfingen unsere vier Rohrer Katharina, Noah, Laura und Luca den CaM Nürnberg. Aufgrund des Regens wurde der Spieltag kurzer Hand in unsere Halle verlegt.

Katharina kämpfte in ihrem Einzel gegen ihre starke Gegnerin, spielte tolle Punkte heraus, konnte jedoch nur ein 3:6 und 0:6 erspielen.

Noah traf auf Ben und der machte es ihm auch nicht einfach. In einem langen Match, mit Höhen und Tiefen, konnte Noah schlussendlich das Spiel mit 6:3 und 6:4 gewinnen.

Laura spielte von Beginn an ein entschlossenes Match und ließ ihrem Gegner keine Chance, sodass sie ihr Spiel souverän mit 6:0 und 6:0 gewann.

Zeitgleich traf Luca auf Lukas und beide Jungs lieferten sich ein knappes und spannendes Match, was Luca mit 4:6 und 2:6 verlor.

Zur Überraschung unserer Gegner stand es nach den Einzeln Unentschieden und auch ein Sieg für uns schien noch möglich zu sein.

Nach langer Spielerbesprechung entschieden sich unsere Kinder mal wieder für ein Jungen- und ein Mädchendoppel.

So trafen Luca und Noah auf die Nummer 1 und 4 der Gegnermannschaft. In einem fesselnden und nervenaufreibenden Spiel konnten sie das Spiel mit 6:4 und 7:5 für Rohr entscheiden.

Auch Laura und Katharina machten es äußerst spannend gegen ihre starken Gegner, doch leider verloren sie knapp mit 4:6 und 6:7.

Alles in allem war es ein umkämpfter, fairer und begeisternder Tennisnachmittag, welcher mit einem verdienten Unentschieden für beide Seiten endete. Dazu auch unseren Dank an die netten Gäste aus Nürnberg.

 

Bambini II mit 6:0 gegen Neumarkt- ein souveräner Saisonauftakt

Am Freitag, den 11.06.21 traf unsere Bambini II Mannschaft- vertreten durch Mara, Laura, Noah und Katharina, auf die Mannschaft des ASV Neumarkt.

 

Während Laura, Noah und Katharina ihre Gegner in nur sehr kurzer Zeit ohne wesentliche Gegenwehr besiegten, brauchte Mara etwas mehr Nerven. In einem spannenden ersten Satz wehrte sie mehrere Satzbälle ab und kämpfte sich in den Satztiebreak, den sie letztendlich für sich entscheiden konnte. Durch ihre Mannschaft angespornt, mobilisierte sie im zweiten Satz all ihre Kräfte und gewann diesen souverän mit 6:1.

Im anschließenden Doppel gewannen Katharina und Noah zügig mit 6:0 und 6:1, während Laura und Mara ein spannendes 6:4 und 6:4 meisterten. Beide Doppel zeigten eine tolle Zusammenarbeit, gute Absprachen und gegenseitige Motivation. Insgesamt mit 6 Siegen ein souveräner Auftakt der Sommersaison.

Bambini II trifft auf den TB Erlangen

Am 01.November fand das erste Spiel unserer Rohrer Bambini II Mannschaft statt. Mit am Start waren Mara, Noah, Katharina und Emma. Noah kämpfte klasse gegen seinen schweren Gegner, zeigte großen läuferischen Einsatz, konnte jedoch nur ein 3:6 und 1:6 erspielen. Zeitgleich lief es bei Emma ganz anders. Sie konnte den ersten Satz zügig und souverän mit 6:1 für sich entscheiden. Im zweiten Satz wendete sich aber das Blatt. Leider mußte sie den mit 1:6 und das Matchtiebreak mit 10:4 an den Erlanger abgeben. Auch Mara konnte trotz großem Einsatz auf dem rutschigen Platz in Herpersdorf nicht die Oberhand gewinnen. Nachdem sie den ersten Satz mit 3:6 verlor, konnte sie sich im zweiten zwar auf ein 6:6 herantasten, verlor dann aber den Satztiebreak. Auch Katharina hatte es mit einem schweren Gegner zu tun und konnte lediglich ein 3:6 und 2:6 herausspielen. Bei diesem Spielstand konnten die Kinder natürlich selbst die Doppelaufstellung entscheiden. So traten Mara und Emma als Team und Noah und Katharina zusammen an. Der Gegner entschied sich ebenfalls für die Aufstellung 1 und 4 und 2 und 3, so dass jeder wieder seinem Gegner  aus dem Einzel gegenüber stand. Noah und Katharina kämpfen um jeden Ball, konnten aber leider nur ein 3:6 und 1:6 erreichen. Mara und Emma legten sehr stark los, machten viele Punkte am Netz und gewannen den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten holten die Erlanger mit 6:4 auf. Der anschließende Matchtiebreak gestaltete sich nochmals als sehr spannend, aber letztlich konnten ihn unsere beiden Mädels klar mit 10:5 für sich entscheiden. Wenigstens ein Trostpunkt für unsere Mannschaft.

 

TSV Rohr II gegen TeG Altmühlgrund

Nach einigen Veränderungen unserer Mannschaftsaufstellung konnten wir zu unserem letzten Heimspiel, welches nach Wunschverschiebung des TeG Altmühlgrund auf deren Plätzen stattfinden musste mit Noah, Johanna, Katharina und dankenswerterweise Noteinsatz von Felias anrücken.
In den beiden ersten Einzeln spielten Johanna gegen Joshua und Felias gegen Hannes. Trotz tollem Einsatz gingen beide Spiele an die Gegner.
In den nächsten Einzeln trafen Noah auf Adrian und Katharina auf Konstantin. Nach einem 0:4 Rückstand erkämpfte sich Katharina ein 4:6 und 6:2, verlor ihr Match-Tiebreak dann äußerst knapp und nur durch etwas mehr Glück ihres Gegners mit 7:10.
Auch Noah lieferte sich ein spannendes Match, ließ sich durch nichts beirren und konnte mit 6:3 und 6:3 einen Punkt für uns einspielen.
In den Doppeln spielten Noah und Katharina gegen Adrian und Hannes sowie Johanna und Felias gegen Joshua und Konstantin. Nach jeweils einem gewonnenen und einem verlorenen Satz gingen beide Spiele ins Match-Tiebreak. Leider hatten auch hier die Gegner wieder ein Quäntchen mehr Glück, so dass wir mit einem 1:5 unser Heimspiel beebdeten.
Hervorzuheben ist noch, dass unsere Rohrer Mannschaft in allen Spielen durch unglaubliche Fairness und gutes Benehmen glänzte!
Bericht: Kanzler

Rohrer Bambini 2 Mannschaft schlägt den SG Stadtpark SC

Am Freitag, den 17.07.20 empfing unserer Rohrer Bambini 2 Mannschaft die vier Jungs vom SG Stadtpark Schwabach. Ausnahmsweise starteten wir mit den Nummern 1 und 3, so dass Laura und Noah mit ihren Spielen begannen. Laura hatte einen starken Gegner, kämpfte klasse und sammelte nochmal ihre ganze Kraft im zweiten Satz. Leider mußte sie sich trotzdem mit einem 2:6 und 3:6 geschlagen geben. Noah gewann seien erstes Satz zügig mit 6:0. Im zweiten Satz gab sein Gegner nochmal richtig Gas, aber es reichte nicht. Noah gewann auch den zweiten Satz mit 6:3. Als nächstes waren Mara und Katharina mit ihren Einzel an der Reihe. Mara lieferte sich ein spannendes Duell mit ihrem Gegner und war gleich zu Beginn des Spiels durch einen Sturz etwas angeschlagen. Nach langen Ballwechseln und wirklich großem läuferischem Einsatz auf beiden Seiten gewann Mara eindeutig mit 6:0 und 6:1. Währenddessen erging es Katharina ganz ähnlich. Auch sie behielt. von Anfang an die Oberhand und konnte ihre Spiel mit 6:0 und 6:1 souverän für sich entscheiden.

In den Doppeln gingen Laura und Mara bzw. Noah und Katharina zusammen an den Start. Bei den Schwabacher wurde ein Einzelspieler durch einen anderen Jungen ausgetauscht. Während Laura und Mara ohne große Anstrengung ihr Spiel mit 6:1 und 6:2 gewannen, kämpften Noah und Katharina bis zum letzten Ballwechsel. Nachdem sie zügig den ersten Satz mit 6:3 gewannen,, verloren sie den zweiten mit 2:6. Im anschließenden Matchtiebreak wurde es nochmal richtig spannend. Leider mußten sie letztendlich mit einem knappen 7:10 geschlagen geben.Trotzdem insgesamt eine tolle Leistung von unserem Team und herzliche Glückwünsche an alle für den Mannschaftssieg mit 4:2 gegen die Schwabacher.