(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Mädchen – Sommer

Mädchen-Mannschaft ungeschlagen in der Sommersaison

Am Freitag, den 08.07.22 beendete unsere Mädchen15-Mannschaft ungeschlagen die Sommersaison. Als Heimmannschaft empfingen Andrea, Paula, Katharina und Laura den TSV Ammendorf. Es konnte auf 4 Plätzen gleichzeitig gestartet werden. Die Spiele gestalteten sich alle als mühelos, so dass die Rohrer Mädels fast alle ohne Spielabgabe ihre Partien für sich entscheiden konnten. Auch dem Doppel von Andrea und Paula gelang ein 6:0 in beiden Sätzen. Laura und Katharina gewannen ebenfalls souverän mit 6:1 und 6:2. Somit ist die Rohrer Mädchen-Mannschaft Tabellenführer und kann aufsteigen. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!

Klarer Sieg der Mädchen15 gegen Burgoberbach

Am Freitag, den 01.07.22, empfing unsere Röhrer Mädchenmannschaft die Gäste aus Burgoberbach. Während wir uns aufgrund von heftigen Regenfällen schon Gedanken über ein Ausweichen in die Halle machten, klarte es pünktlich zum Spielbeginn auf und es fiel kein weitere Tropfen mehr vom Himmel. Aufgrund unserer luxuriösen Situation mit den neuen Plätze konnten alle vier Einzel gleichzeitig starten. Andrea auf eins konnte ihr Spiel mit 6.2 und 6:3 eindeutig für sich entscheiden. Paula auf Position 2 ging sehr zügig mit 6:1 und 6:0 vom Platz. Währenddessen konnte Katharina auf 3 nach einem Satzrückstand (1:6) den zweiten Satz mit 6:2 gewinnen. In einem spannenden Matchtiebreak gelang es ihr, mit 10:8 das Match zu gewinnen. Laura auf Position 4 zeigte ein souveränes Spiel und ließ dem Gegner mit 6:0 in beiden Sätzen keine Chance. In den beiden Doppel spielten sowohl unsere Mädchen als auch die Burgoberbacher von oben runter. Andrea und Paula gewannen eindeutig mit 6:1 und 6:0 und Katharina und Laura sogar mit 6:0 in beiden Sätzen. Somit insgesamt ein 6:0 für unserer Mannschaft ! Herzlichen Glückwunsch für eine bisher ungeschlagene Sommersaison.

 

Mädchen-Mannschaft souverän mit 6:0 gegen den TeG Altmühlgrund

Am Freitag war unsere Mädchen-Mannschaft mit Andrea, Mara, Katharina und Laura zu Gast beim TeG Altmühlgrund. Zum Glück konnte ohne Regenpause durchgespielt werden. Alle vier Mädels gewannen ihre Einzel souverän mit 6:0 oder höchstens mit 6:1.  In den folgenden Doppel spielten Andrea und Katharina bzw. Mara und Laura zusammen. Die Mädchen zeigten schöne Einsätze vorne am Netz und konnten damit gut punkten. Beide Doppel  gewannen mit 6:0 in beiden Sätzen. Ein herzliches Dankeschön auch an den Gastgeber für die äußerst leckere  Bewirtung.

Gelungener Saisoneinstieg der Rohrer Mädchen gegen den 1.FC Sachsen

Nach einer harten Wintersaison in der Bezirksliga startete die Rohrer Mädchen-Mannschaft nun in der Nordliga 2 am Freitag mit ihrem ersten Spiel gegen den 1.FC Sachsen. Paula und Laura starteten parallel mit ihren Einzeln und zeigten beide ein äußerst souveränes und sicheres Spiel. Nach knapp 35min beendete Laura ihre Partie mit 6:0 und 6:0, auch Paula folgte kurz darauf mit 6:2 und 6:1.In den folgenden Einzeln konnte auch Mara ihr Spiel mit 6.1 und 6:0 klar für sich entscheiden. Katharina zeigt einen tollen Einsatz und schöne Ballwechsel, musste sich aber leider gegen ihre Gegnerin mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Aber im Doppel konnte sie dann an der Seite von Laura wieder trumpfen. Beide erspielten locker ein 6:1 in beiden Sätzen. Währenddessen gewannen auch Mara und Paula fröhlich ihr Doppel mit 6:0 und 6:0.

Erfolgreiches Match zum Abschluss der Wintersaison der Mädchen15

Als letztes Match der Wintersaison stießen unsere Rohrer Mädchen auf den ASV Neumarkt. In den Einzeln besiegte Paula ihre Gegnerin sehr zügig mit 6:1 und 6:3, während Katharina sich erstmal etwas warm spielen musste, aber dann ohne Probleme 6:4 und 6:1 gewinnen konnte. Auch Andrea tat sich nicht schwer beide Sätze mit 6:2 und 6:3 für sich zu entscheiden. Zeitgleich setzte sich Mara ohne großen Aufwand in beiden Sätzen mit 6:0 durch. Auch in den Doppel behielten die Rohrer klar die Oberhand. Andrea und Paula siegten souverän mit 6:2 und 6:0, Mara und Katharina mit 3:6 und 2:6. Insgesamt ein schönes und faires letztes Match dieser Wintersaison, aber auch ein letztes Match in der Bezirksliga. Im Sommer geht es leider eine Liga weiter unten weiter.

1.Spiel der Mädchen15 in der Winterrunde

Am 17.10.21 startete unsere Mädchenmannschaft in die Winterrunde gegen eine äußerst starke Mannschaft aus Wachendorf. Als erstes gingen Paula und Laura in ihren Einzel an den Start. Paula erkämpfte sich ein 3:6 und 2:6 während Laura sich mit einem 1: 6 und 0:6 geschlagen geben musste.

Andrea hingegen zeigte einen starken ersten Satz, den sie nur knapp mit 6:7 verlor, konnte im zweiten Satz aber leider nicht mehr viel ausrichten und lag mit 0:6 hinten.

Mara machte es vom ersten bis zum letzten Ballwechsel sehr spannend. Während sie souverän mit 5:1 führte, wendete sich plötzlich das Blatt. Die Gegnerin zeigte starke Aufschlagspiele, die Mara zunehmend verunsicherten, so dass es plötzlich 5:7 gegen Mara stand. Im zweiten Satz sammelte sie ihre Kräfte und gewann zügig mit 6:1. Im Matchtiebreak dagegen konnte sie wieder weniger ausrichten und erreichte nur ein 4:10. In den anschließenden Doppel traten Andrea mit Paula und Mara mit Laura zusammen an. Die beiden „Großen“ verloren leider mit 1:6 in beiden Sätzen. Die beiden „Kleinen“ erspielten schon fast mit ein bisschen Galgenhumor ein 3:6 und 4:6. Insgesamt leider eine 0:6 Mannschaftsniederlage nach 5,5 Spielstunden, aber das war ja erst der Anfang 🙂