(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Neuigkeiten

Hier erfahrt Ihr Aktuelles rund und die Tennisabteilung und Tennishalle des TSV Rohr!

„Wer nicht hüpft der hat verloren“ Midcourt Kinder (U10) des TSV Rohr werden erneut Meister!

Am Sonntag, 14.07.2024 haben die Midcourt Kinder des TSV Rohr erneut ungeschlagen die Meisterschaft verteidigt. Mit großem Einsatz und Spielfreude haben Vincent, Luzi, Toni, Felix und Ben ein tolles Spiel gegen die netten Gegner des TC Großhabersdorf hingelegt.
Luzi (2:4 und 0:4) und Toni (1:4 und 1:4) starteten in ihre Einzel und konnten Diese bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune für sich entscheiden. Im Anschluss folgte Vincent, der wieder einmal sein Einzel souverän mit zwei „Bagels“ (Bedeutung lt. Iga Swiatek = zu null 😉) gewinnen konnte. Felix hingegen machte es wieder einmal sehr spannend. Der erste Satz ging mit 2:4 an ihn – wohingegen sich seine Gegnerin im zweiten Satz auf seine Spielstärke eingespielt hatte. Sie machte es Felix nicht leicht und so mussten die Kinder in den Tiebreak gehen, den Felix dank seiner Nervenstärke und der mentalen Unterstützung seiner Mannschaftskollegen mit 4:5 für sich entscheiden konnte.
Nachdem unsere Luzi an diesem Sonntag noch ein Date mit einem Zauberer hatte, durfte das erste mal unser Kleinfeldspieler Ben Schaffer bei den Doppeln spielen. Nach kurzer Überlegung der Kinder war dann klar, unser erfahrener Spieler Toni geht mit dem Youngster Ben ins Zweier-Doppel und Felix mit Vincent ins Einser-Doppel. Zwischen den Matches wurde gelacht, Strategien besprochen und sich gegenseitig motiviert. Unser Ben hat sich bei seinem ersten Einsatz auf neuer Feldgröße super geschlagen und hatte tolle Ballwechsel. So konnten Toni und er das Doppel mit 0:4 und 1:4 gewinnen. 💪🏼 Felix und Vincent waren ebenfalls gut drauf und ergänzten sich perfekt, brachten durch kluge Ballwechsel und beeindruckende Netzangriffe selbst die Zuschauer zum Staunen… und konnten den nächsten „Bagel“ mit 0:4 und 0:4 einfahren. 😉
Die Kinder zeigten mal wieder einen beeindruckenden Teamgeist, der auch den Gegnern positiv auffiel. Mit einem Tagesgesamtsieg und der Meisterschaft in der Tasche haben sich die Kinder gemeinsam mit den Gegnern noch ein Wienerleweckla 😉 schmecken lassen.

Ein großer Dank gebührt auch den Trainern Flo und Christoph. Sie haben die Kinder während der gesamten Saison unterstützt und motiviert. Die Trainer haben mit ihrer Expertise und ihrem Engagement maßgeblich zum Erfolg beigetragen, indem sie den Kindern nicht nur die Technik, sondern auch den Teamgeist und die Fairness auf dem Platz vermitteln. Die Kinder haben mal wieder gezeigt, dass sie nicht nur sportlich, sondern auch menschlich echte Champions sind. 🎾🏆

Heimsieg der Knaben I

Mit einem 4:2 konnten sich Noah, Jason, Luca und Felix gegen den TC Noris  WB Nürnberg durchsetzen. Am kommenden Freitag geht es zum letzten Spiel nach Neumarkt. Drückt uns die Daumen👍

Noch ein Sieg zum Durchmarsch in die Landesliga 1

Die 1. Herren holen am 7. Juli gegen Bad Windsheim auf der heimischen Anlage einen Pflichtsieg gegen den TSV Bad Windsheim. Am nächsten Sonntag, 14. Juli, ab 10 Uhr bitten die Rohrer Herren den ATV Frankonia zum letzten Tanz. Es geht um den ganz großen Wurf – den direkten Durchmarsch in die Landesliga 1.

Das Spiel gegen Bad Windsheim hatte kaum begonnen, da war es auch schon wieder vorbei. Moritz war noch am Linsenbolognese kochen, da musste er schon auf den Platz, weil Josef dank Omas Gebäck in Überschallgeschwindigkeit agierte. Ersterer war aber auch schnell wieder fertig und konnte sich weiter um das Essen kümmern. Schnauzbartträger Leutholz zeigte sich frisch frisiert und kämpfte mit Melone, Spaghetti und Induktionsherd mehr als mit dem Gegner. Christoph brachte den Gegner zur Kapitulation, Manu gelang jeder Stop und lediglich Lucas ließ seinen Gegner etwas Frischluft schnuppern.

Auf die Doppel hatten die Gäste da auch keine Lust mehr und gönnten uns damit einen entspannten Nachmittag. Die Altenberger Freunde um Mogelzwang und Pauken waren kurz davor den vorzeitigen Rohrer Aufstieg mit einem Erfolg gegen die Amberger Konkurrenten vorzeitig zu beschließen – mussten sich letztlich aber mit 4:5 geschlagen geben.

Damit muss am letzten Spieltag in Nürnberg noch ein letzter Sieg her um den Aufstieg in die Landesliga 1 klarzumachen. Ab 10 Uhr geht es um den wohl größten sportlichen Erfolg der Vereinsgeschichte. Also strömet in Scharen nach Nürnberg und unterstützet die Mannschaft! (Bei ausreichendem Interesse stellt die Reck Busreisen & Touristik GmbH dem Anlass angemessen sicher einen Fanbus…)

Final Countdown – Letztes Heimspiel der MC Kinder – weiter ungeschlagen!

Am vergangenen Wochenende haben die Tennis Midcourt Kinder des TSV Rohr erneut einen beeindruckenden Sieg errungen und sich damit der Meisterschaft noch ein Stückchen näher gebracht.

Das Einzelmatch begann dramatisch, als unser Spieler Toni nach einem eher schwachen Start schnell mit 0:3 in den Rückstand geriet. Die Gegnerin spielte relativ fehlerfrei, hatte schnelle Füße und nutzte die Gelegenheit, um Druck aufzubauen. Doch dann kam die Wende. Nachdem unser Toni mentale Unterstützung seiner gesamten Familie bekam, fand er zurück ins Spiel. Mit einer Entschlossenheit begann er, Punkt für Punkt aufzuholen. Toni gelang es, den Rückstand nach und nach zu verkürzen und packte einen Schmetterball nach dem anderen aus. 😉 Mit einem Sieg von 5:3 hatte Toni nicht nur das Match gedreht, sondern auch ein Zeichen gesetzt: Niemals aufgeben, egal wie aussichtslos die Lage erscheint. Vincent (4:0/4:0), Felix (4:1/4:0) und Luzi (4:1/4:0) hingegen ließen ihren Kontrahenten keine Chance und gewannen ihre Einzel klar und souverän. 💪🏼🎾
Die Doppelpartien setzten sich aus Toni & Vincent sowie Felix & Luzi zusammen. Die gute Abstimmung von Vincent & Toni und das perfekte Zusammenspiel der Kinder machten es den Gegnern schwer, überhaupt ins Spiel zu finden. Das Duo holte einen souveränen 4:1 und 4:0 Sieg für Rohr. Felix und Luzi hingegen machten es sehr spannend. Den ersten Satz gewannen beide mühelos mit 4:1, im zweiten Satz gestaltete es sich zum nervenaufreibenden Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Entscheidung musste im Tie-Break fallen. Hier bewiesen Felix und Luzi ihre Nervenstärke und konnten sich schließlich mit 5:4 durchsetzen und das hart umkämpfte Match für sich entscheiden.

Die Freude über den erneuten Sieg war riesig und die Kinder wurden von ihren Eltern und Fans gefeiert. Mit diesem Sieg ist die Meisterschaft nun zum Greifen nahe und das gesamte Team blickt voller Vorfreude und Selbstbewusstsein auf das letzte Auswärtsspiel gegen Großhabersdorf kommenden Sonntag. Mit dem ungebrochenen Teamgeist stehen die Chancen hervorragend, den Titel zu holen. 😀🎾

Sieg der Knaben I

 

 

 

 

 

 

Am 3. Spieltag konnten sich die Knaben I mit einem klaren 6:0 gegen den TSV Altenfurt durchsetzen.

Klarer Heimsieg für die Kleinfeldmannschaft

Klarer Heimsieg für die Kleinfeld-Mannschaft!

 

Unsere U9-Kinder Max, Louan, Bruno und Ben waren auch beim ersten Heimspiel am 28.6.2024 nicht zu schlagen. Mit dem Rückenwind aus den ersten beiden gewonnenen Spielen traten die Rohrer Kids von Anfang an konzentriert, motiviert und selbstbewusst an und konnten alle Motorikspiele für sich entscheiden. Dass sogar der Sieg im Dreisprung gegen die deutlich größeren Spieler der TeG Altmühlgrund gelang, war eine echte Überraschung. 😉

Max gewann sein Einzel souverän mit 4:0 und 4:0 und verbuchte den ersten Sieg für Rohr. Auch Louan ließ seiner Gegenspielerin keine Chance und siegte deutlich mit 4:1 und 4:0. Bruno lieferte sich vor allem im ersten Satz ein enges Match. Besonders Brunos Aufschläge brachten seinen Gegner oft zur Verzweiflung und so stand am Ende der dritte Sieg mit 5:3 und 4:1 zu Buche. Richtig spannend machte es dann Ben. Nach einem souveränen ersten Satz, den er mit 4:0 gewann, kam sein Gegenspieler im zweiten Satz stark zurück und konnte diesen mit 1:4 für sich entscheiden. Das anschließende Matchtiebreak war eng umkämpft und blieb bis zum Schluss spannend. Leider fehlte am Ende das letzte Quäntchen Glück und Ben verlor knapp mit 7:10.

Da inzwischen hochsommerliche Temperaturen herrschten, durften sich die Kids nach den Einzeln erst einmal ein wohlverdientes Eis schmecken lassen.

Die anschließenden Doppel waren ebenfalls ein deutlicher Beweis für die starken Leistungen unserer Kleinfeld-Kids. Louan und Bruno konnten ihr Doppel deutlich mit 4:0 und 4:2 gewinnen und auch Max und Ben siegten sehr souverän mit 4:0 und 4:1.

Mit einem weiteren Sieg im Gepäck freuen sich die Kinder schon auf die letzten zwei Begegnungen. 😊

Letzte Beiträge

Newsletter Matchball

Archive

Kategorien