(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Auch am vorletzten Spieltag,der auf heimischer Anlage ausgetragen wurde,konnten die Junioren aus Rohr gegen den TSV Burgfarrnbach ein klares Endergebnis von 6:0 erreichen.
Der auf zwei spielende Yanni Leuthold musste gegen Tom Seidenath spielen.Zu Beginn dominierte der Spieler aus Burgfarrnbach mit seinen druckvollen Aufschlägen.Yanni hielt nach anfänglichen Schwächen gut dagegen und konnte sich im ersten Satz knapp mit 7:6 durchsetzen.Im zweiten Satz lies er jedoch keine Fehler mehr zu.Somit ging dieser Satz schnell mit 6:0 an den Rohrer.
Aufgrund mangelnder Spielerbesetzung musste Andrea Schmidt kurzfristig aushelfen.Im Einzel zeigte sie von Beginn an gutes Tennis und lies dem 18. jährigem Jonah Ditterich kaum Chancen.Das Ergebnis von 6:1 und 6:2 ging somit verdient an die Rohrer Mannschaft.
Sebastian Franzisi musste gegen den zwei Jahre älteren Marc Wilmsen ran.Der Rohrer Spieler war motiviert dieses Spiel für sich zu entscheiden.Aufgrund dieser positiven Einstellung konnte er sich nach einem guten Match mit 6:3 und 6:2 freuen.
Unsere Nummer drei,Ronny Kern hatte das Vergnügen mit Maximilian Mroncz.Durch solides Spielen des Rohrers dauerte es nicht lange bis ein Sieger feststand.Ronny Ronsen gewann fast glatt mit 6:1 und 6:0.
Nach den vier gespielten Einzeln hatte sich der Tennisclub Rohr den Sieg bereits gesichert.Aufgrund dieser Voraussetzung konnten die Junioren die Doppel entspannt angehen.Das erste Doppel haben Sebastian Franzisi und Ronny Kern gespielt.Nach guten Ballwechseln ging dieses Match mit 6:4 und 6:3 an die Heimmannschaft.Das zweite Doppel bestritten Yanni Leuthold und Andrea Schmidt.Dieses Doppel ging auch verdient mit einem glatten Ergebnis an den TSV Rohr.

Das war ein rundum gelungener Tennistag! 🙂

Bericht: Sebastian Franzisi