(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Stellenanzeige: Raumpfeger(in) für Bistro Tennishalle

Wir suchen ab September eine(n) Raumpfleger(in) / Reinigungskraft für die Tennishalle für ca. 2 Stunden pro Tag. Bezahlung erfolgt auf 450-Euro Basis. Bei Interesse bitte unter 09876-9580 mit Abteilungsleiter Manfred Bär in Verbindung setzen!

Öffnung der Tennishalle weiterhin verboten

Das bayerische Gesundheitsministerium hat die Kreisverwaltungsbehörden darüber informiert, dass das Einvernehmen für weitere Öffnungsschritte durch die regionalen Behörden wegen der instabilen Infektionslage nicht erteilt wird. Dementsprechend kommt der 4. Öffnungsschritt gemäß des Stufenplans für den Tennissport in Bayern bis auf Weiteres nicht zum Tragen! Davon ist insbesondere die Öffnung des Tennissports in der Halle betroffen. Gemäß der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung war ursprünglich die Hallenöffnung ab kommendem Montag, dem 22. März, ins Auge gefasst worden. Dies ist somit zunächst vom Tisch. Aufgrund der aktuell hohen Inzidenzwerte im Landkreis Roth müssen wir derzeit leider davon ausgehen, dass wir in dieser Wintersaison nicht mehr spielen dürfen. ;-(

Corona: Tennishalle ab sofort geschlossen

Ab 13. November ist Indoor-Sport in Bayern verboten, somit muss leider unsere Tennishallen geschlossen bleiben!

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am späten Abend des 12. November eine >>Änderung der >>8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verkündet. Darin heißt es, dass der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzstudios und anderen Sportstätten untersagt ist. Dieser Beschluss tritt ab heute, Freitag, dem 13. November, in Kraft. Ausschlaggebend für diese Maßnahme war ein Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes. Dieser hatte unter Verweis auf das Gleichheitsprinzip am Donnerstag die bisherige Schließung von Fitnessstudios aufgehoben, weil auf der anderen Seite sonstige Sportstätten für Individualsport geöffnet seien. Aus Gründen der Gleichbehandlung hat nun Bayern beschlossen, alle Indoor-Sportstätten zu schließen. Auch wenn diese Entscheidung für uns für Tennis nicht nachvollziehbar ist, da wir mit unserem Hygeinekonzept alle Vorgaben erfüllen könnten, sind wir leider an die Verordnung gebunden und unsere Tennishalle bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Wir hoffen, dass diese Maßnahme tatsächlich nur bis Ende November gilt und wir Euch danach wieder bei uns begrüßen dürfen. Bleibt gesund und (hoffentlich) bis bald

Eure Abteilungsleitung

Corona aktuell – Tennis mit Einschränkung möglich

Bund und Länder am Donnerstag, den 28. Oktober einen weitreichenden Beschluss zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie getroffen. In der 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist geregelt, dass Tennis unter Einschränkungen weiter gespielt werden darf. Denn die Ausübung von Individualsport, worunter Tennis fällt,  ist alleine, zu zweit oder mit Angehörigen aus dem eigenen Hausstand erlaubt (§ 10). Wir haben deswegen unser Hygieneschutz- und Sportkonzept überarbeitet.

  • Es darf somit nur Einzel (2 Personen pro Platz) gespielt werden. Ausnahme: Mitglieder des eigenen Hausstandes. (Doppel mit allen Spielern aus demselben Hausstand. Ein Doppel aus zwei Hausständen ist, engegen unserer ersten Einschätzung nicht zulässig)
  • Unser Bistro ist komplett geschlossen. Es werden auch keine Getränke mehr zum Verauf angeboten.
  • Abos, die bislang immer Doppel gespielt haben, sollten soweit möglich die beiden Stunden auf zwei Einzel aufteilen.
  • Umkleiden und Toiletten können unter Beachtung der Hygieneschuztmaßnahmen genutzt werden.
  • Die Spiele der BTV Winterrunde im November entfallen und werden mitte Dezember neu terminiert.
  • Gruppentraining ist leider nicht möglich. Wir versuchen das Jugendtraining im Wechsel und angepasster Form trotzdem stattfinden zu lassen.

Wir appellieren an das Verantwortungsbewusstsein aller Tennisspieler. Halten Sie sich vollumfänglich und genau an die allgemein gültigen Schutzregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nicht-Beachtung erfolgt ein Platzverweis.

thumbnail of Hygeinekonzept Tennishalle Rohr – November

Hygieneschutz- und Sportkonzept Tennishalle

thumbnail of Hygienekonzept Tennishalle Rohr

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir ein Hygieneschutz- und Sportkonzept entwickelt, das ab sofort gültig ist.

Da unsere Tennishalle aufgrund der aktuellen Lage nicht mehr dauerhaft personell besetzt ist, wird derzeit ein Zugangssystem mittels PIN installiert. Sobald die Installation abgeschlossen ist, werden diesbezüglich weitere Informationen folgen.

Wir wünschen Euch allem trotz der Umstände eine angenehme Hallensaison.

Cafe Gisela am 8. Dezember

Am Sonntag, 8. Dezember gibt‘s im Bistro unserer Tennishalle  erneut das „Cafe Gisela“. Unsere Küchenchefin lädt ab 14 Uhr zu Kaffee und selbstgebackenen Torten ein. Kommt doch vorbei und gönnt Euch Etwas Gutes! Wir freuen uns auf Euren Besuch!