(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Nur noch 3 freie Plätze beim Talentino Kleinfeld-Cup…. Jetzt noch anmelden!

thumbnail of Talentino Kleinfeld-CupBislang sind 27 der 30 Startplätze für das Talentino Kleinfeld-Turnier am Samstag 11.2.23 bereits vergeben. Das Teilnehmer reisen aus allen Ecken Bayerns an. Das Talentino Turnier für die Altersklassen U7, U8 und U9 findet erstmals unserer Halle statt. Wir wollen damit den Jüngsten die Möglichkeit geben erste Turniererfahrungen zu sammeln. Alle notwendigen Informationen gibt’s in der Ausschreibung. Alle Kleinfeld-Kids des TSV Rohr zahlen nur die halbe Startgebühr!

Anmeldung bitte direkt über myBigPoint online beim BTV durchführen.

Wir freuen uns, wenn die letzten Startplätze auch noch vergeben werden.

 

Silvesterschleifchenturnier der Tenniskinder

Pünktlich zum Jahresende veranstalteten wir für die Kinder des TSV Rohr ein Schleifchenturnier.  Gestaffelt nach Alter durften die Kinder in verschiedenen Disziplinen bzw. mit Handicap gegeneinander antreten. Besonders  beliebt war auch diesmal wieder der Rundlauf. Als Handicap gab es jedoch einen Luftballon an den Schläger gebunden, der alles erschwerte. Neben verschiedenen Einzel- und Doppelpaarungen mussten einige Kinder diesmal mit links den Schläger halten. Besonders viel Freude bereitete auch das Luftballonspiel, bei dem mit Fliegenklatschen möglichst alle Luftballons auf das Feld des Gegners gespielt werden musste. Nach der sportlichen Betätigung warteten Weißwürste, Wienerle, Brezn und Gebäck auf Eltern und Kinder für ein gemütliches Miteinander und zum Ausklang dieses sportlichen Jahres. In diesem Sinne wünschen wir allen Tennisfamilien einen guten Rutsch und ein wunderschönes sportliches Jahr 2023.

 

.

 

 

Angebote, Kosten und Förderung im Kinder- und Jugendbereich

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern,

in der verlinkten PDF-Datei findet ihr eine transparente Darstellung der meisten Angebote der Tennisabteilung des TSV Rohr für Kinder und Jugendliche und die anfallenden Kosten über ein Kalenderjahr.

Bisher waren diese Informationen an verschieden Stellen zu finden: Z.B. in auf der Homepage, auf Flyern, auf unterschiedlichen Schreiben etc. Einige spezielle Details zur Förderung waren nur in der Abteilungsleitung wirklich bekannt. Diese Details und das Gesamtbild wurde zwar immer so gut wie möglich von den „Insidern“ an die Eltern mündlich weitergegeben – eine übersichtliche Auflistung war jedoch inzwischen aufgrund von stetigen kleinen Anpassungen über die Jahre v.a. im Bereich der Jugendförderung notwendig geworden.

Wir hoffen ein gutes Nachschlagewerk geschaffen zu haben und freuen uns gemeinsam mit euch auf ein tolles Tennisjahr 2023 🙂

https://www.tennishalle-rohr.de/Kostenaufstellung-Tennis-Jugend_final.pdf

 

 

 

 

Knaben II mit einem Unentschieden gegen den Tabellenersten

An unserem 5. Spieltag traf unsere Knabenmannschaft vom TSV Rohr auf den aktuellen Tabellenführer, den TeG Altmühlgrund. Ein wichtiges Endergebnis für unseren Tabellenstand.

Als erstes stellten sich Ben E. und Lukas gegenüber. Ben startete gut in das Spiel und in dem ersten Satz gab es wirklich schöne Punkte zu sehen. Nur leider hat es nicht ganz für Ben gelangt. Der zweite Satz startete sehr abwechslungsreich und es war wirklich knapp, bis sein Gegner dann doch leider das Break schaffte und vorn lag. Das Endergebnis war dann 6:4 6:3 für den TeG.

Währenddessen einen Platz weiter stellten sich Katharina und Laura gegenüber.

Von Anfang an war Katharina die Bessere. Es waren sehr schöne Punkte dabei, doch am Ende hatte ihre Gegnerin keine Chance mehr. Ein dominantes Ergebnis von Katharina mit 6:3 6:2.

Nun spielte Ben G. gegen den 3 Jahre älteren Pascal. Top motiviert starteten beide ins Spiel und Ben konnte den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Satz hat Bens Gegner fast nur noch sicher gespielt und Ben fand keine Lösung mehr dagegen zu halten und der TeG gewann den zweiten Satz. Nun ging es in den Match-Tiebreak. Nun spielten beide fast nur noch sicher und die Punkte zogen sich sehr lange. Ein hin und ein her. Doch am Ende konnte sich Ben durchsetzen und gewann ein starkes Spiel mit 6:3 4:6 und 10:7.

Parallel spielte Noah gegen Patrick. Leider war Patrick von Anfang an der Bessere und auch Noah fand keine Lösung mehr. Auch der zweite Satz lief nicht besser und Noah musste am Ende aufgeben. Trotzdem in schönes Spiel, mit ein paar schönen Punkten – 4:6 4:6. Trotzdem hat Noah super gekämpft und alles aus sich raus geholt.

Im 1er Doppel spielten bei uns Ben G. und Noah gegen die 2 und 3 des TeG. Es war ein so starkes Spiel von beiden Seiten doch leider langte es am Ende nicht ganz. Auch wegen zeitlichen Problemen mussten wir den 2. Satz als Match-Tiebreak spielen. Am Ende ging es dann 6:3 und 12:10 für den TeG aus.

Im zweier Doppel stellten sich Ben E. und Katharina der 1 und der 4 gegenüber.

Von Anfang an waren Ben und Katharina besser und wir gewannen den 1. Satz.

Auch im Match-Tiebreak zeigten sich keine Schwächen und sie gewannen 6:2 und 10:5.

Sie können trotzdem sehr stolz auf das Unentschieden gegen den Tabellenführer sein, denn unser Gegner war wirklich stark. Und außerdem war das ein so wichtiges Ergebnis für unseren Tabellenstand.

Talentino Kleinfeld Cup am 11. Februar

thumbnail of Talentino Kleinfeld-CupAm Samstag 11.2.23 findet ab 13 Uhr ein Talentino Kleinfeld Turnier für die Altersklassen U7, U8 und U9 in unserer Halle statt. Wir wollen damit den Jüngsten die Möglichkeit geben erste Turniererfahrungen zu sammeln. Alle notwendigen Informationen gibt’s in der Ausschreibung. Alle Kleinfeld-Kids des TSV Rohr zahlen nur die halbe Startgebühr!

Anmeldung bitte direkt über myBigPoint online beim BTV durchführen.

Wir hoffen viele Nachwuchscracks begrüßen zu dürfen.

 

Die Mädchen-Mannschaft in Herzogenaurach gegen Herzogenaurach 6:0!

Mara, Jule, Laura und Katharina reisten zum Spiel nach Herzogenaurach. Wobei, bis auf Jule, die drei anderen Mädchen leider etwas angeschlagen spielen mussten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (BTV- Bälle wurden vergessen mitzubringen) konnte man durch BTV-Ersatzbälle aus dem Sportpark Ronhof und einem sportlich fairen Gegner mit 40minütiger Verspätung und Aufregung dennoch in die Einzel starten. Katharina auf 4 konnte ihr Spiel – trotz grippalem Infekt, mit 6:0 6:1 für sich entscheiden. Jule auf zwei zeigte ein starkes Match und konnte es mit 6:2 6:0 gewinnen. Mara an 1
hatte im ersten Satz zwei Gegner, Esther und ihren Bauch. Nach einem hart umkämpften ersten Satz den Mara nach dem Satz-Tiebreak gewann, konnte sie souverän den 2.Satz mit 6:0 für sich entscheiden. Laura kämpfte mit ihrer Gegnerin und Halsschmerzen und gewann dennoch mit 6:2 und 6:4. Selbst die Doppel haben die drei Kranken und Jule gewonnen und konnten um 16:30 Uhr wieder die Heimreise antreten. Es war eine tolle Mannschaftsleistung. Schön anzusehen, war die Unterstützung welches die Mädels ihren Mannschaftskolleginnen zu Teil kommen haben lassen. TOP Mädels! Das ist TEAMgeist!