(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de

Neues Funktionsgebäude nimmt Gestalt an

Unser neues Funktionsgebäude mit Umkleide, Trainer- und Technikraum ist mittlerweile außen verputzt und innen gestrichen. In den nächsten Wochen erfolgt noch die Elektro-Endinstallation und die Verlegung der Bodenfliesen, so dass die Räume ihrer Bestimmung übergeben werden können. In den nächsten Wochen sind auch noch die Anlage des Weges entlang der neuen Plätze 4 und 5, der Abschluss des Zaunbaus und das Anlegen der Sonnenterasse vor dem neuen Funktionsgebäude auf dem Programm. Unterstützende Hände sind jederzeit gerne willkommen.

 

Kleinfeld und Kindergarten Tennis-Sommer-Camp vom 16.8-18.8

Nachdem das Kleinfeld-Tenniscamp im letzten Sommer so gut angenommen wurde, bieten wir auch in diesen Sommerferien ein kleines Camp für Kleinfeld und Kindergarten-Kinder an. Geleitet wird das Camp von Flo Bär, der je nach Bedarf von mehreren Trainern unterstützt wird.

thumbnail of sommercamp kleinfeld 22

Bayerische Jugendmannschaft mit Rohrer Spielerin macht zweiten Platz beim Deutschen Talent Cup in Essen

Nach zwei Jahren cononabedingter Pause fand dieses Jahr wieder der Deutsche Talent Cup der U11 in Essen statt. Jedes Bundesland- bis auf Bayern, das dieses Jahr mit zwei Teams vertreten war- stellte dazu eine Mannschaft aus je 5 Jungen und Mädchen, die sich nicht nur im Tennis in Einzel und Doppel, sondern auch in vielen anderen Disziplinen wie Hockey, Fußball, springen, werfen, Staffel und anderen Motorikeinheiten messen. Mit am Start für das Team Bayern 1 war dieses Jahr Mara Letzkus vom TSV Rohr. Nach einem intensiven Trainingstag in der Tennisbase Oberhaching ging es mit allen Jungs und Mädchen und vier Betreuern ohne Eltern auf nach Essen. An den folgenden vier Tagen traten alle 16 Länderteams in den oben genannten Disziplinen gegeneinander an. Maras Mannschaft hatte von Anfang an die Nase weit vorn, musste sich aber am letzten Tag leider ganz knapp gegen Niedersachsen geschlagen geben, die seit Jahren den ersten Platz belegen. Aber auch ein zweiter Platz im Deutschen Talent Cup stellt eine hervorragende Leistung da. Das zweite Team aus Bayern, das zwischendurch leider auf eine Spielerin verzichten musste, belegte den 7. von 16 Plätzen. Insgesamt also eine starke Leistung der Bayerischen Tennisjugend.

Am Wochenende zuvor fanden übrigens in Fürth die Herbert-Fuchs-Spiele als kleine Vorbereitung auf das bundesweite Event statt. Hier traten 3 Teams der besten Spieler und Spielerinnen aus Nordbayern gegen 5 Teams der besten Südbayern an. Auch hier war nicht nur Tennis gefragt, sondern es wurden ebenfalls Punkte für Hockey, Fußball und spezielle Motorikeinheiten vergeben. Maras Team „Federer“ gelang am ersten Tag der Sieg gegen das südbayerische Team „Kerber“, so dass sie als einziges Nordbayerisches Team ins Halbfinale einzogen. Trotz hervorragendem Einsatz in den weiteren Matches musste sie sich im Verlauf den Südbayern geschlagen geben. Trotzdem eine hervorragende Leistung, denn seit vielen Jahren hatte es keine nordbayerische Mannschaft mehr geschafft, den vierten Platz zu belegen.

Spieltreff – Vorbeikommen und mitspielen!

Wir bieten an den kommenden vier Freitagen (Ausnahme 29.7-Sommerfest) jeweils um 18 Uhr jeweils einen Spieltreff an. Dort gibt es die Möglichkeit, mit anderen Vereinsmitgliedern in geselliger und lockerer Runde ein paar Bälle zu schlagen. Einzel – Doppel – Mixed, alles ist möglich.  Auch Neumitglieder können so schnell mit anderen Vereinsmitgliedern in Kontakt zu kommen neue Kontakte knüpfen. Alle Mitglieder jeglicher Spielstärke, vom Jugendspieler bis zum Senior, sind herzlich dazu eingeladen, an dem Spieltreff teilzunehmen. Einfach vorbeikommen und mitspielen! Bei entsprechender Teilnahme kann der Spieltreff bis zum Ende der Sommersaison stattfinden.

Gerne können Interessierte an einer Mitgliedschaft im Tennisverein vorbeischauen. Wir freuen uns auf Euch

thumbnail of spieltreff

Automatische Beregnung für Plätze 4 und 5 in Betrieb

Heute wurde unsere neue Zisternen-Pumpe durch die Firma Speck-Pumpen in Betrieb genommen. Die Regner unserer neuen Plätze können über Zeitschaltuhren am Funktionsgebäude gestartet werden und schalten nach Ablauf der Zeit automatisch ab. Bitte die Plätze ausreichend vor Spielbeginn beregnen. Es ist jetzt auch möglich zwei Plätze gleichzeitig zu sprengen. Bis zum Anschluss der Plätze 1 – 3 an die Zisterne im Herbst, kann es sein, dass die Beregnung der Plätze 1 – 3 nicht funktioniert, wenn gleichzeitig die Nachspeisung unserer Zisterne läuft. Grundsätzlich werden die Plätze 4 und 5 ab sofort auch in den frühen Morgen Stunden automatisch aus unserem Vereinsbrunnen bewässert.

Mädchen-Mannschaft ungeschlagen in der Sommersaison

Am Freitag, den 08.07.22 beendete unsere Mädchen15-Mannschaft ungeschlagen die Sommersaison. Als Heimmannschaft empfingen Andrea, Paula, Katharina und Laura den TSV Ammendorf. Es konnte auf 4 Plätzen gleichzeitig gestartet werden. Die Spiele gestalteten sich alle als mühelos, so dass die Rohrer Mädels fast alle ohne Spielabgabe ihre Partien für sich entscheiden konnten. Auch dem Doppel von Andrea und Paula gelang ein 6:0 in beiden Sätzen. Laura und Katharina gewannen ebenfalls souverän mit 6:1 und 6:2. Somit ist die Rohrer Mädchen-Mannschaft Tabellenführer und kann aufsteigen. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!