(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Am 13.01.19  fand die erste Begegnung der Kleinfeld Winterrunde bei uns in der Tennishalle Rohr statt.
Als erstes spielten die Vereine TV 1860 Fürth und TSV Rohr gegeneinander. Für uns gingen Leo und Mara an den Start.
Obwohl Leo gegen Liam in einem fast dramatischen ersten Satz mit 1:7 in Rückstand lag, bewies er eiserne Nerven, verlor keinen Punkt mehr und
gewann den Satz tatsächlich mit 10:7. Im zweiten Satz ging Leo früh in Führung und siegte mit 10:5.
Währenddessen  lieferten sich Mara und Luca im ersten Satz ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen,
welches Mara schließlich mit 12:10 für sich entscheiden konnte und auch den zweiten Satz nach langen Ballwechseln mit 10:7 gewann.
Im Folgenden spielte Leo nun gegen Luca. Ohne größere Probleme gewann Leo den ersten Satz 10:7 und den zweiten souverän mit 10:1. 
Und auch Mara erkämpfte sich einen Sieg gegen Milla mit 10:7 und 10:6.
Im anschließenden Doppel spielten Mara und Leo gegen Liam und Milla. Den ersten Satz konnten unsere beiden nach spannenden Ballwechseln
mit 10:8 knapp für sich entscheiden, den zweiten beendeten sie eindeutig mit 10:2.

Während sich beide Vereine nun eine Pause gönnen durften, gingen nun der von weit angereiste STC RW Ingolstadt gegen Vds Spardorf an den Start.
In 4 spannenden Einzel und 2 Doppel gewannen die Spardorfer Andrik, Johannes, Emil und Luis gegen die Ingolstädter Valentin, Pablo, Anika und Tom.

Als nächstes traten der Vds Spardorf und der TSV 1860 Fürth gegeneinander an. Nach je zwei Siegen im Einzel für beide Mannschaften gingen die Spardorfer
mit einem Sieg im Doppel gegen die Fürther in Führung.

Im letzten Spiel des ersten Spieltages trafen unsere beiden Rohrer Leo und Mara auf die vier jungen Ingolstädter. Leo ließ Valentin ganz schön laufen, während
Valentin mit starken Volleys konterte. Das reichte jedoch nicht aus und Leo gewann klar 10:4 und 10:5.
Auch Mara schaffte mit platzierten Returns und gezielten Schlägen einen eindeutigen Sieg mit 10:3 und 10:4 gegen Anika.
In den letzten beiden Einzel besiegte Leo Tom und Mara Pablo jeweils in zwei kurzen Sätzen.
Zu guter Letzt fand das Doppel zwischen Mara und Leo gegen Valentin und Anika statt. Trotz nachlassender Konzentration am Ende eines langes Spieltages
konnten unsere beiden Rohrer auch diese beiden Sätze fröhlich und souverän für sich entscheiden.
Insgesamt konnten Leo und Mara für den TSV Rohr mit zusammen 10 gewonnen und keinem einzigen verlorenen Spiel in dieser ersten Begegnung wirklich sehr stolz sein.
Aber nicht nur ihnen, auch allen anderen Kinder hat es große Freude bereitet, sich in dieser Winterrunde zu begegnen.
In diesem Sinne freuen wir uns alle auf den zweiten Spieltag am 17.02.2019 wieder in der schönsten Tennishalle Süddeutschlands.

Muriel Letzkus