(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

Im schicken Mannschaftsdress von links hinten: Luis Fehrenbach, Sebastian Franzisi, Tom Lämmermann, Ronny Kern. Vorne: Florian Leuthold und Florian Bär. Es fehlt: Christoph Puhl Einzel.

Letzen Sonntag mussten unsere Männer in den südöstlichen Landkreis Roth zum TC Allersberg. Der TSV Rohr ging wie folgt an den Start:

  1. Christoph Puhl
  2. Luis Fehrenbach
  3. Florian Leuthold
  4. Sebastian Franzisi
  5. Ronny Kern
  6. Tom Lämmermann
  7. Doppel: Florian Bär

Tom Lämmermann (LK19) gegen Nicolas Schiener (LK17) hieß die Partie, die an Nummer sechs ausgetragen wurde. Mit 2:6 und 2:6 konnte Nicolas trotz toller Leistung von Tom, an diesem Tage noch das bessere Ende für sich verbuchen.

An Nummer fünf eingesetzt durfte unser Ronny Kern (LK18) gegen Tobias Busch (LK 17) antreten. Ronny konnte die Partie nach starker Leistung deutlich mit 6:2 und 6:0 gewinnen.

Geburtstagskind Sebastian Franzisi (LK15) musste gegen Julian Schiener (LK15) ran. Der erste Satz ging mit 1:6 an den Spieler vom TC Allersberg. Nach großer kämpferischer Leistung konnte Sebi den zweiten Satz mit 7:6 und den abschließenden Matchtiebrak mit 10:3 gewinnen.

Unsere Nummer drei Florian Leuthold (LK15) hatte es mit Timo Herzig (LK14) zu tun. Mit 5:7 ging der erste Satz nach starkem körperlichen Einsatz von Flo an Timo. Auch im zweiten Satz konnte Flo leider nicht die Wende im Match schaffen. Mit 3:6 ging der Satz dann ebenfalls stark umkämpft nach Allersberg.

Luis Fehrenbach (LK14) an Nummer zwei eingesetzt, hatte als Gegner auf der anderen Seite des Courts Marco Gärtner (LK14) stehen. Mit 6:0 und 6:1 ging die Partie sehr deutlich an Luis.

Unsere Nummer eins beim TSV Rohr Christoph Puhl (LK9) musste gegen Max Hörmann (LK13) spielen. Christoph ließ nur relativ kurz sein Können aufblitzen. Mit 6:0 und 6:0 ging das Match ziemlich schnell an den Spieler aus Rohr.

Somit stand es nach den Einzeln 4:2 und es musste mindestens ein Doppel gewonnen werden. Um das zu schaffen wurde extra 😉 ein Doppelspezialist der Herren 30 und Sportwart Florian Bär (LK13) eingesetzt. Die Jungs entschieden sich für folgende Aufstellung:

Flo Bär und Luis im Einser gegen Max und Julian. Flo L. und Ronny gegen Marco und Tobias im Zweier. Sebastian und Tom gegen Timo und Nicolas im Dreier. Es sollte noch spannend werden. Die Allersberger versuchten alles, um noch die Wende in der hochsommerlichen Begegnung zu schaffen.

Tom und Sebastian machten ihre Sache von Anfang an perfekt. Sebi, gestärkt durch einen kleinen Schluck „Zaubertrank“ aus einem elektrolydhaltigen Getränk 😉 und Tom spielten famos auf. Mit 6:3 und 6:4 ging das Match an die Youngsters des TSV.

Flo L. und Ronny mussten über den Kampf kommen. Mit 6:4, 4:6 und 10:7 konnten sie nach hartem Fight noch den Sieg erringen.

Flo Bär und Luis stand mit Max und vor allem Julian ein sehr starkes Doppel gegenüber. Mit 2:6 und 4:6 ging der Sieg an diesem Tag noch an die Gegner.

Endstand : 6:3 Sieg für die Herren vom TSV Rohr.

Beim Abschlussessen in noch sehr gemütlicher Runde und in netter sportlich angeregter Atmosphäre legte Grillmaster Marco ein Steak und Nürnberger Bratwürstchen aus Metzgerqualität nach dem anderen auf den Mega – Gas – Grill. Dazu selber gemachter Kartoffelsalat. Mmh. 🙂

Obwohl doch teilweise 30 Jahre Altersunterschied die Spieler trennten, zeigten unsere Youngstars, dass sie unseren Verein, den TSV Rohr auch in der wichtigen After – Match – Party sehr gut vertreten können! Chapeau. 🙂