(09876) 978797 info@tennishalle-rohr.de
Seite auswählen

TSV Rohr II gegen TeG Altmühlgrund

Nach einigen Veränderungen unserer Mannschaftsaufstellung konnten wir zu unserem letzten Heimspiel, welches nach Wunschverschiebung des TeG Altmühlgrund auf deren Plätzen stattfinden musste mit Noah, Johanna, Katharina und dankenswerterweise Noteinsatz von Felias anrücken.
In den beiden ersten Einzeln spielten Johanna gegen Joshua und Felias gegen Hannes. Trotz tollem Einsatz gingen beide Spiele an die Gegner.
In den nächsten Einzeln trafen Noah auf Adrian und Katharina auf Konstantin. Nach einem 0:4 Rückstand erkämpfte sich Katharina ein 4:6 und 6:2, verlor ihr Match-Tiebreak dann äußerst knapp und nur durch etwas mehr Glück ihres Gegners mit 7:10.
Auch Noah lieferte sich ein spannendes Match, ließ sich durch nichts beirren und konnte mit 6:3 und 6:3 einen Punkt für uns einspielen.
In den Doppeln spielten Noah und Katharina gegen Adrian und Hannes sowie Johanna und Felias gegen Joshua und Konstantin. Nach jeweils einem gewonnenen und einem verlorenen Satz gingen beide Spiele ins Match-Tiebreak. Leider hatten auch hier die Gegner wieder ein Quäntchen mehr Glück, so dass wir mit einem 1:5 unser Heimspiel beebdeten.
Hervorzuheben ist noch, dass unsere Rohrer Mannschaft in allen Spielen durch unglaubliche Fairness und gutes Benehmen glänzte!
Bericht: Kanzler

Rohrer Bambini 2 Mannschaft schlägt den SG Stadtpark SC

Am Freitag, den 17.07.20 empfing unserer Rohrer Bambini 2 Mannschaft die vier Jungs vom SG Stadtpark Schwabach. Ausnahmsweise starteten wir mit den Nummern 1 und 3, so dass Laura und Noah mit ihren Spielen begannen. Laura hatte einen starken Gegner, kämpfte klasse und sammelte nochmal ihre ganze Kraft im zweiten Satz. Leider mußte sie sich trotzdem mit einem 2:6 und 3:6 geschlagen geben. Noah gewann seien erstes Satz zügig mit 6:0. Im zweiten Satz gab sein Gegner nochmal richtig Gas, aber es reichte nicht. Noah gewann auch den zweiten Satz mit 6:3. Als nächstes waren Mara und Katharina mit ihren Einzel an der Reihe. Mara lieferte sich ein spannendes Duell mit ihrem Gegner und war gleich zu Beginn des Spiels durch einen Sturz etwas angeschlagen. Nach langen Ballwechseln und wirklich großem läuferischem Einsatz auf beiden Seiten gewann Mara eindeutig mit 6:0 und 6:1. Währenddessen erging es Katharina ganz ähnlich. Auch sie behielt. von Anfang an die Oberhand und konnte ihre Spiel mit 6:0 und 6:1 souverän für sich entscheiden.

In den Doppeln gingen Laura und Mara bzw. Noah und Katharina zusammen an den Start. Bei den Schwabacher wurde ein Einzelspieler durch einen anderen Jungen ausgetauscht. Während Laura und Mara ohne große Anstrengung ihr Spiel mit 6:1 und 6:2 gewannen, kämpften Noah und Katharina bis zum letzten Ballwechsel. Nachdem sie zügig den ersten Satz mit 6:3 gewannen,, verloren sie den zweiten mit 2:6. Im anschließenden Matchtiebreak wurde es nochmal richtig spannend. Leider mußten sie letztendlich mit einem knappen 7:10 geschlagen geben.Trotzdem insgesamt eine tolle Leistung von unserem Team und herzliche Glückwünsche an alle für den Mannschaftssieg mit 4:2 gegen die Schwabacher.

 

6:0 gegen Roßtal

Am 03.07.20 ging es für Katharina, Noah, Mara und Luca zum dritten Spiel der Bambini II nach Roßtal. Hier trafen sie auf fünf nette Kids, die zum Teil ihre erste Saison bzw. überhaupt ihr erstes Medenspiel bestritten.

Katharina, Noah, Mara und Luca behielten bei ihren Einzeln und auch den Doppeln von Anfang an die Oberhand und gewannen ihre Matches. Dabei mussten sie nur fünf Spiele abgeben. Daher kurz und knapp, das war ein klarer Sieg für unsere Mannschaft und ein schöner, sonniger Nachmittag in Roßtal.

Bambini 2 Mannschaft in Höchstform

Bambini 2 Mannschaft in Höchstform

Am 26.06.20 hatte unsere Rohrer Bambini 2 Mannschaft den ESV Treuchtlingen zu Gast. Bei wirklich hohen Temperaturen zeigten unsere Spieler alle eine Top-Leistung.

Mara und Felias waren mit ihren Einzel als erstes an der Reihe. Mara lieferte sich mit ihrem Gegner Lenny spektakuläre Ballwechsel. Das kostete bei der Hitze jedoch auf beiden Seiten enorm viel Kraft. Mara konnte nach einem 6:3 im ersten Satz zum Glück durchhalten und gewann denn zweiten Satz sogar mit 6:0. Währenddessen spielte Felias ein souveränes Spiel gegen Philipp. Nach einem schnellen 6:0 im ersten Satz konnte er auch den zweiten mit 6:2 für sich entscheiden. In den darauffolgenden Einzel spielte Laura an Nummer eins gegen Jonas und Noah gegen Jason. Laura fackelte nicht lange rum, ließ mit einer wirklich starken Rückhand ihren Gegner gar nicht zum Zuge kommen, und beendete ihr Spiel als ob sie es heute besonders eilig hätte mit 6:0 und 6:0. Auch Noah konnte sich gegen seinen Gegner Jason durchsetzen und zeigte unermüdlichen Einsatz. Er gewann den ersten Satz mit 6:3 und 6:2. Die Zusammensetzung der Doppel entschieden die Kinder nun selbst. Allerdings ging statt Felias nun Katharina an den Start. So kam es, dass Laura und Noah und Mara und Katharina zusammen gegen Jonas und Lenny bzw. Jason und Philipp antraten. Laura konnte ihren flotten Spielstil fortsetzen und hatte mit Noah einen starken Partner am Netz an ihrer Seite. So gewannen sie souverän mit 6:2 und 6:0. Währenddessen hatten auch Mara und Katharina zusammen viel Spaß in ihrem Doppel und ergänzten sich hervorragend. Freudig gewannen die beiden Mädels 6:0 und 6:0 gegen die beiden Jungs aus Treuchtlingen.

Insgesamt war es trotz Hitze ein ganz toller Spieltag nicht nur mit tollen Leistungen, sondern auch mit sehr viel Spaß als Mannschaft.

Endlich aufs Großfeld

Dies dachten sich Luca, Mara, Johanna und Katharina auf dem Weg nach Burgoberbach. Allerdings musste unsere junge Mannschaft dort im Auftaktspiel der Übergangsrunde gleich mal eine 4:2 Niederlage einstecken.

Die ersten Begegnungen hießen Mara gegen Ben-Lennox und Katharina gegen Leon. Mara konnte ihr Spiel klar mit 1:6, 0:6 für sich entscheiden. Katharina bestritt ein sehr knappes Match gegen Leon und musste sich am Schluss leider in drei Sätzen geschlagen geben.

Die nächsten Einzel spielten Johanna gegen Amelie und Luca gegen Ben. Johanna bestritt ihr erstes Medenspiel und kämpfte tapfer. Leider konnte sie sich gegen die spielerisch starke Amelie nicht durchsetzen und verlor 6:0, 6:1. Luca und Ben lieferten sich einen spannenden ersten Satz, den Luca 5:7 verlor. Im zweiten Satz behielt Ben die Oberhand und Luca verlor auch diesen mit 2:6.

Die Doppel bestritten Luca mit Katharina und Mara mit Johanna. Luca und Katharina verloren ihr Doppel mit 2:6 , 2:6 wobei Ben und Amelie ihnen kaum eine Chance ließen. Anders lief es bei Mara und Johanna. Sie konnten sich in drei emotionalen Sätzen gegen Sina und Leon durchsetzen.

 

 

Bambini 2 Tabellenführer!

0

Nach 3 Spieltagen dürfen wir uns an der Tabellenspitze ausruhen. Ein deutlicher Sieg mit 6:0, durch Til, Marc , Nik und Noah , am 10.11.19 gegen den TSV Ammerndorf . Am 15.12.19 spielte unsere Truppe Marc, Nik, Luca und Noah dann gegen die bambinis vom TC Grossgründlach . 3 Matches gingen durch gegnerisches w.o. an uns und somit endete die Partie 5:1.
wir freuen uns schon auf die nächsten Spiele …

Bericht: Arnold